Savestaten während einer Let`s Play in Ordnung oder absolutes Tabu?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Savestaten während einer Let`s Play in Ordnung oder absolutes Tabu?

    Wie sieht es bei euch mit Savestates aus? 20
    1.  
      Bei mehrmaligen Versagen auf jeden Fall! (8) 40%
    2.  
      Nein, auch bei mehrmaligen Versagen nicht. (5) 25%
    3.  
      Ist mir egal, ich fühle mich als Zuschauer nicht beeinträchtigt. (9) 45%
    Anzeige
    Hey, ich wollte mal Meinungen einholen, über eine Sache die mich schon lange beschäftigt.
    Wie man schon am Thread-Titel erkennen kann, frage ich mich, ob es euch als Zuschauer einer Let`s play egal ist, ob der Let`s player die ganze Zeit savestatet?
    Damit möchte ich vorallem auf Spiele ansprechen die mit ein bisschen Mühe auch ohne Savestates zu bewältigen wären, also nichts was in die Kaizo-Richtung tendieren würde.

    Was mich angeht, so nervt es mich zum Teil echt ab wenn viele Leute, gerade bei Geschicklichkeitsspielen wie blöde ihren "State 0 saved Shortcutknopf betätigen".
    Bei Hacks kommt es immer drauf an ob das Leveldesign wirklich fair ist, da grade bei solch einer Sache viele Hacks nicht grade vorbildlich sind.
    Irgendwie geht mir bei dem ganzen die Spannung verloren wenn man "cheatet".
    Ich finde kommerzielle Spiele sollten so gespielt werden wie man sie auch auf einer Konsole ohne Emulator spielen würde, deshalb bin ich absolut gegen Savestates

    Bzw was ich noch beifügen möchte, ich habe nichts dagegen wenn jemand Savestates benutzt um bei einer bestimmten Stelle aufzuhören. Gerade bei Spielen wo das Speichern garnicht oder nur umständlich funktioniert, finde ich das recht nützlich. Allerdings sollten dieses Saves als eine Art Schnellspeicherung verstanden werden, also nach einmaligen Laden sollte dieser Slot als leer angesehen werden. dass man im falle eines Game Overs dorthin zurückgesetzt wird wie es das Spiel vorgesehen hat.
    Aber an sich gesehen sollte sich das während eines Lets play nur im Hintergrund abspielen.

    Wie seht ihr das? Seid ihr für, gegen oder ist es euch schnuppe wenn jemand savestatet?
    Jetzt unabhängig davon, ob ihr beim Lets playen selber savestatet oder nicht. Ich will euch nur in eurer Situation als Zuschauer ansprechen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Klunky ()

  • Freigeschalten~

    OnTopic: Wenn es wirklich ein schweres Spiel ist, wie Kaizo oder Item Abuse, da sind Savestates imo absolut okay. Ansonsten sind meiner Meinung nach bei Checkpoints einzelne Savestates okay, der Zuschauer will nicht dauernd den Spieler durch ein Gebiet laufen sehen. Aber wenn das Spiel relativ einfach ist oder von sich aus Checkpoints anbietet (wie Super Mario World), da sind Savestates unnötig.
  • Kommt wohl drauf an wie man zum Spiel steht.

    Ich selber benutze Save States (Und das auch wenn ich grad kein LP aufnehme, also immer) NUR um zu Speichern wenn ich mal weg muss weil meine Eltern randalieren oder das Haus brennt. xD
    Ihr wisst schon, wenn ich normal spiele dann benutze ich die vorgesehene Speicherfunktion, aber bei alten Spielen gibt es die meistens nicht. Und deswegen benutze ich da einen Savestate. Sollte ich danach weiterspielen und sterben überschreib ich auch den Savestate auch wenn ich wieder von Vorne spielen muss. Also... Ja wie sag ich das... Ich spiele die Spiele so wie sich der Entwickler das gedacht hat, und früher hätte man die Pausetaste gedrückt und hätte den Fernseher ausgemacht, ich mach dafür nen Savestate und kann das wirklich mal ausschalten. So ist das.

    Solange man States benutzt weil sie es machen weil das Spiel sonst zu schwer ist (zum Beispiel am Anfang des Levels und nicht mittendrin um nicht während des LPs zu sterben und ganz von Vorn anfzufangen) ist das okay.
    Unmöglich find ich es wenns wirklich nach jedem Sprung passiert. Und natürlich meine ich hier normale Spiele. sowas krankes wie Kaizo, da ist das schon vom Entwickler so gedacht pro Sekunde einen Savestate zu brauchen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ElikChan ()

  • Anzeige
    Safestates sind generelles No Go. Machen die Spiele zu leicht und es macht keinen Spaß zuzusehen wenn dann die ganze zeit nur loaded state 0 oder safe to state 0 kommt.. Wer sowas nötig hat.... arm

    Hacks sind generell sone Sache dessen Sinn mir entschwebt wenn die als schwieriges Game gedacht sind aber durch states zu einfach gemacht werden
  • Ich finde jeder sollte so spielen wie er möchte und kann auch entsprechend so let's playen. Ich habe mit Savestates jetzt wirklich kein Problem geht es doch hauptsächlich eher darum wie die Person kommentiert...
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Dragon Ball: Origins 2
    Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017
  • Ich hab mit Savestates auch kein Problem weder beim zuschauen, noch beim selber spielen. Im Gegenteil ich kann's oft verstehen, wenn man sie benutzt, weil es doch einfach oft Stellen gibt, die einen verzweifeln lassen. Gerade beim zuschauen ist mir da ein Savestate lieber als das ganze Level 10x zu sehen.
  • Es kommt drauf an: Dauersavestaten und -loaden ist schon nervig. Wenn man das aber mal macht um nicht dauernd die selbe Stelle zeigen zu müssen, finde ich es in Ordnung. Bei Spielen wie Super Mario World muss man meiner Meinung nach aber nicht Savestaten.
    Ansonsten eignet sich das Ganze auch gut um ein LP an einer bestimmten Stelle zu beenden und wiederaufzunehmen, wo man ansonsten nicht hätte speichern können...
  • Ich mach mir über sowas nicht die geringsten Gedanken. 50% der Zuschauer wollen es so, 50% wollen es anders. *lach

    Und ich mach zu 100% was ich will. :D

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • Ich finde, es liegt einfach nur an der Häufigkeit der States.
    Ich habe zum Beispiel gerade ein Super Mario Bros 3 Together am Laufen und versuche, soweit wie möglich ohne Savestates auszukommen. Allerdings sind wir beide nicht undbedingt soo gut in Mario, deshalb lasse ich es zu, dass wir die States benutzen, wenn wir ein Level schonmal durch hatten, Gameover gehen und es beim nochmal spielen immer und immer wieder nicht schaffen. Um zu verhindern, dass 10 Mal hintereinander die gleiche Stage gezeigt wird finde ich es also vollkommen okay.
    Ein Neustart. Vielleicht möchte ja jemand dabei sein~
    MionManiac
  • Ich benutze Savestates als Let's Play tool, um aufnahmen während eines Dialogs beenden zu können o.ä.

    Sie tatsächlich im Spiel zu benutzen um nicht unter seinem versagen zu leiden, ist bedauernswert.
    Ich kann es verstehen bei Mario Hacks wie Kaizo, und ich akzeptiere es bei Hacks die auf "Savestates benutzen" hin geplant sind. Aber Grundsätzlich finde ich es Schwach.

    Spiele die nicht gerade irgendwelche Mario Hacks sind, werden in der Regel ordentlich gebalanced. Wenn man es nicht hin bekommt, war es eine blöde Idee das Spiel zu Let's Playen.
    Man darf von mir aus gerne die Fails vorspulen in dem tatsächlichen Video, aber sie rausschneiden oder eben Savestates zu benutzen ist einfach "cheaten".

    Natürlich gucke ich mir ungern 10 Minuten lang den selben Sprung an, aber dann stimmt auch was mit der Person nicht die das fabriziert hat.
    Letztendlich muss es jeder für sich selbst entscheiden.
  • Mir ist es egal, wieviele Savestates man anlegt.
    Da seh ich lieber mehr vom Spiel und hör einen zufriedeneren LPer.

    Was mich aber richtig ankotzt, ist wenn man sich für ein Savestate entschuldigt.
    "Tut mir sooo Leid, normalerweise brauch ich nie eins" und dann geht das ewig so weiter... Die sollten einfach in den Spielfluss mit eingebaut werden und fertig.

    Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
    Interesse? Melde dich per PN! :)
  • Mit meinen 29 Jahren bin ich mit der SNES-Zeit, etc. großgeworden, demnach bin ich prinzipiell gegen Savestates. Völlig akzeptabel sind sie, wenn man sie zB benutzt um das Spiel beenden zu können oder nervige Passwort-Eingebereien zu vermeiden. Nach einem Level zu savestaten, selbst wenn dort vom Spiel kein Speichern vorgesehen ist, finde ich auch noch okay.
    Aber wenn der LPer anfängt, zB bei Metroid Redesign nach jedem Sprung zu savestaten und Runterfaller läd... sorry, aber sowas geht ja mal garnicht. Wenn mans nicht kann sollte man es bleiben lassen. Klingt jetzt vielleicht härter als ich es meine, aber sorry, der Spielreiz geht dabei doch verloren. Für mich als Zuschauer wäre es zumindest Null Spannung und wenn ich bei kniffligen Stellen, etc. nicht mitfiebern kann, ob es gelingt oder nicht, verliere ich schnell die Lust ab Zuschaun.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JohnMcCloud ()

  • Ich mag keine Savestates. Ich benutze sie selbst nicht, wenns nicht unbedingt nötig ist. Es ist in Ordnung, wenn man Savestates benutzt, wenn man wirklich gar nicht mehr voran kommt, aber wenn man es nichtmal versucht, braucht man das Spiel eigentlich erst gar nicht zu spielen. Mich schreckt es persönlich ab und wenn ich in ein LP gucke und sehe, derjenige ist nur am Savestates benutzen, schau ich auch gar nicht weiter zu, da ich mir denk "toll, das kann ja jeder"^^ Wie schon gesagt, wenn man absolut nicht mehr weiterkommt, dann bin ich sogar dafür, da man den Zuschauern ja nicht 10 Folgen lang immer nur das Selbe zumuten möchte...
  • Dekaar schrieb:

    Bei SoM zu savestaten ist schon arge fail, da es ein verdammt einfaches Spiel ist.. da würde ich mir Gedanken machen ob das Kampfsystem schlecht ist oder man schlichtweg keine Ahnung hat.... was man bei SNES HD wohl eher annehmen kann


    Was haste gegen SNES in HD O.o

    Naja jedem das seine so, würd ich mal sagen. Bei Megaman musste ich schon ordentlich savestaten und hab gemerkt, dass es mir ohne Savestats niemals gelungen wäre dieses Game durchzuspielen. Hätte dann auch keinen spaß dran ewig an ner Stelle zu hängen.