Indizierung und Beschlagnahmung!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Indizierung und Beschlagnahmung!

    Anzeige
    Hallo Leute.
    Ich habe bisher noch kein Thema hier zu gefunden, aber ich finde es is doch ein sehr wichtiges Thema.

    Es gibt ja sehr viele Spiele die Indiziert oder Beschlagnahmt worden sind.
    Ich selber hatte erst heute mit einem solchem Game ein Projekt angefangen, was ich drauf hin auch wieder abgebrochen habe.

    Wie steht ihr zu der Sache?
    Wie geht ihr damit um?
    Was macht ihr dagegen? (Wenn ihr solche Spiele spielt oder LPen wollt)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tavamaru ()

  • Ich spiele, was mir Spaß macht. Punkt. ^^
    Youtube ist amerikanischer Boden. Da kann dir wer erzählen, was will. Auf amerikanischem Boden darfst du das Zeug legal zeigen.
    Bei Beschlagnahmung ist das rechtloch sog. "verbreiten" genauso wenig erlaubt wie bei Indizierten Titeln, es unterscheidet sich höchstens im Strafmaß.
    Trotzdem ist beides nicht erlaubt.
    Wie gesagt: Youtube ist nicht Deutschland und damit müsstest du auch ohne Konsequenzen so Zeug hochladen dürfen. Bekommst ja auch keine Anzeige wegen Verwertungsrechtemissbrauch, weil du ein geschütztes Spiel aufnimmst und den Inhalt auf Youtube stellst.
    Das einzige, wovon ich aus persönlichen Gründen (!) Abstand nehmen würde, wären Spiele mit Hakenkreuzen. D.H. ich werde nie RtCW LPen.

    Übrigens: Scarface ist ungeschnitten auch beschlagnahmt ;)
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • Ich spiele ebenfalls, was mir Spaß macht.
    Diese Indizierung finde ich sowieso witzlos - warum verbietet man Volljährigen das zu sehen, was sie wollen? Man importiert es sich dann sowieso aus anderen Ländern, also schadet es dem deutschen Handel sinnlos.
    Beschlagnahmung ist wie du sagtest was anderes: Da der Privatbesitz nicht strafbar ist, kannst du es wie du willst spielen. LPen dürfte aber unter Vorführung fallen und ist somit ist es dann doch ahndbar.
    Vielleicht ist es also besser, dass du das Projekt abgebrochen hast! :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerET ()

  • Anzeige
    @DerET

    Mal wieder so viel Halbwissen. Schade!
    Indizierungen verbieten keinem Erwachsenem, das Zeug zu kaufen, verkaufen, sehen, spielen etc. Keinem! Niemals!
    Und auch bei einem indizierten Medium ist die Vorführung strafbar, wenn nicht 100% sichergegangen wird, dass jeder Zuschauer über 18 ist.
    Somit ist es auf Youtube scheißegal, ob es beschlagnahmt oder indiziert ist.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • Naja ich spiele auch das was mir Spaß macht.

    Wenn man ehrlich ist, dürfte man dann weder indizierte noch beschlagnahmte Spiele spielen. Denn beide dürfen ja nicht öffentlich vorgeführt werden.

    Tatsache ist, dass jedes größere Videoportal im Ausland sitzt und im Ausland ist eine Vorführung ja auch erlaubt und wir bewegen uns als Let's Player sowieso schon in einer Grauzone wegen Vorführung ohne Erlaubnis des Rechteinhabers ^^.

    Habe mit diesen Titeln also eher kein Problem. Es gäbe so oder so legale deutschsprachige LPs dieser Spiele, nämlich wenn sie ein Österreicher- oder Schweizer spielt zum Beispiel. Daher ist das alles eh nicht durchschaubar.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Dragon Ball: Origins 2
    Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017
  • Selbst wenn sie indiziert sind finde ich manchmal, dass es das gar nicht wert ist. Beispiel Prototype. Irgendwie find ich das gar nicht so schlimm oO Das ist manches find ich schockierender, was hier zu Lande sogar erlaubt ist. Daher find ich auch, wie die anderen hier schon geschrieben haben, dass man spielen sollte was einem Spaß macht und womit man klar kommt. Merkt man dass einem das Spiel zu viel Schiss macht hört man auf, man sollte seine Grenzen da kennen. Ich persönlich Kack mir ja schon bei so spiele wie Penumbra und Dead Space in die Hose (und die sind nicht indiziert oo). Solang ich halt nicht paranoid oder so von werde...

    Rechtlich ists wie Cobra schon sagte.. ^^ Sofern dus LP'n kannst ohne dich strafbar zu machen (siehe amerikanischer Standpunkt) kannst dus. Könnte ja auch genauso sein, dass ein Deutscher es in Amerika spielt =D Da hat er's halt, weils nicht indiziert ist.. =.= Ist doch alles eh Schmarn.
  • Wie Cobra schon sagt, Indizierung ist ja nur schlimm wenn man sich auf Deutschem Grund findet, was bei Youtube ja nicht der Fall ist.
    Mir persönlich macht die Indizierung jetzt nicht soviel aus, ist halt nur dumm das man für die Sachen dann nicht mehr werben darf...

    Ich find die Zensierung bei vielen Sachen lächerlich, aber ok das ist wieder fast was anderes.
  • Das ist für mich abhängig von den Gründen der Beschlagnahme. Eine Beschlagnahme nach §86a oder §90a StGB verstehe ich und bekräftige sie auch.
    Aber wenn es wirklich nur wegen §131, also Gewaltdarstellung ist, finde ich es überflüßig. Soetwas sollte über 18-jährigen zugänglich gemacht werden.
    Als konkretes Beispiel Left 4 Dead 2 - ich find da nichts wirklich schlimmes dran, weswegen das Teil auf Liste B gehört, also gar nicht mehr vertrieben werden darf.
    Lächerlich ist es, wenn rotes Blut entfernt wird - das ist für mich die Wirklichkeit verzerrend und verstörend. Ich schieße auf jemanden und er blutet nicht o_O?


    P.S: Es gibt keine Zensierung -.-' Das ist Zensur...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Florian1401 ()

  • Also Dead rising 1kam ja auch in deutschland raus und wurde nach 2 wochen allerdings Indiziert und die verkäufer mussten ihre waren zurück geben allerdings ist es bei den meisten spielen so das der besitz legal ist allerdings sobald man ihn öffentlich zeigt oder irgendwo verkauft macht mian sich strafbar. ich weiß jetzt nicht ob es sowas gibt aber es gibt bestimmt auch spiele wo der besitz nicht erlaubt ist.

    edit: ich spiele selber l4d 2 habe mir allerdings einen uncut patch installiert den ich jedes mal deinstallieren muss wenn ich neue steam spiele installiere oder kaufe was sich aber lohnt, ich mein zensierung ist eigentlich dazu da spiele ab 18 ab 16 zu verkaufen spiele ab 16 ab 12 zu verkaufen usw. aber wenn man es so stark zensiert das die leichen schon während dem fallen verschwinden und es ein archievment gibt das man köpfe abschlagne muss um diese zu meistern und das gar nicht geht finde ich persönlich das schon sehr dreist außerdem ist das spiel trotzdem ab der höchst freigabe. Deutsche freigabe= manchmal extrem sinnlos ?!?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Germangamingandmore ()

  • @ Florian

    Zu §90: (4) Die Tat wird nur mit Ermächtigung des Bundespräsidenten verfolgt.
    Demzufolge müsste da auch keine Beschlagnahme stattfinden, außer der Bundespräsident ordnet sie an.

    Zu §86: In Filmen ist es der Darstellung historischer Gegebenheiten wegen erlaubt. In Filmen! In Filmen wie Indiana Jones! Spätestens das Beispiel sollte zeigen, dass Spiele da nicht anders behandelt werden sollten. Spielt ein Spiel in Nazideutschland, sollten auch endlich Hakenkreuze in Deutschland gezeigt werden dürfen. Genauso, wie in Spielfilmen. Übrigens stammt dieses Verbot bei Videospielen noch aus der Anfangszeit, da Computerspiele eben als Kinderspielzeug aufgefasst wurden (und leider immernoch werden, rechtlich). Daher drüfen übrigens auch keine Hakenkreuze auf kleinen Spielzeugsoldaten und -Panzern sein, eben weil Kinderspielzeug.

    Edit: Übrigens müsste das relevante Gesetz für Hakenkreuze in Spielen ein anderes sein. Das hier sagt nämlich explizit nichts zu so etwas. Es bezieht sich auf Swastikas in Medaillien etc.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CobraVerde ()

  • Germangamingandmore schrieb:

    {...}allerdings ist es bei den meisten spielen so das der besitz legal ist allerdings sobald man ihn öffentlich zeigt oder irgendwo verkauft macht mian sich strafbar. ich weiß jetzt nicht ob es sowas gibt aber es gibt bestimmt auch spiele wo der besitz nicht erlaubt ist.
    Nein! Um das nochmal zu beleuchten:
    §131 Absatz 1 sagt nur, dass die Verbreitung, Zugänglichmachung und öffentliche Ausstellung von extremer Gewaltdarstellung verboten ist, von Privatbesitz ist keine Rede. Die Vorrätighaltung von solchen Medien ist nur dann verboten, wenn ein kommerzieller Zweck dahinter steht.
    Und auch §86a, der mit den Nazi-Symboliken sagt nur etwas bei öffentlichem Besitz. Zwar irritiert hier Absatz 2, aber dieser gilt wie oben nur, wenn der Besitz zur Verbreitung oder öffentlicher Verwendung dient.

    Um es mal auf das Letsplayen auszudrücken: Veröffentlichung ist verboten. Und wenn du dir das Spiel nur kaufst, um es zu letsplayen, dient die Einfuhr dem Zweck der Veröffentlichung und ist auch verboten. Privat darfst du zocken, bis der Arzt kommt, nur dein Verkäufer macht sich strafbar.

    @CobraVerde - Sorry, kleiner Fehler meinerseits. §90a, Verunglimpfung des Staates war gemeint. In §86a gilt Absatz 3 allgemein für alle Medien, bei Computerspielen wird nur oft deswegen beschlagnahmt, weil das Spiel nicht der Aufklärung bzw. der Wissenschaft dient und als Kunstobjekt nicht anerkannt wird, bzw. dieser nicht ausreichend durchkommt. Was im Falle von einem KZ-Manager zum Beispiel auch absolut gerechtfertigt ist -meiner Meinung nach.
    Nachtrag zu deinem Edit: Doch. §86a bezieht sich auf §86, indem das Verbreiten von Propagandamitteln verbotener bzw. verfassungswidriger Parteien und Organisationen verboten wird, wie die NSDAP eindeutig eine ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Florian1401 ()

  • Um es mal auf das Letsplayen auszudrücken: Veröffentlichung ist verboten. Und wenn du dir das Spiel nur kaufst, um es zu letsplayen, dient die Einfuhr dem Zweck der Veröffentlichung und ist auch verboten. Privat darfst du zocken, bis der Arzt kommt, nur dein Verkäufer macht sich strafbar.


    öhhhhh genau so hab ich das doch auch gemeint ?!? egal b2t
  • Kurz gesagt wäre Youtube auf einen deutschen Server könnte man mit rechtlichen Problemen rechnen,da aber Youtube eine amerkanische Firma ist und der Server wer weis wo steht ,ist Youtube eine graue Zone.Was aber nicht ausschließt das ein Video auf Grund von Gewaltverherrlichung oder hasserfüllten Inhaltes gesperrt werden kann,denn diese Gründe stehen schon in der AGB wenn man sich anmeldet auf Youtube.Da aber Youtube nicht hinterkommt mit der Arbeit dabei ist das so ne Sache.
    Also solltest es theortisch keine Problem geben.

    Klar ärgertes viele Personen ab 18 Jahren das ihre Spiele geschnitten werden.Trauiger Weise kann ich euch aus meiner Berufserfahrung sagen das viele Eltern ihre Kinder die vielleicht 12 sind oder weniger ,Spiele ab 18 kaufen ohne mit der Wimper zuzucken.Selbst wenn man die Eltern drauf hinweist das so ein Spiel auf Grund der Gewalt in diesem ab 16 oder 18 eingestuft ist und eigentlich nicht für ihren Kleinen geeignet ist,kommt meisten die ANtwort von MUTTI "Das ist für mich"oder"Ja ja weis ich schon".Ihr seht das es gut möglich ist für Minderjährige an solche Titel zukommen.Glücklicherweise gibt es auch Eltern die nein sagen die machen aber gefühlt etwa 10% aus.


    Indizierungen finde ich persönlich gerechtwertigt.Das Argument da fehlt der Realimus ist echt nicht gut.Ich weis ja nicht wer sich hier mit Waffen sogut aus kennt ,aber nicht viele Schusswaffen trennen die Gliedmassen von einer Entfernung von 20m vom Körper ab.Und so ein Arm kann man auch mal nicht so dir nichts mir nichts abreißen.

    Btw. LFD2 uncut und Dead Rising sind beschlagnahmte Titel und das aus guten Grund und wenn ihr mal ganz genau drüber nachdenkt, könnte man es auch gut verstehen.

    Achja ich suche Leute für Podcast,falls also jemand aus der Kneipe sich angesprochen fühlt,meldet euch.
  • Trollwut schrieb:

    Bitte nicht interpretieren.
    YouTube ist keine rechtliche Grauzone. Die Server stehen auf amerikanischem Boden (und nicht "wer weiß wo") und somit gilt das amerikanische Rechtssystem.

    Du weist schon das Youtube ein Netzwerk ist und die Server an viele verschieden Ort auf der Welt stehen und da Youtube auch noch von Google für glaube für etwa 1.31Milliarden Euro aufgekauft wurde.Kann man wohl davon ausgehen dass, auch Youtube auf ein paar Server von Google läuft.Es gibt sogesehen keinen festen Standort der Server.Und interpretiert habe ich da garnichts rein ,aber eine Diskussion über Wörter und ihre Bedeutung wäre in diesen Bereich fehl am Platz.

    Achja ich suche Leute für Podcast,falls also jemand aus der Kneipe sich angesprochen fühlt,meldet euch.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sevega ()

  • Meiner Meinung nach sind die Richtlinien, nach denen indiziert wird, ein wenig zu eng gefasst. Viele Titel werden ja indiziert, wenn Gewalt gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen vorliegt und wenn man dafür belohnt wird. Aus diesem Grund ist ja auch Prototype indiziert, da man durch das verschlingen von Passanten Lebensenergie wieder herstellen kann und sie ansonsten auch ziemlich stupide abmetzeln kann. Die Flughafenszene aus Modern Warfare 2 ist aus diesem Grund ja auch ebenfalls in der deutschen Version geschnitten. (NICHT zensiert, denn es wurde vom Publisher freiwillig geschnitten, nicht vom Staat. Aus diesem Grund ist es KEINE Zensur)

    Mich wundert dann aber ein wenig, dass man in GTA Passanten ebenfalls ziemlich sinnlos abmetzeln kann und dieses Spiel nicht indiziert ist. In den früheren Teilen hat man ja sogar Geld dafür bekommen, wenn man Passanten überfährt. Prototype habe ich selbst gespielt und ich fand es nicht sonderlich grausamer als ein GTA, zumal es nur eine handvoll verschiedener Charaktermodelle gibt, so dass die Passanten eher gesichtslosen Puppen denn echten Menschen gleichen.

    Aus eben diesem Grund ist nun z.B. auch Dead Space nicht geschnitten, während Fallout 3 es ist. In beiden Spielen kann man in der Originalfassung Gliedmaßen abtrennen. In Fallout 3 geht das auch bei Menschen, in Dead Space hingegen hat man es mit Monstern zu tun, die nicht menschenähnlich sind, deswegen ist Dead Space ungeschnitten in Deutschland erhältlich.
  • sevega schrieb:

    Kurz gesagt wäre Youtube auf einen deutschen Server könnte man mit rechtlichen Problemen rechnen,da aber Youtube eine amerkanische Firma ist und der Server wer weis wo steht ,ist Youtube eine graue Zone.Was aber nicht ausschließt das ein Video auf Grund von Gewaltverherrlichung oder hasserfüllten Inhaltes gesperrt werden kann,denn diese Gründe stehen schon in der AGB wenn man sich anmeldet auf Youtube.Da aber Youtube nicht hinterkommt mit der Arbeit dabei ist das so ne Sache.
    Also solltest es theortisch keine Problem geben.

    Klar ärgertes viele Personen ab 18 Jahren das ihre Spiele geschnitten werden.Trauiger Weise kann ich euch aus meiner Berufserfahrung sagen das viele Eltern ihre Kinder die vielleicht 12 sind oder weniger ,Spiele ab 18 kaufen ohne mit der Wimper zuzucken.Selbst wenn man die Eltern drauf hinweist das so ein Spiel auf Grund der Gewalt in diesem ab 16 oder 18 eingestuft ist und eigentlich nicht für ihren Kleinen geeignet ist,kommt meisten die ANtwort von MUTTI "Das ist für mich"oder"Ja ja weis ich schon".Ihr seht das es gut möglich ist für Minderjährige an solche Titel zukommen.Glücklicherweise gibt es auch Eltern die nein sagen die machen aber gefühlt etwa 10% aus.


    Indizierungen finde ich persönlich gerechtwertigt.Das Argument da fehlt der Realimus ist echt nicht gut.Ich weis ja nicht wer sich hier mit Waffen sogut aus kennt ,aber nicht viele Schusswaffen trennen die Gliedmassen von einer Entfernung von 20m vom Körper ab.Und so ein Arm kann man auch mal nicht so dir nichts mir nichts abreißen.

    Btw. LFD2 uncut und Dead Rising sind beschlagnahmte Titel und das aus guten Grund und wenn ihr mal ganz genau drüber nachdenkt, könnte man es auch gut verstehen.



    ich finde jetzt nicht so schlimm wenn ein 15 jähriger ein spiel ab 18 spielt solang er die emotionlae reife hat die bei jedem sich anderst entwickelt.
  • Germangamingandmore schrieb:

    ich finde jetzt nicht so schlimm wenn ein 15 jähriger ein spiel ab 18 spielt solang er die emotionlae reife hat die bei jedem sich anderst entwickelt.


    Klar kann man es bei YouTube schlecht auch verhindern das ~12-17 J. Let's Plays ab 18 schauen oder selber Lpn. (bin da eigentlich eher aufs schauen aus.^^)
    Aber man muss doch auch mal bedenken:
    Jeder verarbeitet es etwas anders.
    Ob das so gut ist, das man diese Dinge zeigen muss...

    Ich kann nur von mir reden:
    Ich kam mir irgentwie schlecht vor das Game zu LPn. Was man da eben so sieht usw.
    Ich bin nicht für zensur... Um gottes willen. O__o Find halt nur das man sich auch ein bisschen denken machen sollte was man so LPt... und das konnte ich halt diesmal nicht mit mir vereinbaren!^^ Ich hoffe ihr versteht das.