Harry Potter Spiele wurden immer schlechter ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Harry Potter Spiele wurden immer schlechter ?

    Anzeige
    Hi Leute,

    Ich würde mich interessieren was ihr dazu meint.
    Wurden die Spiele von Harry Potter tatsächlich immer schlechter wie man sie im Netz hört?
    Waren die ersten Spiele viel besser als die letzten Spiele?

    Also ich find es schade wie die letzten Harry Potter Spiele herauskamen, weil sie einfach nicht gut waren sondern eher "Shootermäßig" für Harry Verhältnisse -.-
    Da haben mir die ersten 3 Teile VIEL besser gefallen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheKivkenski ()

  • Also ich hatte damals Teil 2 für den PC, allerdings keines von den neuen. Ganz ehrlich? Ich fand es stinklangweilig. Keine anspruchsvollen Rätsel und wenig Freiheiten. Das war auch der Grund, warum ich danach keines der Spiele mehr gekauft habe. Wenn sie das ganze Spiel durch mehr Action aufgewertet haben, würde ich sogar sagen, dass die neuen Spiele dann viel besser sind als die alten. Das Problem bei Spielen zum Film ist einfach, dass die Hersteller versuchen das Spiel so zeitnah wie möglich auf den Markt zu werfen, um noch vom Hype des Films zu profitieren. Das dabei allerdings nicht die Qualität des jeweiligen Spiels im Vordergrund stehen kann, sollte jedem klar sein, denn normal wird an guten Spielen 3-5 Jahre entwickelt und genau das ist bei einer Drehzeit von 1-2 Jahren einfach nicht gewährleistet. Deswegen würd ich eh sagen, dass fast jedes Spiel zum Film ziemlich schlecht ist.
  • Auch enttäuscht.

    Also den ersten Teil hab ich als Kind noch gespielt, und der hat mich fasziniert.
    Der zweite war auch noch recht "Harry Potterig" und dann ging, wie in den Filmen, der Harry Potter Flair verloren.
    Die schöne Musik fehlte, der kleine Zauberschüler, der zum nervigen Dauer-Emo geworden ist kam.
    Ich bin großer Harry Potter Fan, aber die Spiele wollte ich nach dem 2. niemals wieder spielen.

    Ich habe mir ein paar Gameplay Videos angeschaut und musste sagen, dass die Grafik zwar ganz passabel ist, aber... naja wenn man sich mal anguckt wie Harry schießt ?(
    Hat der nen MG-Zauberstab oder wie?

    Krümelmonster
  • Also folgende habe ich gespielt:

    - Feuerkelch
    - Orden des Phönix
    - Heiligtümer des Todes 1
    .Heiligtümer des Todes 2 DEMO

    und fande Orden des Phönix bis jetzt am besten von denen die ich aufgelistet habe (kann gut sein das 1-3 gut war).

    Die 7.1 und 7.2 Spiele sind einfach nurnoch sinnloses 3rd Person Shooter rumgeballer nur mit Zauberstab >.>
    Leider garnichts anderes als das.

    Einstellmöglichkeiten bei 7.1 und 7.2 bei der Grafik ist ja mal nur niedrig mittel oder hoch was ja grade nicht präzise ist ;)
    Grafik ist okay bis gut aber das Gameplay ist einfach schlecht!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OverDev ()

  • Die gesamte Spielserie war für mich crap. Zu einfach, zu innovationslos und eindeutig natürlich eine sehr junge Zielgruppe angesteuert, dabei ist Harry Potter doch für Jung und Alt zugeschnitten..

    Das einzige Harry Potter-Spiel, welches mir so richtig gefallen hat, erschien auf dem GBA und das war ein richtiges Rollenspiel... das war echt gut gemacht ^^
  • Ich kann die frage nicht beantworten. Ich kann nur wiederholen was ich über all höre, zwar scheint das im Interwebz als "Fundierte Meinung" zu gelten.. aber ich wollte mit etwas anderem zum Thema beitragen.

    Spiele zu Filme kann man nicht wirklich mit anderen Spielen vergleichen.
    Das die Harry Potter spiele nicht die besten Spiele auf dem Markt sind lässt sich leicht erklären, das sie vielleicht schlechter werden vermutlich nicht durch den selben Punkt.. aber..

    Normale Spielentwicklungen dauern sehr viel Länger als die Developer für Spiele haben die zu einem Film erscheinen sollen.
    Die Developer haben nur eingeschränkte Sicht auf den Film um den es geht und das natürlich nicht schon lange vor dem erscheinen eben dieses.
    Klar kann man argumentieren das Publisher wie E.A. dahinter stehen und Leute mit der Potter Lizenz generell mehr als genug Geld dafür haben müssten daraus etwas zu zaubern(ha got it? :P)
    Aber so leicht ist das eben nicht mit verkürzter Entwicklungszeit. Außerdem stecken die Entwickler eher weniger Herzblut in ein Projekt das sich eh nur wegen dem Namen verkaufen wird und nicht weil es eine Rolle spielt wie gut sie entwickeln.

    Seien wir mal ehrlich, welche Leute kaufen Potter spiele?! Die Verwandten um es ihren Kindern und Enkeln zu schenken.

    Wo ich es gerade lese. Die Kammer des Schreckens für den GBA war ganz gut oder? Das hatte ich, hat Spaß gemacht damals.. ich such mir mal die Rom... :D
  • Ich habe auch nur die ersten beiden Games gezockt und halt den Quidditch WM Ableger. Den letzteren fand ich sogar ganz witzig, auch wenn er natürlich nicht sehr lange motivieren konnte.

    Naja die Spiele zum Buch haben sich halt auch an das entsprechende Schuljahr angepasst, Teil 1 war eben für 11-jährige... und Teil 7 ist eben für etwas älteres Semester. Das will ich nichtmal kritisieren. Den ersten habe ich auch noch durchgespielt und hielt sich ja mehr am Buch als am Film. Der zweite vermochte mich dagegen schon nicht mehr zum Durchspielen zu animieren und habe die Reihe seitdem auch links liegen gelassen.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Dragon Ball: Origins 2
    Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017
  • Also, ich mach gerade ein LP vom ersten Harry Potter. Als Kind fand ich das Spiel einfach nur toll und auch heute noch macht es weit mehr Spaß, als die neueren Harry Potter Spiele.
    Teil 1 und 2 habe ich noch sehr gerne gespielt.
    Teil 3 war lustig, aber viel zu kurz.
    Teil 4 war einer der größten Fehlkäufe, die ich je hatte (Für 50 Euro im Laden gekauft und dann nicht mal 20 Minuten gespielt^^)
    Teil 5 war wieder ganz okay. Man konnte durch das ganze Schloss rennen und alles erfrochen, was in den vorherigen Teilen nicht möglich war. Die Aufgaben waren aber langweilig. Ich fühlte mich nie motiviert, eine Aufgabe zu erledigen.
    Teil 6 habe ich bei einem Kumpel angespielt und ich bin heilfroh, es nicht gekauft zu haben. Ich fands wirklich grottenschlecht.
    Teil 7 habe ich vorsichtshalber nicht mal angefasst.
    Teil 8 auch nicht...
    Dabei bin ich ein großer Harry Potter Fan.
  • OverDev schrieb:


    Die 7.1 und 7.2 Spiele sind einfach nurnoch sinnloses 3rd Person Shooter rumgeballer nur mit Zauberstab >.>
    Leider garnichts anderes als das.

    Genau so ist es. Ich persönlich fand das sehr schade. Schließlich hätte man so viel daraus machen können, aber nein, natürlich musste mal wieder sinnlose, dumpfe, und auf Dauer echt langweilige Action dabei rauskommen. Vom grafischen und von den effekten her haben sich die Spiele natürlich gebessert, mehr ist aber auch nicht passiert - im Gegenteil! Die zwar auch etwas langweiligeren Rätsel aus den früheren Teilen sucht man ja teils vergeblich in den neueren Games. Echt schade, dass da so ein großer Mist bei gebaut wurde.
  • Ich stimme vollstens zu, die ersten drei waren grandios, ich hab zwar nur den zweiten Teil selbst gespielt, hab mir aber zu den anderen Let's Plays angeschaut^^

    Bei den ersten hatte man noch richtig das Hogwartsgefühl, diese Magie, und so alles :)
    (Zur Info: Als kleiner Junge hatte ich immer übelst Angst beim zweiten Teil, ich hab immer nur bis Quidditch gespielt, dann aufgehört und wieder von neuen^^)

    Die zwei letzten waren für mich Call of Duty: Harry Potter und seine actionreichen Shooterabenteuer
    Wirklich :(

    Also kommt mal wieder der gute alte Satz: Früher war alles besser :D
  • also ich fand den dritten sehr gelungen.
    Das war quasi ein Openworld_game mit eineigen seperaten Leveln eingestreut, es gab Karten die man im ganzen Schloss sammeln musste und so.
    Aber danach gings abwärts, der 4. ... ging noch, hat noch Spaß gemacht.
    Der 5. war dann eine Ansammlung von minispelen, zumindest so weit wie ich gespielt habe, also eine Stunde oder so.
    Und die Kindershooter die die letzten Teile sind nun wirklich ne Katastrophe...