Podcasts

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Podcasts - Neue Welle?


    Hallöle LPF-Nutzer. Auf Youtube werden ja immer häufiger Podcasts gedreht (Vertreter: DasMirkoLP; DerSeekin; MassMediaCast), und mich würde ineterssieren was ihr davon haltet? Denkt ihr sowas ist unbrauchbar oder gar wichtig?


    Grüßle, LP²
  • Ich finde Podcasts gut, denn man kann sie einfach auf einen MP3 Player schieben und dann unterwegs anhören. Oft kommen durch Podcasts sehr interessante Dinge rüber oder sie bringen einen zum schmunzeln, deswegen mag ich sie. Ob Youtube dafür allerdings die richtige Plattform ist, wage ich jetzt mal zu bezweifeln, denn wenn ich am PC sitze, werde ich mir keine Podcasts anhören. Ich werde da zu schnell durch anderes abgelenkt und höre nicht zu. Zwar gibt es die Möglichkeit des Youtube Downloaders, aber der verstößt ja gegen die Richtlinien.
  • Ich persönlich bin großer Fan von Podcasts, auch wenn ich bis jetzt nur "große" Produktionen gehört habe und fast nur auf Englisch.
    IGN hat da einiges zu bieten, wie z.B Beyond (PS3) Podcast, Game Scoop usw.

    Mein absoluter Favorit ist allerdings Gamespy Debriefings, was hier aber wohl den meisten kein Begriff sein wird und es dort auch echt nicht wirklich um Games geht. Aber der Podcast ist einfach so witzig und einzigartig. Das kann ein ziemliches Problem sein, wenn man im Bus hockt und plötzlich anfängt zu sterben vor lachen.

    Den einzigen deutschen Podcast den ich mir bis jetzt angehört habe, war der von Gameone. Allerdings ist der echt langweilig gegenüber den Produktionen von IGN. Vielleicht verstehen die aber auch irgendwann mal, dass sich kein Mensch (ich zumindestens nicht) 4 Stunden lang gelabber über Arnold Schwarzenneger anhören möchte. Auf meine elend langen Verbesserungsvorschläge kam nichtmal ein "Wir haben dein Vorschlag erhalten" zurück, weswegen mir das auch egal geworden ist.

    Bin jedenfalls nicht abgelehnt auch Youtubern beim Podcast zuzuhören, solange es nicht so eintönig ist.

    Ob Youtube dafür allerdings die richtige Plattform ist, wage ich jetzt mal zu bezweifeln, denn wenn ich am PC sitze, werde ich mir keine Podcasts anhören. Ich werde da zu schnell durch anderes abgelenkt und höre nicht zu. Zwar gibt es die Möglichkeit des Youtube Downloaders, aber der verstößt ja gegen die Richtlinien.


    Da kann ja aber der Youtuber abhelfen, indem er die Datei einfach auch als MP3 Format auf diversen Filehostern hochlädt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Defused ()

  • Anzeige
    Also unser Podcast ( Theory 4 Gamers ) Scheint gut anzukommen bei den Leuten die ihn verfolgen.
    Wir bieten vorallem auch Gast Kommentaroten an und berichten auch über neues Games bzw. Gamescom usw.

    ( Sollte jetzt keine Schlechwerbung oder ähnliches sein nur mal zur Fragestellung eine äußerung )
  • Ich höre regelmäßig und gerne Podcasts, aber nur seeeehr wenige deutsche(ich denke 2 oder 3) und keinen von jemandem aus dem Let's Play Bereich, ich kann mir nicht vorstellen das so etwas besonders interessant ist, hab aber auch 2 Spezialisten Abonniert die damit angefangen haben, hatte noch nicht die Zeit da rein zu hören.

    Ich persönlich denke das es definitiv nicht notwendig ist, aber auch nicht schadet.
    Es gibt Let's Player von denen ich einfach gerne mehr hören würde, auch wenn mich gar nicht so interessiert wovon sie reden, ist also ein nettes Feature.