Super Mario World - Der Klassiker schlechthin?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Super Mario World - Der Klassiker schlechthin?

    Anzeige
    Ist Super Mario World nicht das Mario-Spiel, das jeder einmal gespielt haben sollte?
    Oder ist es doch Super Mario Bros.? Warum hat SMW dann soviel mehr Ruhm?
    Hat es den überhaupt verdient? Ihr seid gefragt!
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
  • Ich find der Klassiker Super Mario World ist der beste Teil. Ich weis nicht ob man das dann einfach mit der Kindheit verbindet und es deswegen ist oder weil es einfach nicht so mit viel Extra ist wie die anderen Teile und deswegen so toll. Ich finde man sollte genau den gleichen Teil mal für Wii oder andere Konsolen raus bringen nur hat mit besserer Grafik.
  • Naja Super Mario World ist ja für den SNES und Mario Bros für den NES.
    Ich glaub einfach der SNES ist bekannter gewesen und war damals mehr verbreitet bzw. hat sich schneller verbreitet.

    Zudem bietet einem Super Mario World die Möglichkeit zu speichern,NES hatten im Allgemeinen keine Speicherfunktion.

    Heutzutage ist auch noch das Internet mit Roms und Hacks von SMW voll gestopft und es sind Freeware Programme vorhanden,die einem das Spielen und Erstellen solcher ermöglichen.



    Hinzu kommt noch,dass Mario sehr erfolgreich auf den Handhelds verkauft wurde und diese näher an der SNES liegen(Im entwicklungsstand sowie einfach zeitliche Einteilung) als an der NES.
  • Trash_Monkey schrieb:

    Naja Super Mario World ist ja für den SNES und Mario Bros für den NES.
    Ich glaub einfach der SNES ist bekannter gewesen und war damals mehr verbreitet bzw. hat sich schneller verbreitet.

    OBJECTION!
    Bis 2009 war Super Mario Bros. das meistverkaufte Spiel aller Zeiten (Quelle)

    Super Mario World ist nur.. besonderer. Mario hat eine riesige Welt mit 96 Ausgängen, die vielverwendete Feuerblume, ein Cape und Yoshis in 4 Farben. Was die Upgrades angeht, hat SMB3 klar mehr zu bieten, also nehme ich an, dass Yoshi der/ein Grund für die Beliebtheit von SMW ist. Mario und Luigi rannten auf einmal nicht mehr alleine durch die Gegend, sondern sie hatten einen unersättlichen TOTAL KNUFFIGEN Dino auf ihrer Seite, der unter bestimmten Umständen ein Ei mit einem 1up-Pilz drin legen konnte.

    Oh, und ich persönlich finde, dass SMW verdammt viel besser aussieht als jedes 8bit-Spiel. Die Grafik ist einfach, aber sehr solide und die Steuerung ist viel weniger schwammig als in SMB und SMB3 und mit mehreren Ausgängen in manchen Leveln auch nen deutlich höheren Wiederspielwert. Für mich hat Super Mario World deswegen viel mehr den Charakter eines Klassikers als SMB und SMB3 zusammen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Moxie ()

  • Anzeige
    SMW war ein Aushängeschild für das SNES.
    Warum es gut war hat glaub ich mehrere Gründe.Zum einen hat es gezeigt,was das SNES drauf hatte,was das NES noch nicht in Sachen Graphik und Sound konnte.
    Zum anderen war es die Welt.Türlich war Super Mario Bros 3 mit einer größeren Welt sowie einer größeren Anzugsauswahl "ausgestattet",dafür fand ich waren die Schauplätze in SMW viel abwechslungsreicher und das Leveldesign und die Bossgegner allesamt besser.

    Moxie schrieb:

    OBJECTION!
    Bis 2009 war Super Mario Bros. das meistverkaufte Spiel aller Zeiten (Quelle)
    Schon,dafür hat es meines Wissens nicht so eine ausgeprägte Fanbase,sowie so viele von Fans erstellten Hacks wie SMW.