LP- Nächste Stufe, aber wie? Software!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LP- Nächste Stufe, aber wie? Software!

    Anzeige
    Hallo liebe "Kollegen" der Community :D

    Also wie man vielleicht aus dem Bereich "User stellen sich vor" weiß, habe ich mit dem LP'en angefangen um meine schlechte Aussprache
    zu verbessern. Es macht mir trotzdem jedoch großen Spaß zu LP'en.
    Bisher habe ich sowohl Sound, als auch Bild mit Hypercam aufgenommen (automatisch im Format[.flv]), die Videos Concertiert in wmv (o.ä)
    und dann hochgeladen. (Mit eine jämmerlichen Upload-geschwindigkeit von 600kb/s dauert das auch total lange xD)
    Ein Video ist am Ende rund 85MB groß.

    So das Problem ist einfach das es oft zu einer verzögerung vom Sound zum Bild kommt, also das der Sound erst später kommt als ich es während der Aufnahme aufgenommen habe. Das und ein paar andere Gründe sind meine Intention die Software zu wechseln.
    Nun wurde mir empfohlen "Audacity" für den Sound zu verwenden.

    Ist das wirklich empfehlenswert? Wenn ja, was mache ich mit dem Bild? Fraps nimmt ja brutalgroße Videos auf oder?
    Wenn ich auf "half-size" umstelle trotzdem. Vielleicht kommt es mir aber auch nur extrem groß vor weil ich ja bisher nur so "kleine" Videos hatte. (Für nen 15 Minuten langes Video gingen mit der Hypercam circa 700MB drauf, nach dem Convertieren halt noch 85MB)


    Also, machen sich die großen LPer auch jedesmal die Mühe, sound und Bild getrennt aufzunehmen und die beiden Spuren dann zusammenzulegen?

    Wow, viele fragen.^^ Ich hoffe ihr habt verstnaden worauf ich hinaus möchte :))
    Danke!
  • Ich würde dir wirklich empfehlen das Bild und den Ingamesound mit Fraps aufzunehmen und die Stimme mit Audacity. Vorteile hat dies viele wie zum Beispiel kannst du im nachhinein noch die Balance zwischen der Lautststärke ändern ,also das man dich auch gut versteht. Falls du Probleme hast das synchron zusammenzuschneiden gibt es einen einfachen Tipp. Sobald du sie aufnahme mit Fraps startest,bei mir beispielsweise "ö", haust du so laut auf die Taste das dein Mikro das mit aufnimmst und schon weißt du wo du schneiden musst ;)

    Und ja viele "große" lets player machen sich diese gar nicht so große mühe ;)


    Grüße~
  • Okay, zu Fraps stellt sich mir da eine Frage.
    Wo ist, wenn man XP verwendet die Funktion das der Systemsound auch aufgezeichnet wird?

    und eine weitere Frage:

    Sollte ich dann nach jedem 15-Minuten-Schnitt Audio und Video-spur zusammenlegen?

    und:

    Wo finde ich bei Audacity die Setting: "Rauschen unterdrücken"??

    sind mehr Fragen als geplant :P
  • Weist Du, das ist wie mit JPG und BMP Bildern.

    Willst Du eine Grundqualität die Du Deinen Erfordernissen anpassen kannst, dann bringt es Dir nichts auf ein schon in der Qualität eingeschränktes JPG Bild zurückzugreifen. Und BMP ist nunmal größer. Nicht viel anders verhält es sich mit Fraps und seinen sehr großen Rohdateien oder beim Fernsehen dem DVBviewer mit dessen rießigen Dateien.

    Rendern mußt Du den Kram letztendlich eh, aber es kommt m.E. darauf an, was Du Deinem Renderprogramm an Qualität gibst um dann auch noch vertretbare Qualität zu erhalten.

    Nachtrag Sound: Du mußt auf Stereomix gehen. Kleines Lautsprechersymbol klicken, wenn die Regler erscheinen auf Optionen/Eigenschaften und da dann Input wählen und Stereomix anhaken.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SheratanLP ()

  • Anzeige
    Wegen der Rauschunterdrückung.
    Du markierst die Tonspur,sprich die klickst einfach vorne drauf.
    Dann ist die Tonspur komplett ausgewälhlt.
    Dann gehst du auf Effekte-> Rauschentfernung.
    Zunächst drückt du auf Rauschprofil ermitteln.
    Dann erneut auf Rauschentfernung und nun wählst du aus wie stark du es entfernen willst.
    ich nehme ganz niedrig also ganz links,weil sonst die Tonspur zerstört wird. Denn deinen natürliche Stimme bestitzt auch einige Rauscher und die werden sonst auch entfernt und es hört sich wie Toilettengang an.
    Am ende Einfach normal unter Datei als wav exportieren fertig. ;)


    Grüße~
  • Hatte mich auch etwas bei 600kb/s gewundert.
    Hat nicht YT sogar eine maximale Uploadgeschwindigkeit von 100?
    Egal,das schweift ab.
    ich hab mir auch mal eben deine Videos angeschaut,und muss sagen,dass es schon wirklich laut ist,wie THC bereits erwähnt hat.
    Hast du irgendwelche Lärm verursachenden Quellen neben dir?
    Ventilator?Lauter Rechner?
  • Dennoch sind 600kb/s alles andere als jämmerlich, sondern für einen privatanwender sehr gut.
    und was meinst du mit dauert total lange? 85mb werden bei deiner leitung in 2,5minuten hochgeschaufelt. definiere total lange.
    oder meintest du kbit statt kbyte (was für gewöhnlich mit kb bezeichnet wird)?

    youtube hat aber keine maximale upload geschwindigkeit, zumindest nicht bei 100kb/s. aus dem uni-netz lade ich mit 1-2 mb/s hoch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Belarion ()

  • Bisher habe ich sowohl Sound, als auch Bild mit Hypercam aufgenommen (automatisch im Format[.flv]), die Videos Concertiert in wmv (o.ä)


    Hypercam ist das erdenklich schlechteste Capture Programm was man nehmen kann.

    Fraps benutzen ;)

    Das was Hypercam in flv klatscht ist definitiv auch kein verlustfreier Codec. WMV kann man auch nicht als optimaler Codec bezeichnen. Außerdem in dem Moment -> verlustbehaftet zu verlustbehaftet konvertiert (lossy to lossy)

    So das Problem ist einfach das es oft zu einer verzögerung vom Sound zum Bild kommt, also das der Sound erst später kommt als ich es während der Aufnahme aufgenommen habe.


    Was rein an Hypercam liegt. Das Programm scherrt sich ein Dreck um Synchronität.

    Ist das wirklich empfehlenswert? Wenn ja, was mache ich mit dem Bild? Fraps nimmt ja brutalgroße Videos auf oder?


    Weil Fraps verlustfreie Kompression verwendet. Optimales Ausgangsmaterial für dein Lossy Encoder (den du im Übrigen nicht so hart einstellen solltest, das nur noch 85 MB auf 15min über bleiben. Das ist dann doch etwas heftig wenig).
    Half-Size würde ich meiden.

    Nachtrag Sound: Du mußt auf Stereomix gehen. Kleines Lautsprechersymbol klicken, wenn die Regler erscheinen auf Optionen/Eigenschaften und da dann Input wählen und Stereomix anhaken.


    Im Lautstärkemixer = Aufnahmegerät = Mikrofon.

    Stereo-Mix zieht sich Fraps selber für den IGS.

    Weist Du, das ist wie mit JPG und BMP Bildern.


    Wobei du hier eher PNG und JPG zum Beispiel nehmen solltest. Fraps tut schon komprimieren, aber eben verlustfrei. PNG ist auch deutlich kleiner als BMP, aber auch nur verlustfrei komprimiert.

    Wegen dem Mikrofon: Hab bei dir noch nicht reingeguckt, aber andere berichten hier das deines wohl extrem rauscht. Da würd ich eher das Mikrofon wechseln und falls du Onboardsound hast, den Onboardsound abschütteln - Onboardsound ist mit seinen schlechten Mikrofonverstärkern ebenfalls eine mögliche Rauschquelle.

    Hat nicht YT sogar eine maximale Uploadgeschwindigkeit von 100?


    Ausgehend davon das ich je nach Youtubes Auslastung mit Rootserver so 2 - 3 mbyte/s erreiche - nein^^

    Normal kann ich mit root 12 mbyte/s. Das packt der Youtube Upload aber dann doch nicht so ganz^^
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • 2,5 Minuten, schön wäre es :D

    Nun, es dauert an die 15 Minuten bis ein 85MB-Video hochgeladen ist =(
    Ich danke euch an dieser Stelle erstmal sowohl für die hilfreichen, als auch für die weniger hilfreichen Antworten =))

    Nun werde ich erstmal versuchen mit Fraps und Audacity klarzukommen, auch wenn es schon ne ganze Ecke mehr aufwand bedeutet als
    vorher. :)
    Habe das mit der Rauschunterdrückung schon gemacht, klingt wirklich sehr, SEHR viel besser. Allerdings habe ich dazu noch ne Frage..

    Wenn ich Zsnes starte, muss ich es ja in den Vollbildmodus schalten, oder nicht? Denn so ist spiele für mich total ungewohnt, kann man nicht
    ein Fenster einstellen das aufgenommen wird?