Beziehungs Forum, machen sie sinn?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beziehungs Forum, machen sie sinn?

    Anzeige
    Hey.
    Da ich momentan in einen kleinen Streit mit meiner Freundin bin, kam mir die Frage wie manche Menschen einfach im Internet fremde Leute um Rat für ihre Beziehung fragen?
    Was haltet ihr davon?


    Meine meinung nach ist das totall dumm, weil woher soll ein fremder Typ wissen wie die Beziehung eines anderen ist. Ich meine das ist als wenn ich jemadne fragen würde " Was ist mein lieblingsessen". Die können doch gar nich wissen was da hilft.
  • Freigegeben-

    Ich denke sie machen Sinn, es gibt ja Beziehungsberatungsstellen, wo man persönlich beraten wird. Und im digitalen Zeitalter von Skype, TS und Co. sollte das inzwischen genauso gut möglich sein. Aber als Forum... wenn dort die "Mods" kompetente Leute sind und die Fälle bearbeiten, würde ich sagen ja. Sonst, nein.
  • Also an gänzlich fremde würd ich mich bei so einer wichtigen Angelegenheit nicht wenden. Eigentlich nur an Leute, denen ich auch vollkommen vertraue. Da hab ich zwar nicht allzuviele aber immerhin. Die hätte ich vor nem knappen Jahr mehr gebraucht als sonst was^^

    Mit den wildfremden habe ich einfach die Erfahrung gemacht, dass es danach Leute wussten, die es einfach nix anging oder dass man sich drüber lustig gemacht hat und darauf hab ich ehrlich gesagt auch keine Lust.
    Dies könnte einer Signatur ähneln... KÖNNTE!

    =-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-=
    Aktuelle Projekte:

    Undertale
    Ib [Horror RPG]
    The Legend of Zelda: Ocarina of Time
    Kirby Superstar [Together]

    =-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-=

  • Mal davon abgesehen das ich solche Probleme lieber alleine löse weil wenn dir immer jemand hilft, sitzt du in der Klemme wenn du hinterher Hilfe brauchst aber niemanden hast.
    So kannst du wenigstens auf Eigenerfahrung beruhen...


    Naja, wie auch immer.
    Ich finde nicht das es so schlecht ist.
    Auch wenn ich jetzt wie ein Suchti klinge, aber ich traue manchen Leuten im Internet mehr über den Weg, als die ganzen Leute im Real Life...
    Warum weiß ich selber nicht, aber das hat sich so ergeben, aber egal.

    Ich würde auf jedenfall zu jemandem meiner vertrauten im Internet gehen und den um Rat fragen.
    Ich merke sogar wie manche hier Rat von den Leuten hier kriegen.


    Und mal im Ernst, wenn du so daran gehst "wie sollen die das wissen?" dann frage ich mich allerdings, wen willst du dann fragen?

    Ob jetzt deine Freunde im RL oder deine Freunde im Internet, bestimmt haben schon alle Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht gemacht oder haben es bei ihren Freunden gesehen. Ob gute oder schlechte ist egal...
  • Also wenn man lieber mit Fremden als mit einem Weib redet, haben die sicherlich Sinn.

    Wer wirklich Beziehungsstress lösen will, soll seinen Partner ranziehen und keinen Dritten.
    Wenn das nicht klappt, hat es wohl auch keinen Sinn.

    Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
    Interesse? Melde dich per PN! :)
  • Soetwas kann schon Sinn machen, weil man dadurch vielleicht auf Dinge kommt, die einem vorher nie in den Sinn gekommen wären. Allerdings kann man nicht mit dem Anspruch an so ein Forum herangehen, dass man dort den ultimativen Weg findet auf einmal der beste Partner der Welt zu sein und eine perfekte Beziehung zu führen.
    Mal ganz abgesehen davon, dass soetwas überhaupt nicht möglich ist, muss man noch immer eine gehörige Portion selbst beitragen und das beinhaltet eben auch darüber nachzudenken, ob der gegebene Rat sinnvoll ist und wie man ihn überhaupt vernünftig auf die eigene Situation anwenden könnte. Denn jede Situation ist anders und es sind kleine Nuancen, die große Unterschiede ausmachen können.
  • (Achtung (!): In diesem Post gehe ich auf die Situation vor der Beziehung ein, aber die gesamte Argumentation kann ebenso gut auf Beziehungen an sich bezogen werden!)

    Ich bin in dieser Sache etwas zwiegespalten.
    Vor Jahren hatte ich mir selber einmal gedacht, sich über diesen Weg einen solchen Rat zu holen und habe dabei zwei Seiten entdeckt.

    Generell finde ich es sehr gut, sich über Internetplattformen Rat zu suchen...aber nur mit einem ganz, ganz dicken ABER!

    Damals, vor vielen, vielen Jahren, bin ich auch zwei Foren gestoßen, deren Namen ich nicht nennen werde.

    Forum #1 - Hier erhielt ich keine wirklich brauchbaren Ratschläge. Obendrauf bekam ich dann noch das ganze Geheuchel von irgendwelchen Leuten
    über, die meiner Meinung nach in Sachen Beziehung absolut inkompetent wirkten.
    Das ging dann die ganze Zeit nach dem Motto "Och, du armer, armer Kerl - Trau dich doch einfach und sag ihr einfach, dass du sie über alles liebst..." Etc. pp.
    Was daran auszusetzen war: Unnötiges Mitleid und dazu noch einen Ratschlag, bei dem jeder wohl bei 99% der Weiblichkeit auf Anhieb verschissen hätte.

    Forum #2 - Dort wurde ich wesentlich kompetenter "beraten", ohne aufgesetzes Mitleid oder diese "Ich liebe dich so sehr"-Masche.
    Im Gegenteil. Dort wurde ich so fachkompetent informiert, dass es erstmal gar nicht darum ging, direkt zu diesem Mädchen zu gehen und ihr mein Herz auszuschütten (Was dort als ziemlicher Humbug abgestempelt wurde btw.),
    sondern das Problem wurde an den Wurzeln gepackt - Und das ist ein jeder selbst!
    Ich bekam tipps in Sachen Persönlichkeitsentwicklung, wie ich mit mir selber zufriedener werde und das ganze automatisch nach außen hin ausstrahle. Dann erst ging's um das Thema "Wie begegne ich einer Frau richtig" und was sollte ich auf keinen Fall tun etc.



    Fazit: Sich einen Rat aus dem Internet zu Beziehungen zu holen ist bares Gold wert - SOFERN ihr auf die richtigen Ratschlagsgeber trefft. Dies gilt natürlich auch für das echte Leben. Wenn ihr auf die richtigen Menschen trefft oder solche im Freundeskreis habt, ist das ebenso gut. Sobald aber, im Internet oder in echt, jemand mit einem bemitleidenswerten "Geh zu ihr und gestehe ihr alles" kommt, lasst das, das ist in dem meisten Fällen Müll!
  • Ich finde sie haben durchaus Ihre Existenzberechtigung. Ich finde gerade bei vielen Problemen ist die Distanz des einzelnen zueinander einfach besser, als wenn man das Paar persönlich kennt. Das garantiert einfach eine ganz neutrale Sichtweise der Dinge und es werden auch öfter für einen eher unangenehme Lösungen zur Sprache gebracht die im Nachhinein wirklich besser sind.

    Und dann gibt es auch im Forum durch die hohe Userzahl auch eine hohe Chance Leute zu finden die neben der neutralen Sichtweise auch noch eine eigene Erfahrung dazu beisteuern können, beides kann man von Freunden nun absolut nicht erwarten. Manche Probleme sind einfach deutlich leichter zu lösen, wenn man mehrere neutrale Lösungen dazu hat.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

  • Tammy100131 schrieb:

    Da ich oft von Bekannten aus dem Internet als Kummerkasten *missbraucht* werde, wär' so'n Forum schon echt cool,dann würd ich die dahin schicken und müsste mich selbst nicht dauernd mit sowas rumplagen.

    Hab nichts gegen so Foren, find'se sinnvoll.

    Dir sagt goFeminin nichts?

    Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
    Interesse? Melde dich per PN! :)
  • ich muss zugeben ich hab nich den ganzen thread gelesen (wollt mich nich zu sehr beeinflussen lassen von euren meinung)
    aber schließe mich Qindoras an. ich hab bessere erfahrungen mit leuten im internet gemacht und vertraue diesen bestimmten personen mehr über mich an als meiner eigenen familie. mit leuten ausm rl hab ich so ziemlich bei jedem den ich um rat gefragt hab erlebt dass sie mich früher oder später alle verraten haben oder mit andern drüber geredet haben (selbst meine eigene mutter -.- )
    bei den leuten mit denen ich über skype, msn o.ä. rede kann ich mir zumindest insofern sicher sein dass selbst wenn sie mit andern drüber reden es niemals auf mich zurückfallen wird. die denen ich vertraue kenn ich zwar nur übers inet aber das schon viele jahre.

    lange rede - kurzer sinn: ich find durchaus dass leute im inet einen oftmals besser beraten können als "freunde" im rl...in allen dingen
  • Freunde was sind schon Freunde. Ich spreche auch lieber mit manchen Leuten im Internet die ich zwar länger kenne aber noch nie Real gesehen habe. Ich sage zum beispiel ein "Realer" Freund von mir für den ich ja wie ein Bruder war hat mich bei sowas verraten und diese Krise bei mir und meiner Freundin ausgenutzt und machte darauf unsere 3 Jährige Beziehung kaputt und ist jetzt mit ihr zusammen.
    Darum @ Topic: Ja ich finde es macht Sinn!!!!

    Grüße Frey
  • Ich denk es kommt zum einen auf die Situation an sich an als auch auf die Leute die in dem Forum unterwegs sind.

    Vorteil gegenüber mit Freunden zu reden is das die Person nicht voreingenommen ist.
    Weil wenn die Berta jetz mit ihrer besten Freundin Sieglinde über den Macker Hugo labert (den die Sieglinde noch nie ausstehn kann) is ja an sich ne andere Reaktion logisch als bei einer Aussenstehenden Person.

    Wobei man halt auch sagen muss es gibt bestimmt auch genug Leute im Netz die sich da anmelden, den Leuten dummes Zeug labern und sich daran ergötzen wie die Beziehung letzt endlich in die Brüche geht

    Also meine Meinung is man kanns probiern sollte aber immer alles mit "kritischem Blick betrachten"