Pc laggt mit eingabe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pc laggt mit eingabe

    Anzeige
    Hallöle leute ich hab (schonwieder?) ein problem... >.>

    Nähmlich manchmal, ich weiss nicht was es auslöst, scheint es so als würde der pc eingaben verzögern also wenn ich jetzt einen text in 5 sekunden schreib... kann ich sehen wie der text sich bruchstückhaft in 15 sekunden schreibt oder ordner öffnen sich erst später etc etc.

    Woran kann sowas liegen?

    habe nen i7 prozessor, massig ram, ne ordentliche festplatte die recht leer ist und ein gutes msi mb... win 7 auf 64 bit basis.

    Danke euch...!
  • Da scheint dein Maus und Tastaturtreiber etwas langsam zu sein, aber die liegen normal innerhalb von .5 Sekunden.
    So große Latenzen habe ich bisher nur bei Full HD-Fernsehern gesehen, die als Monitor genutzt werden und die noch einen Bildprozessor enthalten,
    der Bildprozessor will ja das Bild verbessern und braucht dafür eine gewisse Zeit, da können schon mal 3-5 Sekunden vergehen bis der Bildschirminhalt sich ändert.
    Auch manche billige PC Monitore können so ein Verhalten aufweisen, wenn das Bild aufgehübscht wird, mit Cinema Effekt und ähnlichem, bei solchen Monitoren ist aber der Latenz-Effekt meist nicht so extrem.
    wenn du jetzt einen langsamen Maus-/Tastatur-Treiber hast + so einem langsamen Monitor, dann summiert sich das natürlich, und wir kommen wieder zu deinem Problem.

    also erst mal beim Monitor/Fernseher alle Bildverbesserungen ausschalten und falls es hilft, den Standart Maus-Tastaturtreiber von Windows benutzen,
    soll heißen deinen Originalen Treiber deinstallieren, dann wird automatisch der Windowstreiber installiert (falls Windows wieder einen Treiber deines Herstellers vorschlägt ablehnen und den Mikrosoft-Standarttreiber auswählen)
    Der Nachteil dabei ist, die Zusatzfunktionen deiner Maus/Tastatur werden nicht mehr funktionieren, deswegen wäre diese Option eher das letzte was ich versuchen würde.

    mfg Maestrocool
  • Dann musst du genauer suchen,
    der PC ist leistungstark genug für 1.000 Keylogger oder Trojaner, irgendwas muss ihn ja dann ausbremsen,
    und das etwas müsstes im Taskmanager auftauchen und wenn schon nicht da, dann im (kostenlos downloadbarem Freeware-Programm) ProzessExplorer,
    der zeigt auch alle versteckt laufenden Programme, ohne Gnade.
    Wenn du da nichts findest, können es nur noch deine Treiber und der Monitor sein, allerdings deutet dein Hinweis mit der Mausbewegung tatsächlich nicht auf ein Latenzproblem .
    Na dann fröhliches Suchen, nach dem Programm oder Treiber der Stört

    Hinweis: meist passiert sowas, wenn sich ein Programm in den Explorer eingenistet hat, also wäre ein Checken aller Programme, die dem Explorer zusätzliche Menüeinträge gegeben haben, mal ein guter Anfang.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()