Aufnahme Programm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie bitte? Camtasia ist nicht zu gebrauchen? Na sicher doch.
    Die Render Qualität ist Optimal und die Größen der Dateien die da raus kommen ebenso.
    Zum aufnehmen hab ichs für die ersten 20 Parts von meinem FF9 LP benutzt dann mit Fraps.
    Kein Plan was du hast. Sony Vegas bietet Super Qualität ist aber allerdings von der Datei Größe her etwas größer...
    Wieso was verwendest du m11

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shartox ()

  • Es gibt kaum ein Programm das kleine Dateien aufzeichnet und diese sind grade nicht so toll.
    Weil wenn es kleine Dateien sidn hat es oft schlechte Qualität bzw kannst du mit Fraps viel mehr rausholen. Außerdem ist Fraps nicht so aufwendig als die Programme die kleinere Videos erstellen.

    Die Videos kannst du in einem Schnittprogramm zusammenfügen und rendern dann gibts maximal (wenn gute Qualität willst bei ca 720p und 15 Minuten) 1 GB oder bisschen weniger.
    Es gibt auch kostenlose Programme mit denen du die Videos zusammenfügen kannst und dann rendern (dazu schau dir mal das MeGUI Tutorial von Demon an zufinden in Sektion Fragen udn Antworten -> Tutorials).


    Shartox schrieb:

    Wie bitte? Camtasia ist nicht zu gebrauchen? Na sicher doch.
    Die Render Qualität ist Optimal und die Größen der Dateien die da raus kommen ebenso.
    Zum aufnehmen hab ichs für die ersten 20 Parts von meinem FF9 LP.
    Kein Plan was du hast.


    Camtasia ist vielleicht fürs aufnehmen gut aber sehr schlecht fürs rendern. Weil einfach ewig braucht und die Qualität nicht so dolle ist (vielleicht bei Desktop Aufnahmen aber sonst nicht).
    Für das Geld würd ich mir liber ein gescheites Schnittprogramm kaufen ...
    Ich habe mit dem Programm viel schlechte Erfahrung gemacht.

    Schonmal die Meinung von Demon übner Camtasia gelesen? :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OverDev ()

  • Schau dich im Forum um nach Staxrip/Megui. Zu finden ist das im Tutorialbereich.

    Naja, dann würde ich dir raten das du dich mal nach ner externen eSata oder Usb 3 Festplatte umschaust, die sind nichtmehr allzuteuer. Denn wirklich kleine Dateien wird dir kein Programm ausspucken (Außer diese werden bereits beim aufnehmen komprimiert)
    www.google.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cedi ()

  • OverDev schrieb:

    Camtasia ist vielleicht fürs aufnehmen gut aber sehr schlecht fürs rendern. Weil einfach ewig braucht und die Qualität nicht so dolle ist (vielleicht bei Desktop Aufnahmen aber sonst nicht).
    Für das Geld würd ich mir liber ein gescheites Schnittprogramm kaufen ...
    Ich habe mit dem Programm viel schlechte Erfahrung gemacht.

    Schonmal die Meinung von Demon übner Camtasia gelesen? :P
    Also jedes Kind weiß ja das man bei Camtasia die Quali auch pushen kann.. Spricht.. Bitrate einstellen oder von 50% Quali (Standard Einstellung) auf 100% Quali ändert... CamTasia sieht bei 50% Natürlich nicht Mega Kino aus aber ich meine fürs LP'en reichts doch.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shartox ()

  • Oh man, was man hier schon wieder für Mist lesen darf...
    Bitte Leute - nur weil ihr mir Camtasia rendert heißt das noch in Äonen nicht, dass das Programm annähernd gut ist.
    Wenn mein Opa Urlaubsbilder mit Musik untermalen will, dann würd ich ihm nicht mal Camtasia vorschlagen...

    Cedi schrieb:

    Leider ist Camtasia nicht zu gebrauchen wenn man Fullscreen Spiele..nein, eigentlich alles andere als Mario Hacks aufnehmen will.

    Was du probieren könntest ist Playclaw.

    Wäre ebenso meine Empfehlung.
    Ich nehme seit geraumer Zeit mit PlayClaw auf und bin recht zufrieden.
    Man kann in den Optionen einstellen, wie es aufnimmt. Man kann, wie in FRAPS, ohne Kompression aufnehmen, sodass man Riesendateien hat, die Qualität haben.
    Dann gibt es eine niedrige Kompression (fürs Auge gleichzusetzen mit dem FPS1-Codec von FRAPS) und es gäbe noch eine hohe Kompression.
    Bei letzterer bekommst du kleine Dateien, bla bla bla.

    PlayClaw schreibt für eine Aufnahme übrigen EINE Datei, nicht wie FRAPS, das bei 3,95 GB unterbricht. Ist für manche bequemer, was ich nicht nachvollziehen kann.

    Probiers mal aus. Ich halte zwar nichts von komprimierten Aufnahmen, aber wenn es sein muss, wäre PlayClaw meine erste Anlaufstelle.

    Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
    Interesse? Melde dich per PN! :)
  • Es gibt kaum ein Programm das kleine Dateien aufzeichnet und diese sind grade nicht so toll.
    Weil wenn es kleine Dateien sidn hat es oft schlechte Qualität bzw kannst du mit Fraps viel mehr rausholen. Außerdem ist Fraps nicht so aufwendig als die Programme die kleinere Videos erstellen.

    Die Videos kannst du in einem Schnittprogramm zusammenfügen und rendern dann gibts maximal (wenn gute Qualität willst bei ca 720p und 15 Minuten) 1 GB oder bisschen weniger.
    Es gibt auch kostenlose Programme mit denen du die Videos zusammenfügen kannst und dann rendern (dazu schau dir mal das MeGUI Tutorial von Demon an zufinden in Sektion Fragen udn Antworten -> Tutorials).


    Zitat von »Shartox«

    Wie bitte? Camtasia ist nicht zu gebrauchen? Na sicher doch.
    Die Render Qualität ist Optimal und die Größen der Dateien die da raus kommen ebenso.
    Zum aufnehmen hab ichs für die ersten 20 Parts von meinem FF9 LP.
    Kein Plan was du hast.

    Camtasia ist vielleicht fürs aufnehmen gut aber sehr schlecht fürs rendern. Weil einfach ewig braucht und die Qualität nicht so dolle ist (vielleicht bei Desktop Aufnahmen aber sonst nicht).
    Für das Geld würd ich mir liber ein gescheites Schnittprogramm kaufen ...
    Ich habe mit dem Programm viel schlechte Erfahrung gemacht.

    Schonmal die Meinung von Demon übner Camtasia gelesen? :P





    verstehe das tutorial irgendwie nicht :(
  • Das hat nichts mit der Renderzeit zu tun, da dies hauptsächlich mit deiner Hardware zusammenhängt.
    Es geht darum, dass die meisten kostenpflichtigen "hochgelobten" Programme grottige Encoder benutzen. Du wirst mit den Camtasia-Encodern niemals eine Qualität und eine Dateigröße hinbekommen, wie du es mit dem x264-Encoder hinbekommen könntest.
  • Hulkamania510 schrieb:

    Das hat nichts mit der Renderzeit zu tun, da dies hauptsächlich mit deiner Hardware zusammenhängt.
    Es geht darum, dass die meisten kostenpflichtigen "hochgelobten" Programme grottige Encoder benutzen. Du wirst mit den Camtasia-Encodern niemals eine Qualität und eine Dateigröße hinbekommen, wie du es mit dem x264-Encoder hinbekommen könntest.
    überall wird der x264 Encoder erwähnt.. ich denke ich muss mir wohl oder übel durchlesen was es damit auf sich hat.
    Und möglichst ohne kompliziertem zum laufen kriege.. iwie und mit iwas^^