Minecraft Hype,wann hört er auf?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Minecraft Hype,wann hört er auf?

    Anzeige
    Also Leute schonmal gleich vorab ich bin KEIN minecraft hasser,ich mag das spiel^^.
    Aber ich wollte mal eure meinung,was glaubt ihr wann der Minecraft Hype aufhört?^^
  • je eher desto besser..
    Ich versteh den hype nicht und werde ich auch nicht verstehen, ich kann dem spiel auch nichts abgewinnen..

    aber mal objektiv gesehen würde ich so schätzen 1-2 monate
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crueldaemon ()

  • Also ich gehe davon aus , dass Minecraft nach dem Realese in den Läden , nicht mehr so begeehrt sein wird . Also ca. 3 Monate nach Erscheinung , ich kann mich aber auch irren , und Minecraft wird immer ein Super Spiel sein , und sich immer behaupten können . Aber dran gearbeitet wird bestimmt nicht bis in alle Ewigkeit.
  • Hat definitiv schon angenommen, ist mir selber allerdings immernoch viel zu gehypted. Natürlich ist Minecraft ein Überraschungshit und hat das Sandbox-Genre neu definiert, aber wenn jeder, der ein paar Klötzchen verwaltet sich für den übelsten Insider hält und es Let's playen will, nervt es und genau das haben wir noch viel zu oft auf Youtube. Wobei man beachten sollte dass Minecraft meiner Meinung nach kein Spiel zum Lp'n ist...
  • Er nimmt ab,aber leider noch viel zu groß.Ich würd sagen,dauert noch 1 monat bis zu nem halben jahr noch.
    Gegen Minecraft an sich hatte ich nix,aber es wurde viel zu overhyped und ich persöhnlich bin einfach viel zu übersättigt von MC.
    Sobald sich dieses Sättigungsgefühl bei immer mehr Leuten einstellt,wird der Hype abnehmen und das ist momentan der Fall.Das kann aber eben noch dauern.
  • Kann man die Beliebtheit von Minecraft überhaupt als Hype bezeichnen? Meiner Meinung nach wird das Wort hier vollkommen falsch verwendet. Hype ist es, wenn immer wieder neue Trailer und Gameplay Schnipsel gezeigt werden, damit die Spannung auf das Spiel möglichst groß ist und immer mehr zunimmt. Hier ist aber einfach die Beliebtheit nur sehr groß. Ich habe Minecraft schon gespielt bevor der große "Hype" anfing und fand es eigentlich ganz amüsant, dass es auf einmal Webcomics dazu gab und immer mehr Leute es gespielt haben und ich werde es auch noch spielen, nachdem der "Hype" verschwunden ist, einfach weil ich schon seit über einem Jahr auf ein und dem selben Server spiele und die Leute dort mag. Da kommen bei mir gerade schöne Erinnerungen an die Zeit hoch, in der es noch keinen Schaden im Multiplayer gab, weder für den Spieler, noch für Mobs ... aber das gehört nicht hier her.

    Meiner Meinung nach ist Minecraft auch nicht überbewertet. Wenn viele es spielen und viele es toll finden, kann es da überhaupt überbewertet sein? Das Spiel ist noch jung genug, dass es nicht durch die Nostalgiebrille betrachtet wird und es gibt keine Spiele, die auf dem Konzept von Minecraft aufgebaut haben und besser sind. Wenn jetzt Infiniminer so unglaublich beliebt geworden wäre und es schon Minecraft gäbe, dann würde ich sagen, dass Infiniminer überbewertet ist, weil Minecraft auf Infiniminer aufbaut und das ganze besser macht.

    Ich glaube, es stört euch eher, dass sehr viele sehr junge Leute Let's Plays von Minecraft starten, die nicht besonders schön anzusehen sind, aber das hat ja nichts damit zu tun, ob es jetzt überbewertet ist oder nicht. Viel mehr sagt es etwas darüber aus, wie leicht man in das Spiel einsteigen kann und was für eine fesselnde Wirkung das Spiel (nicht die Let's Plays) auf viele Spieler hat.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SuperFaex ()

  • Ich bin mir sicher, Minecraft wird sehr sehr lange ein beliebtes Spiel bleiben, vergleichbar mit Diablo 2 bestimmt, von der Belibtheit her. Aber mit den LPS denke ich, werden viele nach einem halben Jahr nach den Offiziellen-release auffhören, oder vlt ein Jahr, da warscheinlich dann nurnoch kleinere Updates kommen.... wer weiss :D Die Zukunft birgt immer Überraschungen ^^
  • Stimmt, Minecraft ist amüsant und hat ein geniales Konzept. Aber wenn man 5 Flaschen Coca Cola auf Ex trinkt und sich dann zwischen ner weiteren Cola oder einem Klo entscheiden darf ist klar, man nimmt das Klo und hat genug von der Cola. (Ich hoffe ihr könnt deuten, dass die Cola ein Synonym für Minecraft ist in dem Falle.)
    Es gibt einfach zuviele "Kiddies" mit quietschenden schrillen Stimmen und Unprofessionellität die das Spiel durch Lets plays pushen und das dadurch versauen...
  • Der Minecraft Hype hört dann auf wenn minecraft fertig entwickelt ist und keiner mehr lust hat weiterzuspielen. Da ich aber denke dass Notch immer weiter updates pushen wird wird minecraft noch recht lange interessant sein.
    Ausserdem möchte ich mal betonen es ist armseelig sich über minecraft aufzuregen, jedem das seine!
    Ich flame ja auch nicht über wii spieler oder nintendo oder die die uraltgames zocken. Jeder hat seinen geschmack und wenn ein spiel erfolgreich ist und ihr mögt es nicht,
    KAUFT ES NICHT, IGNORIERT ES UND FLAMED NICHT.

    So also wie gesagt. Minecraft wird bestimmt noch mind. 1 jhr aktuell sein dann wird selbst den eingefleischten fans irgendwann langweilig.
    Bloss kann man halt mit mc selbst dinge erschaffen und das reizt halt die leute, zusammen mit survival elementen usw...
    Es hat einfach viele leute abgedeckt und wirdes auch in zukunft tun ;)
  • Eines Tages wird auch diese Beliebheit bzw dieser Hype aufhören, alles stribt ein Mal.

    Bestes Beispiel ist doch wohl grad World of Warcraft, es hat einfach nicht mehr soviel Reiz, irgendwann hat man alles gesehen und alles ausprobiert. Klar es wird immernoch Nachzügler geben, aber wenn diejenigen dann auch einsehen das Minecraft sogut wie tot ist, dann ist Minecraft gestorben. Ob der Hype momentan abnimmt, wage ich allerdings zu bezweifeln. Hier das beste Beispiel unser lieber Herr Gronkh hatte vor Minecraft... 20.000-30.000 Abo's ( wenn ich mich irre entschuldigt, aber die Zahlen dürften im Großen und Ganzen stimmen ) Jetzt bei Gronkh weit über der 100.000 Grenze. Das Thema bleibt bei dem Guten, das Interessante ist, wenn man sich mal auf die Fakten konzentriert, Minecraft gucken sich bei Gronkh ungefähr 70.000-100.000 Leute an, andere Projekte hingegen versauern fast.

    Ich möchte damit jetzt niemanden in den Dreck ziehen auch ich gucke mir den guten Herren sehr gerne an, aber ob der Gute auch ohne Minecraft jetzt da oben stehen würde ist fraglich =)

    Mit diesem Text möchte ich niemanden beleidigen oder anderes, es ist nur meine objektive Meinung.

    Dean/NictioN
  • Also für mich macht das Spiel nur noch Sinn, wenn ich es mit jemanden zusammen zocken kann, also auf nem Server. Alleine zocken war für mich anfangs interessant, aber naja... irgendwann wird es langweilig. Große Sachen bauen kann ich auch mit jemanden auf nem Server. Ganz am Anfang habe ich das Spiel wirklich oft gespielt..aber zur Zeit nur noch jeden Samstag gemeinsam mit ZerodeathLP, wenn wir aufnehmen.

    Die gleiche Meinung habe ich ungefähr auch zu Minecraft in Let's Plays. Ich habe es alleine probiert..nach knapp 10 Parts war mir sowas von bescheiden langweilig, dass ichs aufgegeben habe. Jetzt spiele ich es wie gesagt mit Zero zusammen auf nem Server oder wie neulich haben wir mal so eine Adventure-Craft-Map ausprobiert. Bei anderen Let's Playern schaue ich Minecraft gar nicht mehr...naja es gibt zwei Ausnahmen: SibstLP´s Together mit TTGamer und Mitschl88 (keine Ahnung, ich mag deren Humor allgemein sehr gerne) und ab und an noch beim guten alten Gronkh, da ich seine Kommentierweise sowieso sehr gern hab.

    Naja lange Rede, kurzer Sinn. Ich denke, irgendwann hängt einem das Spiel zum Hals raus und man ist froh, wenn mans nicht mehr sehen muss. Wann das eintrifft, bestimmt wohl jeder mehr oder weniger selbst. Mir hängt der SingleplayerModus zum Hals raus, dafür bereitet mir Multiplayerzocken noch große Freude. Naja ich bin gespannt, wann es mir gänzlich zu viel wird.
    Dies könnte einer Signatur ähneln... KÖNNTE!

    =-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-=
    Aktuelle Projekte:

    Undertale
    Ib [Horror RPG]
    The Legend of Zelda: Ocarina of Time
    Kirby Superstar [Together]

    =-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-=

  • so lange es neue Updates & krasse Plugins/Mod's geben wird so wie der himmel also ich glaub mal das es noch dauert ich gebe minecraft ca. 6monate aber ich finde das auch gut da es mal kein shooter,mmorpg oder Strategie spiel ist. Und da diese update's immer erscheinen glaube ich mal das das spiel mir immer spaß machen wird und auch wen es sich schon in viel zu viel foren um minecraft geht...

    ausserdem pushte minecraft wieder mit diesem Thread und nervst die leute die es nicht wollen



    danke
    mfg. xKvn
  • Oh sehe ich nun erst, das ihr hier ein Diskussionsthema darüber eröffnet hat. Auch wir haben uns diesem Thema gewidmet zu einem kleinen Teil. Vielleicht wollt ihr ja auch mal bei uns eure Meinung loswerden?


    youtube.com/watch?v=QUP2LmFNAc0



    Meine persönliche Meinung (Aki gerade am Aperat) Es gab keinen Hype und es wird nie einen geben. Minecraft ist ein tolles Spiel mit einem Prinzip welches uns an Kindheitstage erinnern kann und deshalb ist es so beliebt, Ende!