Wann ist ein Beitrag "Backseat-Modding" und wann einfach nur Hilfsbereitschaft?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wann ist ein Beitrag "Backseat-Modding" und wann einfach nur Hilfsbereitschaft?

    Anzeige
    Hallo Forum.

    Ich habe einfach mal das Präfix "Frage" genommen, da ich hoffe (!), dass das hier schnell und unkompliziert beantwortet werden kann. Wenn ich mich irre, dann sehen wohl mehr als nur ich das Problem.
    Ich habe ja schon mehrfach meine Missgunst zum Ausdruck gebracht, was das Thema Backseat-Modden angeht. Natürlich nicht als Spam, sondern per PN an Mods.
    Das Fass zum Überlaufen hat bei mir, wie man so schön sagt, dieser Thread gebracht: KAnn mir wer helfen -Youtube Hintergrund gesucht :D

    WarhammerLP bekommt eine Verwarnung, Tendhix nicht. Dass Tendhix so frei war, und gleich den Link zum richtigen Thread gestellt hat und Warhammer nicht, tut jetzt nichts zur Sache. Fakt ist: Die Mods legen die Kriterien hierfür absolut frei an persönlichen Maßstäben an.
    Chu ist ein meist ein sehr netter und hilfsbereiter Mod, und geht sparsam mit Verwarnungen um, wie ich finde. Nur hier verstehe ich die Sache nicht so recht. Denn nur, weil die Hilfe des Warhammers weniger nützlich war als die von Tendhix, ist sie nicht gleich Backseat-Modding.
    Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.

    Bitte bitte, legt mal eure genauen Kriterien dafür dar, damit die Userschaft weiß, wo sie denn nun "helfen" darf und wo nicht...
    Manchmal frage ich mich nämlich ernsthaft, ob ich jetzt gerade wieder "Backseat-Modde", nur weil ich versuche, einem Neuling zu helfen.

    Edit: Ich weiß, dass du mir bereits gesagt hast, du wirst es bei der nächsten Sitzung ansprechen, Chu. Ich hoffe, du verstehst trotzdem, warum ich das jetzt öffentlich hier anstelle. Mit deiner Arbeit habe ich überhaupt kein Problem, nur mit den Grundlagen, die ja nicht du legst. :)
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CobraVerde ()

  • Das Urban Dictionary meint dazu folgendes:
    When a person tries to act like a mod or an adminstratior of a forum. [...]

    Das heißt also, dass Leute, die sich offensichtlich wie Mods benehmen bestraft werden. Wie auch bei jeder Entscheidung eines Mods muss man eine Messlatte anlegen (und die ist nunmal von der Persönlichkeit beeinflusst). Wenn der zuständige Mod jetzt meint, dass es mit einem Link Hilfe ist und ohne Backseat Modding, dann liegt das im Ermessen des Entscheidenden und ist von den Usern nur insofern zu ändern, dass man versucht den Mod darauf anzusprechen (PN) oder eine dritte Person hinzuzieht (dann aber ein weiterer Mod oder ein Admin).

    Ich hoffe ich bin jetzt nicht an deiner Frage vorbeigeschossen indem ich meine Meinung dazu hier schreibe.
    MfG, DerET
  • Ich finde auch, dass es definitiv mal konkretere Regeln dazu geben sollte.
    Mir ist das nämlich heute auch aufgefallen und ich dachte mir : Kann doch nicht wahr sein.

    Hier meint es keiner böse, wenn er schreibt 'Schau doch da und da, da findeste den Thread schon mal'.
    Ich denke, dass sich hier keiner als Mod aufspielen will, sondern einfach nur helfen mag.

    Niemand droht hier jemand mit einer Verwarnung oder sowas...
    Ich bitte ebenfalls um klare Regeln bezüglich Backseat-Modding.
    Feedback von mir für euch 2.0 | erneute Feedbackfee!
  • Anzeige
    Erstmal muss ich danke sagen. Danke, dass hier in einem ordentlichen Ton nachgefragt wird und nicht "wieder" rumgeflamed. (Das Flamen ist nicht auf dich bezogen!)

    Backseat-Modding ist, wenn Jemand einfach nur sagt "Forensuche benutzen!" .. "Hier ist der falsche Bereich!" - Kurz: Sich wie ein Mod. benimmt.
    Wurde ja schon erwähnt.

    Aber: Wenn Jemand wenigstens noch was zum Thema posted, kann man ein Auge zudrücken. (Man muss es aber nicht! Da es eig. immer noch Backseat-Modding ist!) Und ich hielt (und halte) das Angebot von Tendhix als OnTopic. Immerhin geht er auf die Frage ein;
    Frage: "Kann mir Jemand einen Hintergrund machen?"
    (Thendhix') Antwort: "Ja, kann ich. (...)"

    Dass das ganze im falschen Bereich war (etc.) tut ja nichts zur Sache.
    Kurzum, solange etwas OnTopic dabei ist, drücke ich meist ein Auge zu..

    So stehe ich zu meiner Arbeit, ich hoffe es war verständlich und nachvollziehbar.
    Mfg, Chu

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yumi () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler

  • Ich möchte darauf hinweisen, (jetzt schreib ich ja doch was 8| ) dass ich auch den Link zu meinem Thread hätte posten können, allerdings wollt ich das nicht. Ich meinte nämlich irgendwo gelesen zu haben, dass es verboten ist Werbung zu machen. Und somit hätte ich Werbung für meinen Thread gemacht was sicher auch eine Verwarnung nach sich gezogen hätte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WarhammerLP ()

  • @ Chu

    Naja, es kommt für mich in etwas so rüber: Wenn man sich als Forenkenner hier verpflichtet fühlt, anderen zu helfen, benimmt man sich wie ein Moderator.
    Und wie du schon sagst: Wenn einer das "gut" macht, kann man ein Auge zudrücken.
    Das dürfte ja eigentlich nicht sein, oder? Eigentlich sollte so eine freundliche Natur eher gefördert denn mit Verwarnungen sanktioniert werden.
    Da scheint also etwas Arbeitsbedarf zwischen Admin und Mods zu bestehen. Ich hoffe ihr kümmert euch darum. :)
    Wäre schade, wenn im Forum schlussendliche keiner mehr hilfreiche Posts schreibt und nur noch die Meldefunktion übernimmt, aus Angst vor einer Vewarnung.

    Zu guter letzt: "So stehe ich zu meiner Arbeit" - Das ist durchaus Lobenswert! Manch anderer Moderator sieht das vielleicht anders. Da ist das dann eher wie russisch Roulette, wer von euch denn gerade diesen Thread findet.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • WarhammerLP schrieb:

    Ich möchte darauf hinweisen, (jetzt schreib ich ja doch was 8| ) dass ich auch den Link zu meinem Thread hätte posten können, allerdings wollt ich das nicht. Ich meinte nämlich irgendwo gelesen zu haben, dass es verboten ist Werbung zu machen. Und somit hätte ich Werbung für meinen Thread gemacht was sicher auch eine Verwarnung nach sich gezogen hätte.

    Das was du hier meinst, ist Fremdwerbung.. Und die gilt nur für Links auf andere Foren etc.. ;)

    Edit: @ CobraVerde: Das hat nichts mit nettem Helfen oder nicht nettem Helfen zu tun.. Sondern schlicht und ergreifend ob etwas OnTopic dabei war, oder nicht. Wenn nicht, steht da "reines" Backseat-Modding. Wenn OnTopic dabei ist, kann man ein Auge zudrücken, wie gesagt. (Muss man aber nicht!)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yumi ()

  • Naja, das mitm Backseat-Modding ist für mich aber trotzdem eine lustige Sache.

    Ich mein, wir haben immer wieder Threads, die im falschen Bereich gepostet werden. Oder sonst iwas. Und es heißt ja immer man soll demjenigen helfen. Was ist denn daran bitte Backseat-Modding wenn ich sage "Hey, ich würd dir gerne helfen, aber es gehört ins so-und-so-Thread weil das-und-das". Dann kann ja der Thread in das richtige Bereich verschoben werden. Ich habe einfach teilweise das Gefühl, dass die Mods ab und zu da etwas angegriffen fühlen, wenn ein User plötzlich etwas nützliches schreibt, wie zum Beispiel eine Erklärung was wohin gepostet wird.
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]
  • WarhammerLP schrieb:

    Ich meinte nämlich irgendwo gelesen zu haben, dass es verboten ist Werbung zu machen. Und somit hätte ich Werbung für meinen Thread gemacht was sicher auch eine Verwarnung nach sich gezogen hätte.


    Das kommt dann auch wieder auf etwas an.
    Wenn du für einen (eigenen) Thread hier im Forum Werbung machst, ist das in Ordnung, da du ja damit weiterhilfst.

    Wenn du aber einen Link zu wikipedia/google schickst, ist das wiederrum Werbung machen, indirekt, aber es ist Werbung.
    Falls jemand fragen würde, "Wie findet ihr die Qualität meiner Videos" und du sagen würdest "Naja, schau doch mal meine Videos *Link* an, und vergleiche" - Das ist wiederrum Werbung...

    Und nein, dass hier soll kein Backseat-Modding sein. ._. Ansonsten macht mich zum Mod! xDD Ne Spass... oder vlt auch nicht? :3
  • Meduselchen schrieb:

    Ich habe einfach teilweise das Gefühl, dass die Mods ab und zu da etwas angegriffen fühlen, wenn ein User plötzlich etwas nützliches schreibt, wie zum Beispiel eine Erklärung was wohin gepostet wird.

    Es ist einfach "Mod-Arbeit". Keine User-Arbeit. Das ist nunmal so.. Wenn man OnTopic dranne haut, kann man ja mal am Rande erwähnen, dass hier eig. der falsche Bereich (zb.) ist.. Da wird dich Niemand für schlagen oder verwarnen.

    Es geht einfach darum, dass wenn man nichts dagegen tut und es geht ein "falscher" Thread auf, erstmal tausendmal geschrieben wird, es wäre heir falsch. Da spielen dann auch noch so Sachen wie Posthunting eine Rolle etc.. (Was ich hier Niemanden unterstellen möchte!) Es gehört grundsätzlich gemeldet, bzw. vl. am Rand erwähnt mit OnTopic. Mehr nicht. Dann kann ein Post des Mods das ganze in den richtigen Bereich schieben (um wieder das Bsp. aufzugreifen) und gut ist die Sache.
  • Will dich nicht kritisieren, Chu, aber ihr Mods seid ja auch nicht 24 Stunden am Tag online.
    Du z.B bist normaler Mod. und darfst dich überall 'reinhängen', aber stell dir vor, wenn ein Bereichmod. sowas sieht und darf nichts schreiben, weil's nicht sein Bereich ist. Dann steht der falsche Thread da stundenlang, ohne das jemand eingreift.

    Genau deswegen poste ich öfters Links zu den richtigen Threads und meine : Hier guck mal, da kann dir geholfen werden.

    Ihr Mods habt doch auch ein Reallife und keine Lust 24 Stunden am Tag vor'm Rechner zu sitzen und Posts zu closen...
    Feedback von mir für euch 2.0 | erneute Feedbackfee!
  • Tammy100131 schrieb:

    Will dich nicht kritisieren, Chu, aber ihr Mods seid ja auch nicht 24 Stunden am Tag online.
    Du z.B bist normaler Mod. und darfst dich überall 'reinhängen', aber stell dir vor, wenn ein Bereichmod. sowas sieht und darf nichts schreiben, weil's nicht sein Bereich ist. Dann steht der falsche Thread da stundenlang, ohne das jemand eingreift.

    Genau deswegen poste ich öfters Links zu den richtigen Threads und meine : Hier guck mal, da kann dir geholfen werden.

    Ihr Mods habt doch auch ein Reallife und keine Lust 24 Stunden am Tag vor'm Rechner zu sitzen und Posts zu closen...

    Wir sind oft genug da. ;3
    Und wenn ein Thread mal rumliegt, dann tut er das eben. Solange die Leute nur OnTopic reinposten, ist es auch (erstmal) egal wann der Thread dann verschoben wird. Und es kommt nie vor, dass ein Thread länger als sagen wir mal 24 Std rumliegt.
    Sowas verlangt einfach kein überschnelles Eingreifen, deshalb muss auch kein User es machen - Es hat schlicht Zeit.

    Versteh(t) mich nich falsch. Ich sage nicht, es sei eh egal - Sondern es hat einfach etwas Zeit. Und wie gesagt, ewig rumliegen tut kein Thread.
  • Backseat-Modding... ich muss sagen, das ist das erste von rund 15 Foren in den ich bin wo das hinweisen darauf das man sich im falschen Forum befindet und das verlinken in einen richtigen Forenbereich oder Forenthread so streng sanktioniert ist. Ich persönlich glaube das hier das Backseat-Modding stellenweise viel zu eng gesehen wird. Usern die anderen Usern helfen sollten gerade das erstrebenswerte eines Forums sein.

    Backseat-Modding ist für mich sowas hier:

    "Falscher Bereich
    @mods, bitte closen!"


    Aber auf keinen fall sowas:

    "Leider bist du hier im falschen Bereich, schau doch einfach mal hier (link zum passenden Forumbereich) oder vielleicht sogar direkt in diesem Thread hier (link zum passenden Thread)"

    Das hat für meine Begriffe nicht einmal was mit "Auge zudrücken" zu tun, sondern das letzte Beispiel sollte eigentlich das Ziel jedes Forums sein. Wo User eben Usern helfen und der Moderator nur noch den Thread abschließen muss. Ich sehe daran jetzt wirklich überhaupt gar nichts verwerfliches.

    Auf die Situation hier bezogen, das einzige was ich Warhammers Beitrag ankreiden könnte, es fehlt einfach der Link zum Small Talk Bereich... aber sonst sehe ich da jetzt eher keinen Angriff auf die Arbeit eines Moderators.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Holiday GigaLems 2015

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

  • Deepstar schrieb:

    Backseat-Modding... ich muss sagen, das ist das erste von rund 15 Foren in den ich bin wo das hinweisen darauf das man sich im falschen Forum befindet und das verlinken in einen richtigen Forenbereich oder Forenthread so streng sanktioniert ist. Ich persönlich glaube das hier das Backseat-Modding stellenweise viel zu eng gesehen wird. Usern die anderen Usern helfen sollten gerade das erstrebenswerte eines Forums sein.

    Backseat-Modding ist für mich sowas hier:

    "Falscher Bereich
    @mods, bitte closen!"


    Aber auf keinen fall sowas:

    "Leider bist du hier im falschen Bereich, schau doch einfach mal hier (link zum passenden Forumbereich) oder vielleicht sogar direkt in diesem Thread hier (link zum passenden Thread)"

    Das hat für meine Begriffe nicht einmal was mit "Auge zudrücken" zu tun, sondern das letzte Beispiel sollte eigentlich das Ziel jedes Forums sein. Wo User eben Usern helfen und der Moderator nur noch den Thread abschließen muss. Ich sehe daran jetzt wirklich überhaupt gar nichts verwerfliches.

    Auf die Situation hier bezogen, das einzige was ich Warhammers Beitrag ankreiden könnte, es fehlt einfach der Link zum Small Talk Bereich... aber sonst sehe ich da jetzt eher keinen Angriff auf die Arbeit eines Moderators.

    / SIGN
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]
  • Ist es so viel verlangt, noch etwas OnTopic dazu zu schreiben? Ich glaube nicht. Klar ist es toll und lobenswert, aber im Grunde, wenn nix anderes drann steht ist es sogar Spam, weil es nichts mit dem Topic zu tun hat. Das ist auch der Grund, warum Backseat-Modding und Spam lange Zeit gleich benannt wurde. Nun gibts extra Backseat-Modding.

    Wie gesagt, wenn es am Rande dabei steht, dann wird dich Niemand schlagen. Aber wenn nur soetwas da steht ist es einfach unnötig denn man kanns auch einfach melden.


    Oder wollt ihr Themen, wo 10x drunter steht "Falscher Bereich!" ? Und ja, so würde es passieren, wenn es keine VW's geben würde. (Erfahrung)
    Edit: Btw gibt eine Backseat-Modding Verwarnung 2 Punkte. Man müsste also theoretisch 3x den selben Fehler machen, um 1 Tag Schreibsperre zu erhalten.. Diese "milde" Strafe ist meiner Meinung nach nicht zu viel und nicht zu wenig..

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Yumi () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler

  • "Leider bist du hier im falschen Bereich, schau doch einfach mal hier (link zum passenden Forumbereich) oder vielleicht sogar direkt in diesem Thread hier (link zum passenden Thread)"

    so liefs früher. da hat niemand was gesgat. Dann häufte sich das ganze und zuviele posteten sowas mehrmals in einem einzigen (!) Thread. Das heisst man konnte gut 4 Posts in EINEM Thread sehen die nur sagten "falscher Bereich". Man fing das verwarnen an, denn das war klares aufspielen und Posthunting. Hat sich nur bis jetzt gehalten und wird immernoch sanktioniert, auch wenn das posting solcher Sachen zurückgegangen is. ...um mal zu klären wo das überhaupt herkommt das so gehandelt wird... *aus alten modzeiten erzähl*
  • Wow... also ich... wow :3
    Wieso muss sich der arme Hamster denn immer und immer wiederholen? :3

    Ich als fiese Instanz der Moderation muss ja dann jetzt auch mal wieder flamen kommen und ein wenig hin und her ballern:
    Aaaaaaaaaaaaalso, damits nie wieder mimimi übers backseat Modding gibt, werden wir alle mal anraten das ins Strafregister aufzunehmen, damit auch alle wissen was gemeint ist:
    Wenn ein User lediglich in einen Thread stürmt um sich auszuheulen dass Person XY, 123 Fehler gemacht hat und dann nen Punkt setzt:

    "Du, das hier ist der falsche Bereich, eigentlich muss das [Link] hin!"

    Dann ist das leider Gottes KEIN On-Topic außer im Thread ginge es um "Hey, verschieb das hier mal einer irgendwo hin!"... dann könnte man ein Auge zu drücken :3

    Das lustige an der Sache ist, dass ihr den Fakt, dass jemand euch dafür verwarnt einfach umgehen könnt, indem ihr euch mal am THEMA BETEILIGT :D
    So ein schweres Kunststück ich weiß, gehen wir zurück in die Szene von gerade und spielen ein wenig mit der Realität, das sind immerhin unsere Modpowaz, die das ermöglichen und schon kann das ganze So aussehen:

    "Du, das hier ist der Falsche Bereich, eigentlich muss das [Link] hin! .... aber nichtsdesto, mal was zu deinem [and so on]" <<<< Exit approved Sentence =D

    Yay und schon gibts keine VW mehr =D
    Is doch ganz logisch, dass ihr ne SpamVW kassiert, wenn ihr ausschließlich auf ner ebene postet, die eigentlich GARNICHTS mit dem Threadtopic zu tun habt =D