Soundkarten Referenz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Soundkarten Referenz

    Anzeige
    Also wie nun wohl alle hier wissen nützt das beste Mikro oder Headset ohne ne vernünftige Soundkarte nichts.
    Da wir einen schönen Mikrofon Referenzthread haben dacht ich es wäre gut auch so etwas für Soundkarten zu haben, da es nun auch immer einige Fragen dazu gibt.

    Da ich grad selbst auf der Suche nach einer Soundkarte bin (am liebsten intern) würde ich mich freuen wenn ihr diesen Thread rege nutzt und postet was für Karten ihr besesssen habt bzw jetz besitzt.
    Welche Karte ist der Bringer und welche nicht =)

    Wenn ich im Netz nach einer Karte such gehn die meisten Kundenrezensionen leider nur zur Soundausgabe aber nicht die Soundeingabe. Aber ich denke das könnte auch noch andere hier interessieren die sich noch mit ihrem OnBoard Sound rumärgern müssen.


    Und um gleich mal mein eigenes Problem aufzugreifen.
    Ich hatte mir da was angesehn, vielleicht hat einer dieser Karten ja jemand von euch und kann mir dazu was berichten ^^
    Das wären zum einen die Asus Xonar D1 und die Xonar DS
  • Xonar DS -> Deutlich bessere Wandler etc als Xonar DG
    Xonar D2 / D2X / HDAV 1.3 sind die besten Karten der Xonar Reihe. D2 oder D2X unterscheiden sich ob PCI oder PCI-Express.
    HDAV hat HDMI und Chinchanschlüsse. Chinch -> 3,5 Adapter wären aber beiliegend.

    Bei Xonar kann man wirklich so sagen: Mehr Geld = Mehr Qualität & Features.

    Empfehlenswert sind sie alle, wobei ich schon wenigstens eine DS nehmen würde. Kostet nur unwesentlich mehr, hat dafür aber deutlich bessere Wandler und auch mehr Features.

    Achso ich selbst besitze eine Xonar HDAV 1.3.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Ich benutze eine Asus Xonar STX, ist eine der besten Stereosoundkarten mit hervorragenden Wandlern und hervorragenden Verstärkern (kostet dementsprechend 150-180€).
    egal ob im Eingang oder im Ausgang, es gibt immer besten Sound, auch für HochOhmige HighEnd Stereokopfhörer (die ab 300€ aufwärts) mit extrem niedrigen Klirrfaktor
    für Mehrkanalsound steht ein Digitalausgang bereit der bis zu 7.1 Kanäle ausgeben kann (aber für sowas braucht man die Karte nicht wirklich, denn das kann so gut wie jeder Sound-Chip perfekt)
    Der Frequenzgang beginnt mit 44kHz, 48kHz, 96kHz bis 192 kHz und das in 16 oder 24 bit, auf jedem Kanal, egal ob im Eingang oder im Ausgang,ausserdem wird EAX bis v5 unterstützt (aber mehr in Software und dieser Treiber ist nicht wirklich gut, also besser ausschalten)
    Zusätzlich gibt es 7.1 Dolby Virtual Speaker Surroundsound und Dolby 3D Headphone-Raumsimulationen vom feinsten, für die Ausgabe auf ein Sterolautsprecherpaar oder auf ein Headset.
    Rauschentfernung gibt es nicht, aber wo soll das auch herkommen, bei der hohen Qualität ?
    ausser vom Mikrofon, aber wer das Geld für die Karte hat, der hat auch das Geld für ein gutes Headset, das Rauschunterdrückung und ein gutes Mikro eingebaut hat, dann gibt es Rauschen eh nicht.

    aber diese Karte hat auch Nachteile,
    zum einen ist sie nur Stereo und zum anderen kann sie immer nur 1 Aufnahmekanal bereitstellen,
    das heißt wenn ich den Wav-Kanal aufnehme, dann kann der Mikrofon-Kanal nicht mit einem anderen Programm aufgenommen werden.
    aber der Stereomix funktioniert so wie er soll, also Mikrofon und Spiele-/Ingamesound/Windowssound wird alles gut zusammen-gemischt und aufgenommen (nur halb so laut wie die einzelnen Kanäle, was ich als Vorteil empfinde, weil die Kanäle dann nicht Übersteuern können)

    Das wars von der Asus Xonar ST und STX (die Karten sind sind sehr ähnlich, nur das die eine auf PCI und die andere auf PCIe gehören)
    und ich bin hier jetzt raus :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()