Projekt des Monats

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Projekt des Monats

    Anzeige
    Ich wurde durch einige Themen und Beiträge im Forum dazu angeregt, einmal über die deutsche Let's Play Szene und die Community hier in diesem Forum nachzudenken. Beim Nachdenken ist mir dann eine Idee gekommen, die so ähnlich bereits im RPG Atelier existiert. Dort gibt es ein sogenanntes Projekt des Monats, das die Community des Ateliers aus laufenden Projekten, die im Forum vorgestellt werden, wählt und dann nach der Auswertung auf der Frontpage der Seite die drei Projekte mit den meisten Stimmen vorgestellt werden. Ich dachte mir, dass man so etwas (natürlich in etwas abgewandelter Form und mit eigenen Regeln) auch hier im Let's Play Forum einführen könnte.

    Nach meiner Idee, würde das Projekt des Monats sogar in zwei verschiedene Bereiche aufgeteilt: zum einen ein richtiges Projekt des Monats, in dem einzelne Let's Plays vorgestellt und bewertet werden und zum anderen ein Newcomer des Monats, in dem nicht die Projekte im Vordergrund stehen, sondern die Menschen dahinter. Natürlich kann man nicht einfach jedes neu gepostete Projekt und jeden neu im Forum angemeldeten User als Kandidaten für diese Wahl zulassen, da diese dann vollkommen überladen wäre, was dann eine vernünftige Bewertung seitens der Community verhindern würde. Deswegen habe ich mir ein paar Regelungen überlegt.


    Projekt des Monats:
    Die Bedingung dafür, dass ein Projekt zum Projekt des Monats nominiert werden kann, ist, dass das Projekt nicht älter als drei Monate ist. Dabei ist nicht das Ende des Let's Plays gemeint, sondern der Anfang, denn sonst könnte ein Endlos Let's Play immer und immer wieder nominiert werden. Zum weiteren ist die Anzahl an teilnehmenden Projekten auf eine gewisse Anzahl beschränkt. Eventuell könnte man die Wahlen in mehrere Teile aufteilen, so dass man erst einmal Vorrunden hat und schließlich eine Finalrunde, das würde mehr Teilnehmer zulassen. Wie viele sinnvoll sind, ist mir noch nicht klar, aber da hoffe ich, dass ihr als Community dabei mithelfen könnt um eine vernünftige Anzahl zu finden.

    Durch diese Beschränkung ist natürlich klar, dass nicht jeder sein Projekt als Projekt des Monats bewerben kann, deswegen muss da eine Vorauswahl getroffen werden. Es gibt hierbei verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste wäre wohl, wenn man nach dem first-in-first-serverd-Prinzip handelt und eben diejenigen, die zuerst ihre Projekte zur Nominierung vorschlagen, nominiert werden, bis alle Plätze besetzt sind.

    Zudem könnte es auch eine Beschränkung geben, dass man eine gewisse Anzahl an Beiträgen im Forum vorzuweisen hat, um sein Projekt nominieren zu dürfen. So werden Leute ausgeschlossen, die sich nur zum Bewerben ihres Projekts im Forum anmelden, denn immerhin soll das Projekt des Monats dazu dienen, unsere Community ein wenig zu stärken.

    Wenn die Nominierungen schließlich abgeschlossen sind und die Kandidaten feststehen, wird ein Thema eröffnet, in dem die einzelnen Projekte nacheinander vorgestellt werden. Dies sollte von den Machern der jeweiligen Let's Plays übernommen werden, da diese ihre Projekte wohl am besten beschreiben und auf Besonderheiten hinweisen können. Zusätzlich können diese dann bestimmte Teile des Let's Plays posten, nach denen sie bewertet werden wollen. Zudem wird in diesem Thema eine Umfrage eingebunden, über die dann die Community Stimmen abgeben kann, um das Projekt des Monats zu wählen. Wenn die Zeit zum Abstimmen abgelaufen ist, wird das Thema geschlossen und in einem extra dafür eingerichteten Thema werden dann die ersten drei Plätze in irgend einer Form (bspw. durch einen temporären speziellen Rang für den User) geehrt.


    Newcomer des Monats
    Die Ehrung für den Newcomer des Monats würde ähnlich die das Projekt des Monats funktionieren, allerdings mit leicht veränderten Regeln. Zum Newcomer des Monats kann sich nur derjenige bewerben, dessen Let's Player Karriere jünger als 6 Monate ist. Die Bewerbungen und Nominierungen dürften ähnlich funktionieren wie beim Projekt des Monats, bloß dass die Bewerber am besten ein paar Videos auswählen, nach denen sie bewertet werden wollen, denn schließlich hat nicht jeder Zeit und Lust sich sämtliche Videos eines Users anzusehen.

    Die Wahlen würden hier genau wie oben beschrieben funktionieren und man könnte ebenfalls einen temporären speziellen Rang im Forum verleihen.

    Wenn so eine Wahl richtig beworben werden würde, würde das meiner Ansicht nach den Zusammenhalt der Community stärken, denn man bekommt einen Grund sich mehr mit den Let's Plays anderer Leute auseinander zu setzen und lernt somit vielleicht neue Leute kennen, die man sonst schlichtweg ignoriert hätte. Es müsste allerdings auch schmackhaft gemacht werden, dass diese Wahl etwas gutes und tolles ist, damit die Beteiligung beim Bewerten ausreicht um das ganze vernünftig abzhalten.

    Was haltet ihr als Community von der Idee? Habt ihr vielleicht sogar noch Vorschläge, wie man das ganze verbessern oder gut bewerben könnte? Wenn ja, dann immer her damit, denn so könnt ihr vielleicht die Community ein kleines bisschen besser machen. ;)


    Nachtrag:
    Ich habe eine Sache komplett vergessen, die ich eigentlich noch schreiben wollte. Man kann für die Nominierungen auch noch Abonnentenbeschränkungen einführen, dass man als Newcomer des Monats weniger als 500 Abonnenten haben muss, oder dergleichen. Zudem kann man auch das Projekt des Monats in verschiedenen Staffelungen einführen, die sich dann mal abwechseln. Dann gibt es bspw. eine Wahl, bei der sich nur Leute mit unter 100 Abonnenten bewerben dürfen, dann wieder eine, bei denen sich nur Leute mit unter 500 Abonnenten bewerben dürfen und dann wieder eine, die nur für Leute mit über 1000 Abonnenten ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von SuperFaex () aus folgendem Grund: Post formatiert

  • Ich finde die Idee nicht schlecht...
    Ich werds mal weiterleiten. :)

    Bisherige Gedanken von Mir: Ich denke, dass es ungeheurer Aufwand wäre.. + Leute davon abzuhalten, sich hier anzumelden, nur um da mitzumachen wird nicht möglich sein.. Denn eine Postgrenze ist auch iwann überschritten, desweiteren würde es Posthunting antreiben.. Hmm.. Mal sehen.
  • An sich eine prima Idee die ich gerne unterstützen würde.
    Du vergisst aber, dass bei den LPern genauso wie in jeder anderen Internetcommunity viel "mobilisiert" wird, und das LP des Monats dann nur die Person wird, die zum Schluss die meisten Leute mobilisieren konnte, einfach mal für sich zu wählen, wenn sie eh nix anderes zu tun haben.
    Ich habe die Befürchtung, dass es in diesem Fall um mehr als nur einige wenige Außenseiter gehen könnte dann.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • Anzeige

    CobraVerde schrieb:

    An sich eine prima Idee die ich gerne unterstützen würde.
    Du vergisst aber, dass bei den LPern genauso wie in jeder anderen Internetcommunity viel "mobilisiert" wird, und das LP des Monats dann nur die Person wird, die zum Schluss die meisten Leute mobilisieren konnte, einfach mal für sich zu wählen, wenn sie eh nix anderes zu tun haben.
    Ich habe die Befürchtung, dass es in diesem Fall um mehr als nur einige wenige Außenseiter gehen könnte dann.
    Ich habe ja vor einiger schon mal vorgeschlagen, dass es auf ein Zufallssystem basiert. Damit wirkt man dem mobilisieren sehr entgegen und es sollte mit der Forensoftware machbar sein :)
    Aktuelle Projekte:
    Minecraft, Painkiller, Rift, Titan Quest
  • Ich meinte mit dem mobilisieren weniger die Nominierung, sondern die Abstimmung dann...
    Wenn ich z.B. sehe, dass einer im Projektbereich als Neuling 75000 Klicks im Thread hat...ich bin mir eben sicher, dass so eine Abstimmung ähnlich simpel manipuliert werden kann und definitiv auch wird.


    Edit: Wäre dann bei der "Ehrung" für eine Unterteilung in gewisse Genres. Ganz wichtig für mich dann: Minecraft-LP des Monats. Warum? Weil da dann nur besondere, kreative und gute LPs davon eine Auszeichnung kriegen.
    Und da Minecraft sowieso fast jeder zweite Neuling LPed, würde das vielleicht die Abwechslung da rein bringen, die sowas dringend mal bräuchte.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CobraVerde ()

  • Ich finde die Idee vom Projekt des Monats richtig klasse. Nur sollte man wirklich nicht diejenigen ranlassen, die am schnellsten sind, das fände ich ungerecht. Aber ansonsten: Respekt, da hast du dir ja was gutes ausgedacht. Ich hoffe nur, dass das ganze nicht irgendwann ins Flamen und Haten aufgrund von Neid ausartet, das wäre ja nicht Sinn der Sache ;) .

    MfG
    Manuel
  • Über die Kritik die hier geäußert wurde, werde ich nachdenken, während ich jetzt noch einkaufen gehe.

    Aber das schöne an der Idee ist ja, dass eben das Neiden und Haten damit ein wenig zurückgeschraubt wird, als wenn jetzt z.B. ein großer LPer einen kleinen pusht, denn hier wird nicht jemand von einem beworben, sondern eine große Community entscheidet darüber, wer es verdient hat. Zudem kann sich jeder nominieren lassen und muss deswegen nicht Neid schieben, dass er nicht gepusht wurde.
  • SuperFaex schrieb:

    Aber das schöne an der Idee ist ja, dass eben das Neiden und Haten damit ein wenig zurückgeschraubt wird, als wenn jetzt z.B. ein großer LPer einen kleinen pusht, denn hier wird nicht jemand von einem beworben, sondern eine große Community entscheidet darüber, wer es verdient hat. Zudem kann sich jeder nominieren lassen und muss deswegen nicht Neid schieben, dass er nicht gepusht wurde.

    Das ist wohl war, aber ich habe befürchtet, dass es einige schlechte Verlierer geben wird, die ihre Niederlage nicht einsehen wollen ;) .

    MfG
    Manuel
  • Du gehst an Tankstellen einkaufen? Ich kann mir denken was das sein wird. xD Nein Spaß.


    Aber zurück zum Thema: Das mit Neidern und Hatern wird sich vermutlich nicht ändern. Denn dann sind eben die Nominierten auf den späteren Gewinner neidisch und gönnen ihm den Erfolg nicht. Bei einer so selbstsüchtigen Plattform wie dem Internet (nicht den Let's Playern, sondern dem Internet ansich!) wird sich das nicht ändern.
    Du hast aber insoweit recht, als dass dann natürlich nicht 2000 Gronkhfans auf den Kanal des Gewinners strömen und entweder flamen oder einfach nur "Gronkh" in die Kommentare schreiben. Das wird es nicht geben, ja.

    Also so gesagt: Wenn bei den Nominierungen die Idioten ausgesondert werden und allgemein nur halbwegs zurechnungsfähige Leute mitmachen, dann hat das ganze eine Chance darauf, wirklich eine feste Größe zu werden.
    Ich denke da an Aufnahmekriterien wie z.B. "Stimme muss verständlich sein in Videos" oder "Spiel muss im Video ohne Probleme erkannt werden können" usw, um die ganz krassen Fälle auszusondern.
    Dann vielleicht auch ein wenig mit dem Verhalten hier im LPF verknüpfen, alá "Schonmal gesperrt worden wegen Trolling" ist ein Ausschlusskriterium etc.
    Ist aber alles nur ein Grundgedanke. Ich hoffe, man versteht den Sinn dahinter.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • Tja, ich finde die Idee nicht so prickelnd, um nicht den passenden Kraftausdruck zu benutzen.

    Letztendlich gibts nur wieder bößes Blut und Rumgeflame.

    Da die Teilnahme eh freiwillig sein müsste, und nicht jeder teil nimmt, ist das Ergebnis zu gar nix gut.

    Schade um die vergeutete Zeit.
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • An sich finde ich die Idee auch ganz nett, aber das Problem wird wie gesagt sein, dass viele Leute nur rumspammen werden, warum sie nicht gewonnen haben.
    Außerdem finde ich kann man Let's Player nicht wirklich bewerten, denn jeder ist auf seine Art und Weise gut. Es ist wie mit Kunst. Du kannst sie zwar angucken, aber bewerten geht irgendwo nicht.
    Ist ein Bild schlecht weil nur ein Pinselstrich drauf ist oder es von einem Unbekannten gemalt wurde? Viele sehen das so, aber auch Let's Plays sind nicht viel anders.

    Ich würde versuchen es 1-2 mal umzusetzen und sehen was passiert.

    P.S.: Ich hoffe ich hab die Sache so richtig verstanden :rolleyes:

    MfG Krümelmonster
  • Krümelmonster schrieb:

    An sich finde ich die Idee auch ganz nett, aber das Problem wird wie gesagt sein, dass viele Leute nur rumspammen werden, warum sie nicht gewonnen haben.
    Außerdem finde ich kann man Let's Player nicht wirklich bewerten, denn jeder ist auf seine Art und Weise gut. Es ist wie mit Kunst. Du kannst sie zwar angucken, aber bewerten geht irgendwo nicht.
    Ist ein Bild schlecht weil nur ein Pinselstrich drauf ist oder es von einem Unbekannten gemalt wurde? Viele sehen das so, aber auch Let's Plays sind nicht viel anders.
    Wie definiert man den Preis eines Gemäldes? Man kann Kunst bewerten.
    Niemand der etwas von Kunst versteht fragt überhaupt nach dem Künstler bevor er das Bild gesehen hat, es ist uninteressant wie bekannt derjenige ist.
    Let's Playen kann eine Kunst sein, meinetwegen, aber nicht jeder Mensch hat das Potenzial Kunst hervorzubringen. Es ist definitiv nicht jeder auf seine Art und Weise gut.

    Wie auch immer, um auch etwas zu dem Thema zu sagen:

    Die Basis einer Guten Idee ist definitiv vorhanden, aber die immense Menge an Arbeit dafür würde dem Projekt zum Verhängnis kommen.
    Es sollte eher um einen Let's Player des Monats gehen, und bei dessen Vorstellung wird dann ein bestimmtes Projekt hervor gehoben.

    Die Newcomer Idee klingt aber sehr gut.

    Als Bewerbung für beides sollte man sich nicht selbst angeben dürfen. Ich kann mir kein Gutes System vorstellen mit dem es umgesetzt werden könnte, aber in einer Perfekten Welt, hätte jeder User hier eine Stimme Pro Wahl für einen anderen User seiner Wahl(Er/Sie muss natürlich Kriterien erfüllen wie z.b. "Hat noch nie vorher Gewonnen" oder bei dem Newcomer Ding "Ist erst 3-4 Monate im Forum/auf YouTube aktiv" etc.. Die 10 meistgenannten User werden per Privat Nachricht gefragt ob sie damit einverstanden sind gewählt zu werden. Eine Jury würde sich die 10 Kandidaten angucken und bewerten.

    So spinnt sich das in meinem Kopf jedenfalls zusammen.
    Ich sehe nicht das es den Aufwand wert ist, aber mit der Idee wird ein hohes ziel verfolgt, ich wünsche euch das ihr es auf die Beine Stellen könnt :)
  • Zur Idee:
    Die Idee ist schon nice. Ich hab's schon öfters im RPG-Atelier gesehen.
    Aber ich habe auch die Befürchtungen der Punkte die hier angesprochen wurden...
    Denn die Meisten sagen ja das wir uns jetzt schon bekriegen, wie sollte es dann dort ablaufen?

    Zum Organisieren:
    Was das Organisieren was z.B. marshall_racer angesprochen hat angeht, sehe ich z.B. bei mir keine großartigen Probleme.
    Da ich ja eh Bereichsmod in dem Bereich bin und eh viele LP's angucke, könnte ich das mit ein paar abgeklärten Sachen gerne machen.
    Wollt's nur mal benenbei so anmerken^^

    Zu Meduselchen's Idee:
    Ob das so eine gute Idee ist? Ich mein, was ist wenn es der Person gar nicht wichtig ist oder vcllkommen gleichgültig?
    Müsste man wenn dann schon mit Absprache dieser Person machen, vielleicht will sie das auch einfach nicht?

    Und fairer...
    Sicher das dann auch alle glauben?
    Nehmen wir mal an ich drück auf "Zufällige Seite" bei Wikipedia.
    Als erstes kommt Pokémon, dann kommt Zelda und dann kommt World of Warcraft. Und erst dann etwas neutrales.
    Ersten 3 Sachen sind Sachen die ich unglaublich gerne zocke.
    Was ist wenn jetzt sowas z.B. beim Zufall im Projekte-Bereich kommt?
    Was ist wenn die ersten 3 Personen ausgerechnet einigermaßen gute Freunde von einer Person im Team sind?
    Glaubst du dann das alle denken das geht mit rechten Dingen zu?

    Zu den Einschränkungen:
    Sag ich jetzt nichts.
    Wenn diese Idee akzeptiert wird, dann sollten die meiner Meinung nach noch einmal extra diskutiert werden.
  • SentoX schrieb:

    Eine Jury würde sich die 10 Kandidaten angucken und bewerten.

    Auch meiner Meinung nach die einzig wirklich sichere Idee. Um das durchzuziehen, muss man aber einen für alle ersichtlichen "Bewertungskatalog" haben, schon alleine um Neider, Flamer, Hater etc. mit Begründungen über die Bewertung abwehren zu können. so ein Teil zu erstellen ist aber eine ganz schöne Arbeit. Gab schonmal die Idee LPer des Monats, die sich anscheinend leider verlaufen hat. Auch da wollte ich mitmachen, hab mich aus Zeitgründen aber erstmal nicht mehr gemeldet. Wenn die Leute das hier lesen: Sorry! Und wenn ihr bis jetzt schonmal etwas geschafft habt, schreibt es doch hier rein. Beste Gelegenheit dazu :)
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • DerET schrieb:

    Also ich kann mich da nicht ganz anschließen, denn dann werden die, die weniger im Forum bekannt sind weniger gewählt und kommen nie dran, sodass für die neueren nur wieder ein Nachteil entstünde.
    Da würden die Kriterien greifen. Für den Newcomer des Monats z.b. muss man halt ein Neuling sein, und wenn man etwas vom Forum haben will, sollte man dem Forum auch etwas geben.

    Es entsteht kein Nachteil.. es entsteht nur eben vielleicht keinen Vorteil.
    Das ist das traurige was ich kommen sehe, die ganzen Beschwerden wie unfair doch alles ist.

    Solche "Wettbewerbe" locken das schlimmste aus den Menschen hervor, die "Vocal Minority" wird allen den Spaß daran nehmen weil sie nicht verstehen das es ein Extra ist, ein Zusatz, ein Feature.
    Die Leute werden aus rasten wenn es nur die geringste Chance gibt das sie niemals dort gewinnen können weil irgendein Punkt nur gegen sie ausgelegt zu sein scheint.

    Edit: Trotzdem, oder gerade deswegen sollte man das ganze in irgendeiner Form umsetzen.
    Man sieht nicht nur die guten Let's Player durch die Auswahl, man sieht auch die Schlechten durch die Kommentare dazu.
    Ich mag hier diskriminieren, aber ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das ich mir gerne einen Schlechten Menschen angucke, egal wie gut er Let's Played.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SentoX ()