Probleme mit Stereomix und Mikro

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit Stereomix und Mikro

    Anzeige
    Mahlzeit zusammen.

    ich bring es gleich mal auf den Punkt:

    Ich habe massive Soundprobleme bei meinen Aufnahmen, der Ton des Spieles bricht unerklärlich ein, verwischt, wird mal etwas deutlicher, mal etwas leiser, halt so wie er will.

    Nun habe ich schon ein wenig rumprobiert und bin zu folgendem Ergebniss gekommen: Habe ich den Stereomix eingeschaltet, aber das Mikro ausgeschaltet wird der Sound vom Spiel ohne Probleme fehlerfrei und klar aufgenommen, sobald ich allerdings Stereomix und das Mikro anhabe ist nur die Stimme von mir klar, aber der Gamesound macht quasi die biege.

    Headset ist eines von Wintech, Soundkarte (leider leider) nur onboard, Realtek, Treiber dafür aber auf dem neuesten Stand.

    Nun ist halt die Frage obs an der Soundkarte liegt und ich mir lieber ne gescheite Soundkarte besorgen sollte, oder ob das headset die Probleme macht, da der Ton im Headset (also was ich höre) klar ist, nur die Aufnahme ist verzogen wie blöd.

    Gestestet hab ich mit Fraps als Tonaufnahme, ebenso wie mit Audacity und No23 Recorder, alles das selbe.
  • Du könntest probieren die Aufnahmelautstärke zu reduzieren.
    Guck nach ob irgendwelche (falls existent) Limiter aktiviert sind (z.B. Lautstärkelimiter zum Schutz vor Übersteuerung - ka ob Onboard sowas überhaupt besitzt^^), eventuell angeschalteten Equalizer abschalten. Sämtliche DSPs im Allgemeinen abschalten. So das eben der neutrale Klang völlig unverändert aufgenommen wird.

    Wenn das alles nichts hilft, würde ich es mal mit einer Soundkarte probieren.

    Das wird garantiert helfen, außerdem erhöht das auch die Aufnahme und Wiedergabequalität im allgemeinen und reduziert auch Rauschen, da die Mikrofonverstärker von Onboardsound relativ scheiße sind^^.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Nach ner Menge rumtesterei (und dem abschalten des logischen Denkens!) scheine ich das Problem endlich gelöst zu haben, ich geb aber nach ein paar weiteren Testläufen ne Exakte Rückmeldung was es war bzw wie ich es gelöst habe.

    Edit: klappt, nun werd ich mri aber wohl nen Mikro besorgen müssen was weniger Rauschen drin hat als mein jetziges. Aber ich werd mal Audacity nen bissle austesten, vielleicht kann ich das Rauschen rausfiltern.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SteakHouseDeluxe ()