Wie mache ich einen eigenen Youtube-Hintergrund?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal ein wenig Kritik:

      Man versteht dich sehr gut, das ist schonmal ein Pluspunkt. Auch ist die Videoqualität gut, man erkennt alles sehr gut.
      Leider hab ich auch einiges zu bemängeln. Erstens: Nicht jeder hat Photoshop CS5 (oder eine der älteren Versionen). Das Programm ist verdammt teuer. Hier wäre es besser gewesen du hättest es z.B. mit Gimp gezeigt, da dieses kostenlos ist.
      Leider benutzt du Tools wie z.B. den Zauberstab, dieser ist aber garnicht zu empfehlen, besser wäre es du würdest deinen Zuschauern zeigen wie das ganze händisch funktioniert. Nicht jeder hat einen Hintergrund der sich perfekt vom Bild abhebt, was den Zauberstab schnell isn straucheln bringt.
      Auch hättest du villeicht ein wenig besser auf das Endergebnis achten sollen. Denn im Video sieht man z.B. das der Hintergrund zu kurz ist. Auch ist er nicht geeignet für größere Bildschirme, ich habe es mit meinem 22 Zoller mit 1680x1050 getestet (mit deinem jetzigen), nach Links und Rechts ist er schlichtweg zu kurz.

      Also, es besteht durchaus noch ein wenig Verbesserungspotenzial :>
      www.google.de