Abgestempelt werden (Aussehen)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Abgestempelt werden (Aussehen)

    Anzeige
    Wollte mal Fragen, ob dies euch passiert ist oder wie ihr das findet.
    Also ich bin heute zu meiner Technikklasse rein und was war der erste Kommentar ?
    "Bist du ein Emo geworden".
    Ja... nur weil ich Haare schwarz gefärbt habe....
    ich finde so etwas voll shi*.
    Immer durchs Aussehen gleich abgestempelt zu werden.
    Der isn Emo, der isn Rocker, der isn *whatever*
    Was sagt ihr dazu ? Also ich kann sowas nicht ab..



    PS: Wusste nicht ob des nun der richtige Threat ist. Diskussion oder Spam. Vielleicht entwicklet des sich noch zu einer Diskussion oder jeder gibt einfach seine Meinung ab. Mal sehen...
  • Die Leute können nicht deine Gedanken lesen, wie sollen sie dich sonst als erstes beurteilen?
    Natürlich mag das unfair sein aber es ist einfach, es ist effektiv und es geht eh nicht mehr weg.

    Ich würde ja gerne wieder sagen das die Leute aufhören sollten sich so sehr dafür zu interessieren was andere über einen denken, aber das ding ist ... wir sind alle Let's Player und... ach das sage ich nicht.. das ist doof :( :D

    Nur um das klar zustellen, bist du Rocker oder Emo? Willst du einer sein? Was spricht dagegen so angesehen zu werden? Wieso kannst du nicht einfach "Nein bin ich nicht, ich wollte nur eine neue Frisur haben" sagen und die Sache hat sich gegessen?
  • Aussehen ist meiner Meinung nach heutzutage für einen Großteil viel zu wichtig. Wie oft werden nicht allzu schöne Menschen gleich als bescheuert, doof oder unausstehlich angesehen?

    Meistens sind es doch die, mit denen man am besten klar kommt. Zumindest erlebe ich das so Tag für Tag, dass die Arroganz eher bei den "hübschen" Menschen liegt.

    Das gleiceh eben auch mit dem abstempeln. Der ist n Rocker, der is n Emo, mit denen braucht man sich gar nicht abgeben, die leben sowieso in ihrer eigenen Welt. Dass es dann aber genau diese "Gruppen" sind, wo oft wirklich nette Leute bei rauskommen, das interessiert kaum. Wer anders ist und nicht ins schöne Weltbild passt, wird abgestoßen, denn er passt nicht ins Konzept. Könnte ja an der Beliebtheit kratzen, wenn man sich mit so jemanden abgibt.

    Deswegen bevorzuge ich diejenigen, die sich mehr auf das innere Wesen eines Menschen konzentrieren, bevor sie urteilen.
    Dies könnte einer Signatur ähneln... KÖNNTE!

    =-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-=
    Aktuelle Projekte:

    Undertale
    Ib [Horror RPG]
    The Legend of Zelda: Ocarina of Time
    Kirby Superstar [Together]

    =-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-=

  • Anzeige
    Davon kann ich ein Liedchen singen.
    In meiner Grundschulzeit hatte ich den Tick, Jungenklamotten anzuziehen und wurde daher als Kerl bzw. als "weder Kerl noch Mädchen" abgestempelt. Das hat so ein Ausmaß angenommen, dass die Jungs mich teilweise geschlagen haben und auf die Aussage, dass man Mädchen nicht schlägt mit "Das ist doch kein Mädchen" geantwortet haben. Bravo. Als ich dann doch auf Mädchenklamotten umgestiegen bin, hatte ich DAS Problem erstmal nicht mehr.
    In der 9. Klasse hab ich dann den Weg zu Metal und Gothic gefunden und mich überwiegend schwarz angezogen. Ich war nicht gläubig, aber ich trug ein normales christliches (!) Kreuz, aber das hat man anscheinend nicht wahrgenommen, da ich 2 Jahre lang die Satanistin der Schule war. Das waren zwar Kinder, aber mittlerweile stempelt mich sogar mein Bruder als Satanistin ab und andere (fremde) Leute gucken in der Öffentlichkeit auch so, als käme ich vom Mars. In der Stadt ist das nicht so schlimm, da man da einiges gewohnt zu sein scheint, aber wenn man auf dem Land als Goth rumläuft, bist du der Satanist von neben an.
    Irgendwann habe ich auch ein Interesse für Mittelalter insbesondere Mittelaltermärkten entwickelt und mir auch eine mittelalterliche Gewandung gekauft. Mir hat das Spaß gemacht, aber lauf mal im Bus so rum oder in der U-Bahn, schon wirst du gefilmt und ausgelacht.
    Ich schätze mal, man merkt, was ich davon halte: NICHTS. Die Leute, die so reden oder auch nur denken sind meiner Meinung nach einfach total beschränkt und bemitleidenswert. Mit solchen will ich nichts zu tun haben.
  • Die Leute, die so reden oder auch nur denken sind meiner Meinung nach einfach total beschränkt und bemitleidenswert. Mit solchen will ich nichts zu tun haben.
    Die ganze Menschheit ist so, das heißt die ganze Menschheit ist auch beschränkt, und das stimmt auch...
    Jungs und Mädels und dazwischen iwas, ich will ja nichts sagen, aber ihr guckt ALLE ERST EINMAL auf das Aussehen.
    Das Aussehen bestimmt halt, wie Kontakte geknüpft werden, in welchem Ausmaß und ob man überhaupt Kontakt mit demjenigen haben möchte.


    Ich sage mir auch jedes mal, lasst die Leute doch rumlaufen wie sie wollen. Aber trotzdem guck ich denjenigen schief an.
    Ich halte "eigentlich" auch davon nichts, wir machen es trotzdem alle...
  • Mach das was dir Spaß macht, scheiß drauf was andere Denken, man kann es sowieso niemand recht machen.
    aber dir ist schon klar, das man nach dem Aussehen beurteilt wird...?
    wenn du also nicht wie ein Emo aussehen willst ? wieso tust du es dann ?

    besser wäre es doch , sich so anzuziehen wie man es will und wie man sich fühlt, dann ist man doch ehrlich gegen sich selbst und auch den anderen gegenüber, die nun dank deiner Klamotten wissen wer du bist und wie du dich fühlst.
    Auch irgendwo ein Ausdruck deines Selbstbewusstseins.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()

  • Also ich muss sagen:
    Ich bin das krasse Gegenteil dazu.
    Ich lauf fast nur in schwarzen Klamotten rum, gerne auch mein "Bullet for my Valentine" Pulli oder auch mal meine Gothic-hose (der Bindestrich nur damit man es besser lesen kann ^^).
    Aber man kennt mich hier.
    Jeder weiß das ich ein netter Junge war und nun ein netter junger Mann geworden bin.
    Ich habe einfach dieses brave Image und bei den Mädels ein "Frauenversteher" Image.
    Obwohl ich teilweise "böse" angezogen bin (BW-Stiefel, langer schwarzer Mantel etc), ist das nur eine Klamotte.
    Und diese trag ich nicht mal häufig.
    Man ist sogar eher überrascht wenn ich sowas trage.
    Jetzt im Sommer eher so schwarze kurze Hose und n dünnen Kapuzenpulli und dazu Chucks.
    Und bei der Arbeit trage ich fast nur Anzüge ^^ (an denen ich mittlerweile sehr viel gefallen gefunden habe=
    Mein Aussehen ist stark variable, von brav bis "badass m*therf*cker".
    Wie gesagt, ich habe mein Image glücklicherweise durch mein Auftreten und meine Austrahlung, nicht durch meine Klamotten.
    Und da meine Tattoos nicht offen sichtbar sind kann man mich dafür auch nicht abstempeln :D
    Und selbst wenn würde man mich nur als Zocker identifizieren können (Triforce auf der linken, Nickname auf der rechten Schulter, wer wissen will wie das Aussieht muss mal im RL Pic thread gucken, da hab ich die gepostet ^^)
    Das einzige wo ich abgestempelt werde ist von den Mädels, eben als Frauenversteher.
    Und das auch nur weil ich Straßenköterblond, 1,97 groß bin und blaue Augen habe.
    Okay, und weil ich als Kerl auch einfach bereit bin Emotionen zu zeigen und ein verdammt guter und aufmerksamer Zuhörer bin.
    Gut ich gebe es zu, in diesem Fall trifft das abstempeln sogar mal richtig ^^

    Wie gesagt, ich habe nicht so das Problem damit.
    Die meisten Leute gehen oftmals offen auf mich zu, und selbst wenn sie für 2 Minuten durch mein Aussehen geblendet sind, sehen sie doch schnell den Menschen dahinter.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ComboCraft ()

  • Abgestempelt wegen Aussehen?!

    In einer Gesellschaft wie unserer scheint es schier unmöglich sich entfalten zu können. Alle behaupten sie immer, sie hätten ihren eigenen Stil. - Falsch!

    Wir werden von der Meinung anderer, gerade in Punkto Aussehen, zu stark beeinflusst. Wir kleiden uns, in der Hoffnung, dass es von anderen akzeptiert wird. Wenn man nun hingeht und seinen angeblichen ,,Stil" ändert und dieser dann negative Kritik erhält, ist man natürlich enttäuscht und fühlt sich abgestempelt (ich sehe Aussagen wie ,,Biste jetzt Emo, oder was?" als negative Kritik an, nicht als ernstgemeinte Frage). Ich finde daher Menschen, die vollkommen anders rumlaufen, als der Rest der Welt und denen ganze negative Kritik, sprich Abstempelerei (ist das ein Wort? :D ), am [...] vorbeigeht, bewundernswert. Diese Menschen, sofern sie denn wirklich nicht Emo sind, denn in einer Clique, in welcher alle so rumlaufen, ist man auch nichts besonderes, dies machen, haben es auch verdient das Prädikat ,,einen Stil haben" zu bekommen (auch wenn man selbst nicht der einzige mit diesem Stil ist).

    MfG
    Manuel
  • Also ich wollte nur sagen, dass ich finde, dass ich mit schwarzen Haaren besser aussehe. Und ich habe eigentlich nichts dagegen, wenn andere mich dumm anmchen. Ich ignoriere es immer gekonnt. Doch ich wollte einfach mal wissen, ob dies öfters in der Gesellschaft geschieht. Aber man sieht es ja auch oft genug. Ich glaube es war schon immer so und es wird auch immer so bleiben. Man sagt ja auch gerne : das Aussehen entscheidet, dass man zusammen kommt und der Charakter bestimmt wie lange. Doch das war eher ein Liebesspruch xD. Ich mache es auch manchmal, klar. Ich schaue schon einmal genauer hin wenn ein *anderer* Mensch über die Straßen läuft. Doch anmachen würde ich ihn niemals. Doch wie schon gesagt, die meisten schauen NUR aufs Aussehen und lassen sich davon blenden. Wenn hinter einem *gothic oder etc.* doch eigentlich ein ganz netter Mensch steckt. Man sollte erstmals Kontakt knüpfen und dann besser entscheiden.
  • Ich möcht mich jetzt nicht im Selbstgefallen suhlen, aber wenn ich eine Rocker/Punk/Gothic/Emo oder sonstwas sehe, bilde ich mir dazu noch lange keine Meinung über die Person. Klar, ein junger Mann mit schwarzen, halblangen, glatten Haaren, der sich schwarz schminkt und dann auch noch dreinschaut wie 7 Tage Regenwetter, der wird vielleicht nicht mein bester Freund... Wobei das weniger an der Kleidung etc. als am Gesichtsausdruck liegen würde.
    Einer meiner besten Kumpels war jahrelang auf dem Gothic-Tripp, who cares? War immernoch derselbe Kerl. Und erfahrungsgemäß sind die meißten dieses Schlags auch noch richtig lieb :)
    Ich kann nur sagen, was gar nicht geht, ist ein ungepflegtes Auftreten. Schreckt mich persönlich zu 100% ab; vielleicht auch ziemlich fies aber sowas kann ich absolut nicht haben.
    Ich selbst habe mit den "Vorurteilen" gegen die "aus der Masse stechenden" aber keine persönliche Erfahrung, weil ich ganz normal durch die Gegend trempe ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lumarion ()

  • Ich hab nicht alles gelesen von den Antworten,aber das kann dir doch scheiss egal sein als was du abgestempelt wirst.Komm einfach damit klar und frag im Gegenzug ob sie zum Gesichtseintopf geworden sind ;)

    Ich weiss net worüber man diskutieren soll,du hast dir die Haare schwarz gefärbt,Leute in deiner Klasse nerven dich deswegen.Deswegen ist der thread offen^^ Mach dir kein Kopf drum die meisten sind eh neidisch weil die sich net die Haare färben können :D

    @oro auf eurer Schule wurden Mädchen geschlagen? ich weiss ja nicht wie es auf anderen Schulen ist,aber bei uns sind die die Mädchen schlagen meist die die direkt das 3fache zurückkriegen was ich auch nur gerecht finde.mal davon abgesehen ist es doch scheiss egal wer sich wie anzieht oO

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrLetsPlayGER ()

  • Hey ich bin Asiate, technisch interessiert und trage Hip-Hop Klamotten :)

    Wayne was man von mir haltet. Hab genug Selbstwertgefühl um sowas konsequent zu ignorieren.

    Und wie Luma schon sagt: Ungepflegtes Auftreten ist natürlich eine völlig andere Sache. Geht GARNICHT und hat dann auch nichts mit Vorurteilen zu tun. Ich unterstelle natürlich hiermit niemanden was, nur meine Meinung allgemein darüber.

    Und manche "Gruppen" sehen einfach ungepflegt aus, auch wenn sie es vllt garnicht sind. Punker als Beispiel: viele sehen einfach schon von der Ferne durch ihre Klamotten und Haarstyle ungepflegt aus. Na klar sind auch viele wirklich ungepflegt, aber na klar gibt es auch Punker die sich mehrmals täglich duschen .. kenn da so jemanden xD

    Und so Hip Hopper sehen auch mehr oder weniger ungepflegt aus mit ihren breiten Klamotten. Es gehört halt einfach zur Kultur und sollte niemanden kümmern... dem Träger und dem "Zuschauer". Aber neumodischerweise tragen ja sehr sehr viele aus der Hip Hop Szene auch diese ekligen mega engen Röhrenjeans und so eher Richtung Skater.
  • Meine Meinung

    Öhm... Werden neuere Beiträge dazu überhaupt noch gelesen?^^

    Also: Ich kenne dieses Schubladen- / Klischeedenken sehr, SEHR gut.
    Ich bin sogar einmal nicht in die Schwebebahn (Ja, ich komme aus Wuppertal^^) gelassen wurden mit dem Kommentar:
    "Du kommst hier nicht MEHR rein, warum auch? - Damit du wieder den Leuten auf die Fresse schlagen kannst? DU und DEIN Pack?"
    Naja es ist verdammt hart in diese Schubladen gesteckt zu werden, besonders, wenn man wie ich, den Mainstream und dieses "normalo-dasein" hasst.. okay ich kleide mich vielleicht nicht wie ein Kaufmann oder sowas... Allerdings lauefe ich auch nicht wie ein Punk rum
    und selbst wenn DOCH, Punks sind auch nicht so wie ihr Ruf...

    Setze dich aber zu wehr! Du musst gegen den Wiederstand und die Ablehnung ankämpfen sofern dich das belastet.
    Wenn es dir egal ist - scheiß einfach auf die Leute denn sie haben mal dermaßen keinen Plan was abgeht...

    Das sind wohl alles hater oder flamer... Sei wie du bist, kleide und färbe deine haare wie du willst und gut ist :)
  • MrLetsPlayGER schrieb:

    @oro auf eurer Schule wurden Mädchen geschlagen? ich weiss ja nicht wie es auf anderen Schulen ist,aber bei uns sind die die Mädchen schlagen meist die die direkt das 3fache zurückkriegen was ich auch nur gerecht finde.mal davon abgesehen ist es doch scheiss egal wer sich wie anzieht oO

    Das wäre schön gewesen^^'
    Na ja, ist lange her und ja das Thema Mobbing wurde bei uns anscheinend irgendwie totgeschwiegen. Jedenfalls bin ich mittlerweile zu stolz um auf so einen Scheiß einzugehen. Damals hab ich mich erniedrigt gefühlt, heute weiß ich, dass die anderen die Idioten sind, denn man verurteilt einfach keinen nur wegen seinen Klamotten.

    Ich selbst hab dadurch gelernt, keine Vorurteile gegenüber anderen zu haben. Und mir ist egal, wie man sich kleidet, solange die Person nett ist und wie es schon angesprochen wurde, gepflegt auftritt und regelmäßig duscht ist alles in Ordnung^^
  • Ich würde sagen mach dir einfach nichts draus.
    Ich hatte am anfang in der Schule Massive Integrationsprobleme...
    Und jop ich werde auch als Emo abgestempelt nur weil meine Haare etwas länger sind und ins Gesicht fallen.
    Aber mitlerweile stören mich solche Kommentare nicht mehr.
    Das wichtigste ist einfach nur, sich nicht anderen Leuten aus Zwang anzupassen sondern sich selbst sein! =D
    Ausserdem müssen die wahrscheinlich sowieso nur ihre eigenen Probleme an anderen rauslassen. ^^
  • Ich wollte nur anmerken :
    Es geht ja nicht um mich.
    Es war nur ein Beispiel, was mir heute zufällig wiederfahren ist.
    Und es kommt mir jetzt so vor, dass ich der Schwächling bin der mich nicht wehren kann...
    Den Threat wollte ich eher ins allgemeine Lenken, doch leider habe ich das nicht geschafft =D.
    Aber ich finde es voll süß, dass ihr mir so Tipps gebt. Die nehme ich natürlich voll gerne an :3.
    Also ich sag zum allgemeinen nochmal was. (Wenn auch schon alles gesagt wurde)

    Normal ist es ja sowieso mit dem aufs aussehen schauen. Is ja klar. Spielt auch eine Rolle für eine Freundschaft. Doch man sollte sich nicht zu sehr aufs Aussehen konzentrieren, denn kann das Aussehen reden ? denken ? fühlen. Nein. Ich finde es schon erbärmlich, dass sehr viele einfach nur deswegen mobben ? Was geht den das an, wie man aussieht. Doch nun ist es auch alltäglich mit dem *in die Schublade werfen*. Ein Beispiel ist zum Beispiel ein Bewerbungsgespräch. Auch wenn du nur 1. hast. Das persöhnliche Auftreten zählt viel mehr, als die schriftlichen Noten. Wenn man jetzt mit (Piercings), ungepflegt dort vorbeikommt wird ein Ausbilder sich das 2 mal überlegen, ob mah ihn einstellt. Also :
    Das Aussehen ist schon wichtig. Doch die Gesellschaft nimmt es heute viel zu ernst.
    Meine Meinung dazu !

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mondroyal ()