Let's Play Überwas Unterhalten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Let's Play Überwas Unterhalten?

    Anzeige
    Also ich hab mal eine Frage ich fange am 31.8.2011 an zu Let's Playen. Nun, manchmal wen ich probe aufnahmen mache Verspreche ich mich ganz schnell, dann komm ich durcheinander, Und Über was sollte man in einem Let's Play Reden? Ich werde Minecraft Let's Playen. Und vieles dazu fällt mir nichts ein, nur das ich es Let's Playen werde. Und noch ein kleines Problem, wen ich Nervös bin, Stotter ich aus irgendeinen Grund. So normal wen ich in der Schule bin rede ich Normal. Nur wen ich Nervös bin. Bitte um Hilfe :D

    MFG: Clev
  • Mach Probeaufnahmen nur für dich selber...
    Mach alles so, als wenn du es wirklich hochladen wolltest.
    Und dann schau was dir persönlich nicht gefällt und versuch das zu ändern.

    btw... du schreibst grad zum zweiten mal falsch^^
    hier gehts ums Forum =)


    They weren't bad people, they were just... insignificant. And I wanted to be different. Special. I wanted to change. A new name; a new life.
    -Sylar
  • Anzeige
    Streich Minecraft, um da was lustiges draus zu machen musst du wirklich redegewandt sein und gut improvisieren können. Außerdem kriegt man damit keine Views (mehr), ergo auch wenig Feedback.

    Ansonsten kann man über Gott und die Welt reden, plapper los, rede über dein Haustier, rede über das Spiel, erklär dem Zuschauer wie man was macht.
    www.google.de
  • Bei Minecraft könntest du über die Dinge sprechen, die du bauen möchtest und wie genau du dir das vorgestellt hast. Aber ich finde Minecraft als erstes Lets Play schon etwas happig, da du dort sehr viel Spielraum hast, wodrüber du reden könntest. (Wie mr11brick es bereits gesagt hat)

    Die Nervosität legt sich mit der Zeit. Anfangs ist das lets playen noch sehr ungewohnt und wenn du dich versprichst, versuch es einfach zu ignorieren oder zu überspielen. Jeder verspricht sich mal, man sollte einfach versuchen ruhig zu bleiben. Testaufnahmen könnten auch helfen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ebucemag ()

  • Okay alles klar. Und, wo ist den die richtige Seite für Fragen? Bin neu hier suche Paar Infos :D
    Und wieso sollte ich Minecraft nicht Let's Playen? Ein anderes Spiel, was ich let's Playen könnte hab ich nicht, Außer Vieleicht Far Cry 2 oder Gta San andreas :d Ich hab nur Shooter Games und Minecraft finde ich am Besten
  • wenn fragen zum LP'n dann hier letsplayforum.de/index.php?page=Board&boardID=18

    Mincraft nicht weil es schon milliarden von Lper gibt die es tun, und du wie oben genannt kaum feedback oder irgendwelche resonanzen erwarten kannst
    mal abgesehen vom schwirigkeitsgrad des lps
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP
  • Suche dir doch als erstes LP etwas kurzes aus, was storylastiger ist. So kannst du zum einen super das Sprechen trainieren und kriegst immer wieder neuen Input, über den du reden kannst.
    Minecraft zu Lets Playen ist leicht, es gut zu Lets Playen allerdings nicht. Wenn du eh unsicher bist, dann ist es das falsche Spiel.
    Nimm doch für den Anfang kleine Browsergames auf, oder andere Minispiele, da kannst du gut mit trainieren. Die Videos brauchst du ja auch nicht hochladen. Dafür bist du dann aber für dein erstes Projekt gewappnet.
  • Hey, ich würde dir raten:

    Sei spontan und einfach du selbst. Sich zu verstellen wäre ein Fehler. Wollt ich jetzt nur mal gesagt haben, weil es irgendwie viele machen. Wenn du ein Spiel LP´st, dass du schon kennst, dann hast du den Vorteil, dass du über das Spiel erzählen kannst. Und als Abwechslung kannst du vielleicht einfach nur über Dinge reden, die nichts mit dem Spiel zu tun haben. Über irgendwelche aktuelle Nachrichten, was grad so auf der Welt abgeht oder etwas über dich selber. Wenn man ein Spiel LP´t, das man noch nicht kennt, dann kann man wenig darüber erzählen. Dann muss man ziemlich spontan sein. Ich habe auch hin und wieder das Problem, aber ich denke das hat jeder irgendwie mal. Ist auch nicht wirklich schlimm. Aber es muss ja auch nicht immer was Sinnvolles sein. Ein bisschen "Blödsinn" bzw. Witze oder irgendwelche Sprüche oder ähnliches ist etwas, das auch unterhält. Aber eigentlich gibt es immer etwas. Oder einfach das, was grad in dem Moment in dem du aufnimmst in deinem Kopf rumschwirrt :) Du kannst auch in der Aufnahme sagen, dass du etwas nervös etc. bist, das ist ja nichts schlimmes.

    LG Jaysen
  • Zum Thema ins Stottern/Stocken geraten: Was ich früher zu Theaterzeiten immer gemacht habe war eine einfache Methode. Ich hab mir einen leeren Raum gesucht (damit ich keinen störe) und einfach mal 1 h lang vor mich hin geredet, einfach was mir gerade so in den Sinn kam, ohne groß nachzudenken. Später hab ichs dann auch aufgenommen und gemerkt, dass dabei manchmal auch recht kreatives Zeug dabei war ;P


    Zur Themenwahl an sich: such dir ein Thema dass dir liegt, für das du dich interessierst und wo du Ahnung hast. Und natürlich ein Spiel, welches du bereits zumindest ansatzweise kennst, dann fällt dir das Reden auch leichter. (so isses zumindest bei mir^^)