Angepinnt [Guide] Welches Spiel soll ich als allererstes Let's Playen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      So einfach es klingt: Eines auf das du grosse Lust hast!

      Daneben gibt es natürlich die ewiggleichen Tipps :rolleyes:

      Nicht allzu lang, man sollte es vielleicht schon kennen, nicht so schwer das man Tausende von Anläufen braucht usw. :)
      Es ist Zeit für Heldentaten!

      Rollenspiele alt und neu, Adventures und Indie-Krams gibts bei mir!

      Brot und Spiele heisst mein Motto: youtube.com/user/PenumbraLP

    • Mit deinem ersten LP wirst du sowieso nicht konkurrieren können. Das ist nur dazu da, um den Stein zum Rollen zu bekommen. Ich würde einfach eines deiner Lieblingstitel vorschlagen, bei dem du dich wohlfühlst. Wenn man erstmal anfängt, kommt einem vieles seltsam vor. Einfach ins Mikro quatschen ist sehr gewöhnungsbedürftig. Wenn dazu das Spiel auch noch unbekannt ist, kann das unangenehm werden.
    • Nene konkurrieren sowieso nicht, das ist mir schon vor den LPs klar gewesen, ich ziehe sowieso ausschließlich mein Ding durch und schaue garnicht darauf was andere LPer machen, ok technisch vielleicht was diese anders machen, aber nicht was die LP´s betrifft. Ich denke ich werde mir auf jedenfall am Samstag Dragons Dogma holen und ein paar Stunden so zocken und schauen wie es sich so spielt und je nach dem was für ein Gefühl sich entwickelt mal ein paar Probeaufnahmen machen und mir das ganze selber mal anschauen und dann entscheiden ob ich eines meiner anderen Spiele nehme oder halt mit Dragons Dogma starte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von VanTheDragonslayer ()

    • Die Frage ist für mich immer kann man zu dem Spiel viel reden? Momentan würde ich mich noch nicht in der Lage sehen zu beispielsweise Formel Eins viel zu erzählen. Hey wieder eine beste Runde hey und schon wieder ^^ das wäre auf die Dauer nervig :D
    • Anzeige
      Da ich lange Zeit DSA gezockt hab und auch online gerne mal hin und wieder als Rollenspieler unterwegs bin, denke ich kann man RPGs auch einfach über die Atmosphäre gut rüber bringen ohne das man diese schon mal gespielt hat, natürlich will ich nicht bestreiten, das jemand der der Spiel schon 1-2 zweimal durch gezockt hat über gewisse Dinge im Spiel etwas erzählen kann, aber die Frage ist doch immer ob ich meine Zuschauer damit unterhalte? Ich kann natürlich nicht behaupten das ich in diesem Punkt die Weisheit mit Löffeln gefuttert hab, aber ich persöhnlich möchte Rollenspiele als Rollenspieler atmosphärisch mit "Schauspielern", also die Atmosphäre des Spiels unterstützen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von VanTheDragonslayer ()

    • Also ich würde Pokemon am anfang lets playen da das kein grosser youtube gerade lets played und du bestimmt auch mal pokemon gespielt hast :D ich lets playe z.B auch (habe ich noch vor) pokemon und damit kann man am anfang eigentlich gut klicks machen sag ich jetzt mal :thumbsup:

      Mein Youtube Channel :

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sam () aus folgendem Grund: Link entfernt. Dafür gibt es u.a. die Signatur.

    • Hannibal schrieb:

      Mit deinem ersten LP wirst du sowieso nicht konkurrieren können. Das ist nur dazu da, um den Stein zum Rollen zu bekommen. Ich würde einfach eines deiner Lieblingstitel vorschlagen, bei dem du dich wohlfühlst. Wenn man erstmal anfängt, kommt einem vieles seltsam vor. Einfach ins Mikro quatschen ist sehr gewöhnungsbedürftig. Wenn dazu das Spiel auch noch unbekannt ist, kann das unangenehm werden.
      Auch wenn es große LPlayer gibt, die deinen Lieblingstitel schon haben? (Wird den Zuschauern da nicht langweilig?) Macht mir ein wenig Sorgen :(.
      Könnte man eigentlich auch mit einem "Together" anfangen, oder lieber nicht?
    • Vanilliana schrieb:

      Auch wenn es große LPlayer gibt, die deinen Lieblingstitel schon haben? (Wird den Zuschauern da nicht langweilig?) Macht mir ein wenig Sorgen :(.
      Könnte man eigentlich auch mit einem "Together" anfangen, oder lieber nicht?
      Wenn man sich mal anschaut, wieviele "Große" Leute Minecraft gezeigt haben und wieviele "Kleine" dann immernoch Zuschauer dabei haben, dann würde ich mir weniger Sorgen darum machen, ob das inzwischen für andere Langweilig ist, eher ob es ein Spiel ist, was viele interessiert. Und gerade am Anfang ist das doch fast schon unwichtig. Du hast garantiert einen bestimmten Geschmack was Spiele angeht und kannst zu einer bestimmten Art von Genre mehr reden, wie zu anderen Genres. Darauf solltest du Bauen und dann schauen, welches dich selbst noch interessiert. Wie einige Andere schon geschrieben haben, sollte das jetzt nicht sofort dein Lieblingsspiel sein, da du das garantiert nehmen möchtest, wenn du dich selbst als LPerin gefunden hast. Aber es sollte dennoch etwas sein, dass du gerne spielst, oder dich wirklich interessiert.
      Natürlich kannst du auch mit einem Together anfangen. Das macht es eventuell sogar leichter überhaupt anzufangen, da du jemanden hast, der dich mit zum Reden animiert. Goldene Regel, die du immer und überall lesen wirst: Mach das, was dir Spaß macht. Wenn dann Qualität und Symphatie stimmen, kommen die Zuschauer, zumindest ein Paar, von alleine. Bin mit meiner Indie-Spieleauswahl am Anfang ja auch zu ein paar gekommen, was mich wundert. Amüsier dich und nehm das als erste Erfahrung zum Lernen.

    • Das erste Spiel sollte möglichst keine Handlung haben, damit du als Moderator genug Zeit hast, deine Lebensgeschichte - garniert mit zotigen Witzen - zum Besten zu geben. Am besten versuchst du auch, den Zuhörer nicht mit grafischen Kinkerlitzchen von deinen spannenden Anekdoten abzulenken. Die Geräuschkulisse des Spiels würde ich dabei gleich ganz abschalten. Sehr gute Kandidaten dafür sind: Tetris, Pong, Space Invaders, Pacman etcetera.
      "If class warfare is being waged in America, my class is clearly winning."
      Warren Buffet
    • Es sollte ein Spiel sein, dass du kennst und nicht als erstes LP ein Blind-LP

      Vorteil: Man kennt das Spiel, dann dementsprechend kommentieren und nicht minutenlange Pausen mit Stillschweigen verbringen, dann schalten die Zuschauer meistens weg.

      Auch sowas wie Minecraft eignet sich mittlerweile nicht mehr, da dieser Bereich einfach übersättigt ist. Es Sei denn zu stellst spezielle Sachen vor wie neue gemoddete Spielmodi die vllt noch nicht jeder kennt =)
      Bei den Knechten hechten die Hexen, die Schicksale verflechten, um uns alle zu knechten!

    • Es muss nicht unbedingt ein aktuelles Game sein. Such dir am besten dein Lieblingsgame raus, das dass du schon einmahl oder mehrmals durchgespielt hast, so kannst du den Zuschauern eine Menge erklären (Aber natürlich nichts von der Story spoilern!!!). Bei einem Blind-LP weiß man noch nicht genau was man alles sagen soll als kleiner Youtuber, später ist das natürlich auch kein Problem, die Redekunst entwickelt sich mit der Zeit! :D
    • TiJaT schrieb:

      Hat mir jemand nen Spiel was ein Gute Story hat Grafik egal
      Und wo viele Zwischensequenzen hat wo viel Geredet wird geht um mein erstes LP und da bin ich halt noch nicht so gut im Kommentieren

      Simon the sorcerer für den PC vielleicht? Ist aber schon etwas älter! Hat zwar keine Zwischensequenzen, aber sehr viel synchronisierten Dialog :) Und es ist echt witzig ^^
    • ich kann mich dem HELL NO nur anschließen für MINEKRAFT. :thumbsup:

      es ist regelrecht ein spaming was zur zeit auf youtube abgeht - egal welcher Kanal überall sind mind. 4-5 Folgen dabei.
      Damit will ich sagen der Markt für dieses Game ist satt. :cursing:
      Und so wie du beschrieben hast ist es ja nun auch nicht mehr das man von jetzt auf gleich plötzlich im 100 zuschauer bereich steht

      Mein erstes LP war bzw. ist Der Pate 2 :D
      habe auch erst vor 2 tagen offiziell angefangen


      genug der eigenwerbung

      anonsten kann nur empfehlen im vorraus erstmal rum zu probieren bevor man anfängt.
      das ist wirklich das beste und wenn es das geld her gibt ein gutes micro
      ich zb. schaue häufig nur die ersten 30 sek. und wenn da die quli nicht stimmt schalte ich schnell ab.
      natürlich bleibe ich wenn sie gut ist und dafür muss man nicht mal groß sein als youtuber 8)


      mehr kann ich dazu gar nicht bei steuern ^^

      ich grüße das Forum 8o
      " Fun in Game " :thumbsup:
      zum
      Channel
      Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht mal im Bilde war? ?(
    • Meiner Meinung nach sollte man als erstes LP n Spiel nehmen das man kennt bzw n Genre das man gerne spielt. Denn da kennt man sich bereits aus
      kann evtl etwas zum Spiel erzählen und tölpelt nicht hilflos im Game herum ^^. Meistens ist es auch so das man bei Spielen die man eigentlich nicht so mag ab nem gewissen Zeitpunkt die Lust verliert es zu zocken bzw LP's davon zu machen.
      Let's Plays, Bier und n Teller Kekse kriegste hier : youtube.com/user/GirugaLP