Extreme Artefakte/Blurs NACH der Kompression durch YouTube

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Extreme Artefakte/Blurs NACH der Kompression durch YouTube

    Anzeige
    Nabend Leute,

    Ich verzweifel hier langsam. YouTube scheint an einigen Usern anscheinend eine neue Kompressionsmethode zu testen die mir allerdings JEDES Video verranzt. Um euch zu zeigen wovon ich rede schaut euch mal einige Minuten des folgenden Videos an: youtube.com/watch?v=S21hFGMk2f0

    Grausam oder?

    Erst dachte ich der Fehler würde bei mir liegen (falsch kodiert etc.), aber als ich mal einen Part vergleichsweise auch bei Vimeo geuppt hab (Fehlerfrei!) war mir klar das das Problem bei YouTube liegt. Leider schon seit mehreren Wochen. Eine E-Mail an YouTube blieb, wie erwartet, bisher unbeantwortet.

    An Dateiformaten/Encodern/Containern hab ich schon alles probiert. Ob h.264 und x264 in MP4/MKV/MOV/M4V oder selbst das in meinen Augen eher suboptimale .wmv - YouTube ist nicht wählerisch und haut mir die Fehler einfach in jedes Video. Ich hab keine Ahnung was ich machen kann. Gibts jemanden der das gleiche Problem hat?
  • Komisch.

    Hatte das Problem noch nie. Weder mit Chrome noch mit Firefox :|
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Nach Demons letzter Antwort in einem Anderen Thread, könnte es sein, das es nicht unbedingt am Upload der Datei liegt, sondern an den FPS
    könnte sein, das sich die recodierungseinstellung von Youtube, sich dem Kanal anpasst und bei euch ein Fehler drin ist, versucht doch mal anstelle von 25 FPS auf 30FPS zu recodieren (oder umgekehrt, von 30 auf 25 FPS)
    mehr als schiefgehen kann es ja nicht aber wenn sich dadurch die recodierung wieder resettet (wie so viele Einstellungen bei YT), dann wäre euch ja geholfen
  • So, kann denke ich mal geschlossen werden. Es lag irgendwie an der Konstellation aus Modem und Router (auch wenns vorher problemlos funktionierte). Ich erläutere mal für evtl. Leute die irgendwann das selbe Problem haben meine Geräte und Vorgehensweise.

    Ich bin Kunde bei Alice. Der Router (WLAN 1121) den ich bekam war in irgendeiner Art ein aufgebohrtes Modem (oder ein abgespeckter Router, je wie mans sehen mag), der sich über PPPoE einwählte. Alles im Hintergrund, bekommt man nix von mit. Problem mit der damaligen Firmware war, das sich das iPhone nicht ins WLAN einloggen konnte da dies nicht über eine Möglichkeit der PPPoE-Einwahl verfügte. Dürften aber die wenigsten Smartphones können. Ist ja auch egal.

    Als Workaround nutze ich den Router nur im "Modem"-Modus, und schloss einen anderen Router mit der offenen DD-WRT-Firmware an selbigen an. iPhone konnte sich einwählen und es gab niemals Probleme. Auch die ersten 30-40 Videos auf YouTube waren astrein nur irgendwann fingen die Fehler an.

    Naja. Habe jetzt den zweiten Router abgeklemmt, den Alice Router als selbigen konfiguriert, Firmware geupdated und alles läuft. YouTube, iPhone, Internet allgemein. Aber DA muss man auch erstmal drauf kommen.

    Und jetzt macht zu hier ;)