Rendern läuft nur lahm ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • XxMockingbird schrieb:

    hiho~
    also das rendern mit Camtasia läuft echt nur kacke :3
    also für so 10min schon so 1-2 stunden warten is doch kacke Oo

    kann mir da wer bessere programme nennen^^

    also es gibt da noch sony vegas pro 10 zum beispiel aber ich denke das rendern macht so eigentlich keinen unterschied, ist zumindest so bei mir, das liegt wohl eher an der leistung deines pcs, würde ich zumindest mal schätzen, bei mir läuft alles gleichschnell, zum rendern kannst du auch windows movie maker benutzen, aber das empfehle ich dir nicht.
    LG
    Whity
  • Anzeige
    Also, die Renderzeit hängt natürlich von deinem Pc ab.

    Allerdings gibt es auch massive Unterschiede zwischen den Programmen :)

    --> Sony Vegas, eigentlich viel zu "gut" für Let's Plays. Da Vegas genauso wie After Effects, eigentlich zur Professionellen Video Bearbeitung dient.

    --> Ich rendere ebenfalls mit WMM, weil Whitefeelings sagt, WMM nicht! Es gibt viele die damit rendern, musst du selbst wissen.

    Ich kann dir empfehlen:

    WindowsMovieMaker oder CorelVideoStudio. Oder dann doch Camtasia. :)

    Musst ganz du wissen, hier ein kleines Tutorial für das Rendern mit dem WMM:
    youtube.com/watch?v=wl5nEHULYAs
    Und hier ein Beispiel für die Qualität mit 1080p von WMM:
    youtube.com/watch?v=vnrSsE3u5iU

    Hoffe ich konnte dir helfen.
  • das rendern hängt stark von deinem pc ab

    und für 10min. video 1-2h rendern ist eigentlich normal. bei mir dauert das in der regel 2-3h für 10min. (4x3,1ghz 8gb ram) es ist eigentlich fast nur der rpozessor der ausmacht wie schnell das video gerendert wird. und ich kann da adobe premiere cs5 sehr empfehlen. da der adobe media encoder auch nachts über laufen lassen kannst da man mehrere sachen in die liste einfügen kann und er dann seelenruhig alles abklappert ohne große probleme. sollte nur nicht im hintergrund laufen wenn du am pc sitzt weil es nimmt wirklich den ganzen prozessor ein (100% auslastung) da fängt bei mir sogar die maus an zu ruckeln xD
  • 2x 2,6ghz naka kein wunder. rechne ma damit das n video bei dir so um die 4-6h dauert. wenn die qualität low ist (rede hier von ner auflösung 640x480 oder so was um den dreh KEIN HD) dann dauert das natürlich nicht ganz so lange (2-3h dann ca.)

    tipp von mir

    kauf dir ma n quad-core prozessor. die kosten heutzutage nicht mehr soviel. (50 euro aufwärts)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rayxin ()

  • Und jetzt nur noch dein Ausgangsmaterial. Auflösung, Codec, Containerformat etc.
    Denn SD rendert ja bekannterweise schneller als FullHD

    @Rayxin: An meinem Laptop (2x2Ghz und 2GB RAM) hat SD-Material in PAL Auflösung, 15 Minuten Video 2h gerendert. Also wird es bei ihm sicherlich nicht mehr sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mazzle ()

  • SiboyOriginal schrieb:

    Also ich render auch immer mitr Camtasia und brauch für 15 mins nur ungefähr 20-30 mins :P aber bei Sony Vegas braucht es länger ;)


    Das kommt alles auf den Codec an bzw die EInstellugnen davon.
    Camtasia und Sony Vegas haben grade nicht die geilsten Codecs >.>

    Glaube auch kaum das man mit diesen Programmen mit dem h264 Codec und dem x264 Encoder rendern kann ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OverDev ()

  • Ich kann dir empfehlen:

    WindowsMovieMaker oder CorelVideoStudio. Oder dann doch Camtasia.


    Nicht wirklich gute Empfehlung.

    WMV ist Mist. Fehlts wie bei xvid an Blockgenauigkeit.

    xvid :

    bilder-hochladen.net/files/big/93o6-bw.png

    man beachte die grobkörnige Straße und den Bereich zwischen grünem Symbol und Tacho.

    Das ist mit Quantiser 4 -> ~35000 Durchschnittsbitrate.

    WMV hat genau das selbe Problem.
    Und dazu noch haben die eine schlechte CPU Effizienz.

    Camtasia ist erstrecht das denkbar ungeeigneteste überhaupt.

    XMedia Recode. Allerdings nur zum Rendern, nícht zum Zusammenschneiden! Zusammenschneiden mit Avidemux. Dauert aber auch, dfür ist das Ergebnis super.


    Hat soweit ich weiß x264 drin, aber mangelts an einstellungen. Nicht mal CRF Encodiermodus kann genutzt werden, nur Bitrate. :thumbdown:
    Außerdem kannste doch mit Avidemux bereits mit x264 encodieren (MPEG-4 AVC).

    2x 2,6ghz naka kein wunder. rechne ma damit das n video bei dir so um die 4-6h dauert. wenn die qualität low ist (rede hier von ner auflösung 640x480 oder so was um den dreh KEIN HD) dann dauert das natürlich nicht ganz so lange (2-3h dann ca.)

    tipp von mir

    kauf dir ma n quad-core prozessor. die kosten heutzutage nicht mehr soviel. (50 euro aufwärts)


    Naja eine CPU anhand der ghz zu messen ist auch etwas fehl am Platze.

    Also mein Freund hat sich einen 2. Rechner für Encoden und weitere Dinge zusammengestellt mit 'nem Core 2 Duo E6600 etc und er encodiert mit MeGUI mit CRF 21 und preset slow und 2048x1152 Auflösung in zwar schon bisschen Zeit, aber nicht einer solchen massiven Ausmaßen, wie du hier darlegst ;)
    Aber x264 ist eben auch ein extrem CPU effizienter Encoder.

    Glaube auch kaum das man mit diesen Programmen mit dem h264 Codec und dem x264 Encoder rendern kann ;)


    Mit dem H.264 Codec schon.

    Aber nicht mit dem x264 Encoder. Und das ist das Problem^^. Denn der x264 Encoder ist einfach erheblich besser als die ganzen anderen H.264 encoder.

    Meine Empfehlung: MeGUI, oder TMPGEnc 5 mit x264 Encoder.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7