PC Absturz bei Grabberaufnahme

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC Absturz bei Grabberaufnahme

    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe schon seit einiger Zeit ein Problem beim Aufnehmen mit Videograbbern von der Wii.
    Ich habe diesbezüglich schon 2 verschiedene ausgetestet, zum einen einen Easy Cap, zum andern einen Terratec Grabby, den ich aktuell für 60Hz verwende, bei beiden dasselbe Problem:
    Der PC hängt sich etwa bei jeder 2. Aufnahme so nach 15-45 Minuten auf. Bei Windows XP ein kompletter Stillstand (Maus, Tastatur funzen nicht & Audacity bleibt stehen)

    Aus diesem Grund habe ich vor kurzer Zeit Windows 7 (32bit) aufgespielt. Dennoch bleibt das Problem bestehen, nur diesmal reagieren nur Maus und Tastatur zwar wieder nicht, Audacity läuft seltsamerweise trotzdem weiter.

    Die CPU Auslastung während des Aufnehmens scheint nicht das Problem zu sein, diese steigt kaum über 25%.

    Die Software zum Aufnehmen ist zum einen Virtual Dub. Dort nehme ich unkomprimiert auf, Decoder helfen bei diesem Problem nicht und speicher die Dateien auf meinem PC. Wenn ich's auf einer externen Festplatte mache, wird die Aufnahme des Ingame Sounds sehr seltsam.
    Zum andern wie gesagt Audacity für meine Stimme.

    Meine Vermutung ist, dass wohl irgendeine Hardware zu veraltet/schlecht ist, mal sehn was die Fachleute sagen:
    Prozessor: Intel (R) Core(TM)2 CPU 6400 @ 2.13 GHz
    Arbeitsspeicher: 2 GB
    Festplatten: 2*100 GB
    Grafikkarte: Nvidia Geforce 6200
    Soundkarte: Creative Sound Blaster 5.1

    Da mein PC schon relativ alt ist und ich mich nicht sonderlich mit PCs auskenne, wär nun die Frage ob ich mir für ordentliche Aufnahmen einen neuen kaufen muss/sollte oder ob es eine günstigere Lösung gibt^^

    Danke schonmal für eure Hilfe,
    Sozi
  • Ganz spontan würde ich eher Treiberfehler vermuten, wenn Abstürze vorkommen. Lade dir mal bitte (wenn du das noch nicht getan hast) von der Seite des Herstellers für den EasyCap bzw. LogiLink den aktuellsten Treiber herunter, die mitgelieferten sind meist alt wie sonst was.