Wie würdet ihr englische Spiele kommentieren?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie würdet ihr englische Spiele kommentieren?

    Anzeige
    Hallo,

    ich stelle diese Frage hier ausdrücklich nicht im "Fragen und Antworten"-Forum, weil es kein technisches Problem im eigentlichen Sinne ist und es für diese Frage wohl nicht DIE eine Lösung geben wird.

    Zur Sache: ich spiele gerne mal Spiele, die von Privatpersonen und Genrefans erstellt wurden; diese sind größtenteils nur in englischer Sprache verfügbar. Meist handelt es sich dabei um Adventures, bei denen der Text halt nicht ewig auf dem Schirm stehen bleibt, sondern nach einer gewissen Zeit, die der Charakter wohl gebraucht hat, um seinen Sermon loszuwerden, wieder verschwindet.

    Sollte man nun bei einem Let's Play versuchen, die Texte on-the-fly zu übersetzen, sie also auf deutsch vorzulesen während sie noch auf englisch zu sehen sind (dürfte reichlich schwierig werden)? Oder sollte man die Dialogszenen ganz einfach durchlaufen lassen und nur im Nachhinein eine Zusammenfassung geben? Oder fällt euch noch eine andere Möglichkeit ein?

    Die Diskussion kann sich ruhig etwas ziehen, mein Erstlingsprojekt wurde glücklicherweise von Fans übersetzt, genauso wie das nächste geplante, aber irgendwann werde ich vor diesem Problem stehen. :S
  • Zur Zeit LPe ich den Tempel des Elementaren Bösen. Das Spiel ist komplett auf englisch und ich übersetze die ganzen Texte quasi simultan zum Spielen. Verdammt anstrengend, das kann ich dir sagen!
    Sonst kommentiere ich wie üblich. Ich fasse manchmal noch die Texte sinngemäß zusammen, wenn ich mich beim Übersetzen besonders schwer getan habe.
    Bei Adventures ist das nochmal eine ganze Ecke härter. Da ein englisches Spiel mit deutschem Kommentar zu LPen, würde zumindest ich mir nicht ansehen. Simultandolmetschen sollte da schon sein. Darf sicher auch mal in die Hose gehen! :)

    An ein Epos wie Morrowind würde ich mich dabei nicht wagen. Man würde verzweifeln...
    Daher wird das mein erstes komplett englisches LP werden dann, wenn ich keine bessere Lösung finde. ^^
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • Anzeige
    Meine ersten zwei Projekte (welche noch laufen) sind auch englische Spiele. Beim einem sprech ich die Übersetzung nachträglich drüber, weil dort der Große Teil des Spiels nur aus Gesprächen besteht, wirklich sehr anstrengend und aufwändig. Das andere wird mit viel "ähs" direkt übersetzt.
    Ich denke es ist angenehmer für den Zuschauer, wenn man es entweder nachträglich übersetzt oder ne Zusammenfassung im Direktkommentar macht wenn man genug Leerlauf im Spiel hat, in der man die einbauen kann. Das heißt, wenn man das mit der Direktübersetzung nicht flüssig kann, weil sonst das LP für Leute, die es können unnötig langestreckt wird, da man ja Zeit zum Überlegen der Direktübersetzung in Anspruch nimmt.
    Ansonsten, da ich gut Englisch beherrsche, hab ich nichts dagegen wenn man den Text einfach unübersetzt lässt. Ne weitere Option wäre, Untertitel einzubauen (z.B. bei synchronisierten Spielen) denn nicht alle LPer lesen auch den Text im Spiel vor.
  • Ich fasse zusammen...
    wenn ich dran denke...

    Ich spiele die meisten Spiele auf englisch und da es für mich absolute Normalität ist denke ich nicht immer dran übersetzen zu müssen. Das ist für manche Zuschauer sicher nicht optimal und tut mir auch etwas leid, aber einfach gesagt, damit muss man bei meinen LPs leben. Wenn ich dran denke fasse ich wie gesagt zusammen.
  • CobraVerde schrieb:

    An ein Epos wie Morrowind würde ich mich dabei nicht wagen. Man würde verzweifeln...
    Daher wird das mein erstes komplett englisches LP werden dann, wenn ich keine bessere Lösung finde. ^^
    Hol dir das Spiel doch auf Deutsch . Gibts bei Steam doch relativ günstig.



    Egal . Back to Topic
    Mir is es eigentlich vollkommen egal Hauptsache man weiß worum es geht .
    Simultan kann halt ab und an echt witzig sein .Besonders dann wenn sich der eine oder andere Fehler einschleicht.
    Während man bei einer Zusammenfassung den Inhalt etwas genauer erfährt.
  • Also simultan übersetzen kann nur ein wahnsinnig geringer Teil der Leute von Geburt an. Dafür gibt's aber afaik ein Studium. (Ich glaube das Thema hatten wir hier schonmal.)

    Als ich Dead Rising 2 gespielt habe habe ich mir die Texte durchgelesen oder Englisch vorgelesen und danach zusammengefasst. Das hat immer gut geklappt und die Kommentare sind meist auch gut ausgefallen. Ich denke also, dass das so am besten klappt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerET () aus folgendem Grund: Satzanfang überarbeitet

  • Casa schrieb:

    CobraVerde schrieb:

    An ein Epos wie Morrowind würde ich mich dabei nicht wagen. Man würde verzweifeln...
    Daher wird das mein erstes komplett englisches LP werden dann, wenn ich keine bessere Lösung finde. ^^
    Hol dir das Spiel doch auf Deutsch . Gibts bei Steam doch relativ günstig.

    Oder Language Patch runterladen?
    Das löst doch aber nicht das Problem. Manche Spiele gibt es eben NUR auf Englisch, andere sind in der deutschen Synchronisation einfach total beschissen.

    Also englische Spiele kommentiere fände ich wunderbar.
    Wenn es sich anbietet, natürlich englische Sprache mit deutschen Untertiteln - denke das nimmt wenig Arbeit weg. :)
    Ansonsten kommt es vollkommen auf die Situation an - gibt es eine Synchronisation, so würde mir eine Zusammenfassung danach reichen (bitte NICHT während den Sprachfluss der Charaktere reden! Für was macht mans ja sonst an...). Gibt es keine Synchronisation wäre eine Echtzeitübersetzung wünschenswerter.

    Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
    Interesse? Melde dich per PN! :)
  • Ich glaube das hängt vom Spiel ab.

    Es gibt manche Spiele die laufen so schnell ab, da kann man die Texte nicht einmal lesen, da wirklich was zu übersetzen ist eher schwierig und muss wohl damit leben zu erzählen was man als nächstes macht oder spricht das halt nach der Aufnahme direkt selbst ein. Manche langsamere Spiele haben ja nicht einmal Untertitel und da wird das sowieso schwierig, da kann man nur nach Gehör gehen und dann versuchen eine irgendwie genaue Zusammenfassung parat zu haben.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Dragon Ball: Origins 2
    Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017
  • Meiner Meinung nach sollte man versuchen zumindest die Dialoge ziemlich genau zu übersetzen, weil sonst grad bei RPGs der Witz verloren geht. Bei Anweisungen (Schilder/Quests/etc) kann man durchaus auch mal schnell das geschriebene zusammenfassen ohne das es jemanden stören sollte. Wenn du die Möglichkeit hast an Übersetzungen ranzukommen wäre das natürlich ideal. Von einigen Spielen gibt es ja im Internet direkt Auflistungen der Dialoge. Selbst das kann helfen vorab zu übersetzen oder wenn du Glück hast steht direkt die Übersetzung daneben :)
  • Also ich glaube ich würde solche Spiele erst garnet anfangen, da ich sowieso Englisch meide. Nun aber fals es mal wirklich vorkommen solte, würde ich nach dem Gespräch versuchen, es zusammenzufassen, da so die leute die englsich können beim höhren nicht gestört werden, Für die nicht Englischen gibts dann halt ne kleine kurze Zusammenfassung, worum es in dem Dialog ging.
  • kommt drauf an ob es ein text ist oder wenn jemand was zu dir sagt.
    also bei nem text würde ich es versuchen den text zu übersetztn (zusammengefasst)
    wenn jemand redet oder so ignorrier ich es (wenn's nichts wichtiges ist) aber wenn was wichtiges kommt dann fass ich das auch mal schnell zusammen...wenn ich das verpeile...das passiert mir sehr oft . _ .
  • Bei den meisten LPs, die ich in englisch gesehen habe und die dabei übersetzt wurden, endet das Ganze in einem totalen Übersetzungsmischmasch.
    Irgendwas wird immer vergessen oder falsch übersetzt usw. .Von daher schaue ich mir derartige LPs schon gar nicht mehr an.

    Da mein englisch irgendwie echt Kacke ist, würde ich auch englische Spiele nie spielen. Müsste ich es jedoch, würde ich den ganzen Müll übersetzen
    und dann per Callouts mit Camtasia auf den Bildschirm klatschen. :)

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆