Copyright bei Youtube

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Copyright bei Youtube

    Anzeige
    Ich hab mich hier im Forum schon umgesehen, aber keines davon behandelt das Problem, das ich habe. Bei vielen stand nämlich noch ein Zusatz hinter der Meldung von Youtube, die bei mir nicht vorhanden ist. Jetzt stellt sich mir die Frage: Wie sieht das jetzt bei mir aus, da ich diesen kleinen Zusatz nicht habe?


    Dein Video Let's Demo - APB Reloaded [Deutsch] enthält möglicherweise Content, der Eigentum der folgenden Einheiten ist oder von diesen verwaltet wird:
    • Einheit: EA Content-Typ: Audiovisueller Content

    Was kann ich tun?
    Du musst keine Maßnahmen ergreifen. Dein Video ist immer noch weltweit verfügbar. (Die Stelle, an der bei den meisten noch ein Zusatz steht.)


    Was kann ich im Hinblick auf den Status meines Videos tun?
    Der Status des Videos kann sich ändern, wenn sich die von den Content-Eigentümern gewählten Richtlinien ändern. Du solltest den Status regelmäßig aufrufen und überprüfen, ob neue Optionen für dich verfügbar sind.

    Sollte ich mir da jetzt irgendwelche Gedanken machen? Bei den meisten stand noch nebendran, dass das von Zeit zu Zeit mal vorkommen kann. Bei mir ist das nicht der Fall. Das verunsichert mich ein wenig. Ich render derzeit schon ein nachbearbeitetes Video davon, wo die Cutscenes nicht zu sehen sind, wo den Markenname genannt wird.
  • Ich hab geseh'n, dass du 'ne ähnliche Meldung hattest, aber eben noch mit dem Ding hinten dran, dass das mal passiern kann, dass das Video mit sowas gekennzeichnet wird. Und das verunsicherte mich ein wenig. Ich hab nämlich ehrlich gesagt keinen Bock auf 'ne Klage oder so (ich weiß, dass das die Gefahr eines jeden LPers ist).
  • Ich glaube ich habe das Problem gefunden, wieso das angekreidet wird. Ich hab zwar keine Ahnung, wie GamersFirst mit EA in Verbindung steht, aber das ursprüngliche Spiel "All Points Bulletin" war von EA mit entwickelt. Allerdings ist der eigentliche Entwickler "realt time world" wohl in die Brüche gegangen, wie auch im Intro von ABP Reloaded beschrieben ist. Da bleibt jetzt lediglich die Frage, wie das ganze jetzt aussieht, denn immerhin ist das Spiel ein Free-2-Play, also verstehe ich nicht, wieso in dem Sinne dann der Inhalt geschützt werden muss.
  • Klage oder Ähnliches wirst du nie bekommen. Das "Schlimmste" wird ne dauerhafte Accoutnsperre von Youtube sein ;)
    Aber da musst du schon 2 oder 3 mal einen verstoß haben aber das ist ganz selten. Wenn "Du musst keine Maßnahmen ergreifen. Dein Video ist immer noch weltweit verfügbar." dransteht oder Werbung für das Game geschalten wird im Video passiert nichts^^