Schnödes vorlesen oder Stimmliche Trennung ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schnödes vorlesen oder Stimmliche Trennung ?

    Anzeige
    ich hoffe ma das es hier richtig is ^^
    wenn ned... sorry :)
    also... ich stell die frage ma inne allgemeine runde ^^
    was is besser... schnödes vortragen der texte oder versuchen unterschidliche figuren stimmlich zu trennen ?
    hab mir sagen lassen das ne stimmliche trennung zu.... möchtegern sei XD
    was sacht ihr ? ^^
  • RE: Schnödes vorlesen oder Stimmliche Trennung ?

    Ich lese auch nur vor ^^

    Meine Stimmenverstellungkünste sind nicht gerade überragend, daher will ich es den Zuschauern nicht antun xD

    Hatte mal überlegt einen Stimmenverzerrer zu nutzen, doch ist das dann entweder massig arbeit oder einfach nur schlechte Qualität... da ist vorlesen schon weitaus angenehmer :P
    (Hab wirklich viele Programme versucht, nichts gutes bei)
  • RE: Schnödes vorlesen oder Stimmliche Trennung ?

    Worauf ich achten würde wäre eher, die Emotion der jeweiligen Situation rüberzubringen. Die Stimme zu verstellen kann je nachdem auch funktionieren, aber wenn eines schief geht, dann der Versuch, einen Text zu übersetzten, dazu die Emotion rüberzubringen und dabei noch seine Stimme zu verkrampfen :3

    Mein Vorschlag wäre einfach, die Emotion zu interpretieren, wenn man den Text schon vorlesen will, sollte zumindest das drin sein.
  • RE: Schnödes vorlesen oder Stimmliche Trennung ?

    über das sprechen der texte kann man geteilter meinung sein.
    die einen findens übertrieben die stimme anzupassen, den anderen is es zu monoton für alle dieselbe stimme zu nutzen.

    man kann die stimmen anpassen solang man es nicht übertreibt, lautet die regel. einzige ausnahme: PhunkRoyal^^
    ich selber versuche die stimmen anzupassen, doch bei weiblichen chars halt ich mich mit der höhe zurück. es geht ja nicht darum zu demonstrieren wie schön man piepsen kann, sondern wie man einen dialog verschönert.
  • RE: Schnödes vorlesen oder Stimmliche Trennung ?

    Generell soll es wirklich jeder machen, wie er will. Das ist für den Zuschauer vielleicht nicht so toll, wenn das Synchro-Talent auf dem Level einer Süßkartoffel liegt, aber wenns dem Spieler Spaß macht, who cares? Andersrum natürlich genauso, wenns dem Spieler zu blöd ist, soll ers sein lassen.
    Ich persönlcih verstelle ganz gerne meine Stimme, wenns was zum vorlesen gibt, zumindest in Dialogen. Mein Problem ist nur, dass ich recht schnell vergesse, wen ich wie gesprochen habe, solange es sich nicht um die Hauptfigur handelt. Wie dem auch sei, ich behaupte nicht, dass ich dabei meine Sache gut mache, ich habe allerdings meinen Spaß daran und zumindest manchen meiner Zuschauer hats bei Dragon Quest Monsters 2, zumindest laut den Kommentaren, im späteren Verlauf des Spiels, nachdem ich mich "eingequatscht" hatte, auch gut gefallen, was mich natürlich freut.
    Wenn ich selber zuschaue, gefallen mir generell verstellte Stimmen besser, die die Charaktere wiedergeben... wenn das jemand meiner Ansicht nach aber nicht so drauf hat, ists mir lieber, er würde einfach nur vorlesen :D
    Reviews, Gewinnspiele, Top+Flop-Listen, Boss-Guides... schaut doch einfach mal vorbei:

    RetroReviewTV
  • RE: Schnödes vorlesen oder Stimmliche Trennung ?

    Mh, dass kommt auf das Spiel an, als ich ein Lets play von saw gemacht hab und ich was vorgelesen hab war es wie es im titel genannt wird "Schnödes vorlesen". Beim lets play von Germanys next topmodel, versuch ich alles bissl witziger zu ge s talten, also ab und an auch stimmen nachzulabern :)

    Je nach spiel und Situation würde ich Sagen.
  • RE: Schnödes vorlesen oder Stimmliche Trennung ?

    Also verstelle meine Stimme auch nicht besonders, da ich das nicht wirklich drauf hab. Ich versuche jedoch, die passende Emotion in meine Stimme zu legen, also ganz so "schnöde" lese ich dann auch nicht vor. xD

    Ich würde sagen, dass kommt ganz darauf an, ob es sich gut anhört, man Talent für das Verstellen der Stimme hat und ob es für sich selbst auch angenehm zu sprechen ist. Denn wenn der Spieler sich praktisch dazu zwingt, seine Stimme zu verstellen, geht das auch meistens daneben. :/
  • RE: Schnödes vorlesen oder Stimmliche Trennung ?

    Ich schließe mich da eigentlich Kohana mit an D:

    Ich persönlich kann das iwie mit dem Stimmenverstellen mal so gar nicht D:
    Ich habe deswegen auch großen Resepkt an diejenigen die das gut machen.

    Schnöde vorlesen ist mir wiederum zu lame, weswegen ich das, zumindest versuche ich es, die Texte mit den passenden Emotionen zu sprechen D:

    Ich finde einfach wenn man es kann sollte man die Stimme verstellen wenn nicht, dann zumindest versuchen es mit den richtigen Emotionen vorzulesen.