Mit K-Lite Video Codec rendern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit K-Lite Video Codec rendern

    Anzeige
    Hallo nochmal an alle!

    Ich habe mir den K-Lite Video Codec runtergeladen und installiert. Nun habe ich ein Testvideo mit Fraps gemacht. Dies war nur 2:08 Minuten lang und hatte gerade mal 1,88 GB.

    Nachdem ich notwendige Einstellung bei VirtualDub getroffen hatte (unter Hilfestellung von Lusy) hatte ich ein gerendertes Video ohne Bild. Allerdings war der Sound auch nur bei VLC und Quicktime vorhanden. Hmm.
    Folgende Einstellungen habe ich bei Virtual Dub getroffen:
    Hi

    Nun ja ich kann dir nicht gerade viel sagen, da ich kein Experte bin, aber ich sag
    dir einfach alles was ich dazu weiß Wink

    Also um den Codec benutzen musst du beim jeweiligen Programm, in deinem Falle wohl VirtualDub nach der Option "Rendern als" "Compress" o.Ä. suchen.
    Bei VirtualDub ist es unter (Im Hauptfenster oben) Video->Compression versteckt ^^

    Nun öffnet sich ein Fenster mit den vorhandenen Codecs (die meisten aus dem Mega-Pack Wink). Aus dem du dir einen raussuchen kannst.
    Ich nutze meist den "ffdshow Video Codec", da dieser alle Formate unterstützt und die meisten Einstellmöglichkeiten bietet Smile
    Dazu gehst du rechts (den Codec angeklickt) auf "Configure".

    Nun bist du im Optionenmenü:

    Encoder: Codec (ein interner oder sowas, nicht verwirren lassen xD)
    ->Hier suchst du dir einen passenden raus, wobei der H.263+ für HD angeblich der beste sein soll... Da ich zur Zeit nur ältere Spiele zocke weiß ich das nicht ^^

    Mehr gibt es hier eigentlich nicht, außer die Qualitätseinstellung, die aber unterschiedlich gehandhabt werden kann.
    Auf der Höhe wie der Encoder ist auch "Mode", dort wählst du am besten "one pass - average bitrate" und probierst darunter mit der Bitrate ein wenig rum (um ca. 1000), oder "one pass - quality", wo du ebenso rumprobieren solltest ^^ 80-100% sieht gut aus und die datei sollt auch nicht so groß werden.

    ....So ich glaub das wars eigentlich xD
    Hoffe ich konnte helfen^^


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und den Fehler aufzeigen, den ich leider nicht finden kann, da ich noch ziemlich neu bin :D

    Danke für euer Interesse!

    MfG Phoenix1606

    PS: An Lusy
    Ich hab mich mal bedient ;)
  • RE: Mit K-Lite Video Codec rendern

    An die Experten unter euch, bitte seid mir und meinem Halbwissen gnädig ;)

    Hoffe ihr könnt ihm helfen, da ich auch mit Google nicht weit kam...
    Vielleicht habe ich auch falsch gesucht, aber gibt hier ja viel kompetente Leute also bitte helfen xD

    P.S.: Jo, bedien dich ruhig :P
  • RE: Mit K-Lite Video Codec rendern

    H.263 Codec für HD-Videos? Das wünsche ich keinem...
    Meintest wohl eher den H264 Codec. Lad dir einfach die neueste Version des Kommandozeilenprogramms runter: http://x264.nl
    Wäre mir auch neu, wenn dieser eine GUI hat und im ffdshow enthalten wäre.

    Für Non-HD empfehle ich die Verwendung vom XviD Codec.

    Außerdem kannst du die Bitrate nicht einfach auf 1000 festlegen. Die hängt von der Länge des Videos als auch der Größe der Ausgangsdatei ab. Auch sollte VirtualDub auf Full Processing Mode eingestellt sein.

    Unter Umständen könntest du auch mal VirtualDubMod in Betracht ziehen - dieses verwende ich ganz gerne.
  • RE: Mit K-Lite Video Codec rendern

    Hey,
    danke für deine Antwort Talisca!

    Also ich hab jetzt mal den h264 codec eingestellt. Und bei der Feinjustierung
    one pass - quality auf 85 % gestellt. Und siehe da, es klappt. Allerdings beträgt die Dateigröße bei 24 Sekunden schon 39,5 MB. Ist das normal?[hr]
    Also die Videos laufen perfekt. Nur kommen wir jetzt zum nächsten Problem. Ich habe ein Testvideo von 2:08 Minuten rendern lassen, allerdings sind Sound und Bild nicht mehr synchron :huh: es ist zum Mäusemelken :D

    Ich bitte um Hilfe. Kennt irgendwer optimale Einstellungen für VirtualDub und K-Lite Video Codec für modernere PC-Spiele wie COD MW?

    MfG Phoenix ;)
  • RE: Mit K-Lite Video Codec rendern

    Anzeige
    Ist der Codec tatsächlich im ffdshow enthalten? Interessant.
    Encodes mit dem H264-Codec benötigen oftmals bestimmte Einstellungen für ein Video und auch hier ist die richtige Bitrate wieder wichtig.
    In deinem Fall sind einige Einstellungen eindeutig übertrieben hoch angesetzt, weiß nun aber nicht inwieweit man das bei ffdshow ändern kann.

    Würde eher zur Kommandozeilen-Version raten. Unter Umständen könnte ich auch eine alte Batch-Datei von mir hochladen, welche den Umgang mit dem Encoder vereinfacht. Ist allerdings auch nur zum reinschnuppern in die Materie. Zumindest wenn ich die Datei wiederfinden sollte.
  • RE: Mit K-Lite Video Codec rendern

    Woher weiß ich denn welche Bitrate ich wählen muss. Sagen wir ich habe ein Video mit 2:08 Minuten Länge und einer Dateigröße von 1,88 GB. Gibts da ne Formel?
  • RE: Mit K-Lite Video Codec rendern

    Ah danke! Nicht schlecht.
    Und wie viel MB sollte ein HD-Video mit einer Länge von 10:00 Minuten haben, damit auch die Qualität ansprechend ist.
    Bei VirtualDub ist ja nur eine maximale Bitrate von 10.000 möglich.
  • RE: Mit K-Lite Video Codec rendern

    10 Minuten HD-Material (720p) kann man durchaus auf ca. 90-100 MB bringen. Bei den richtigen Einstellungen geht das dann sogar ohne groß an Qualität zu verlieren, nur der Encode dauert dementsprechend lange.
  • RE: Mit K-Lite Video Codec rendern

    Und wie bekomm ich meinen Sound synchron. Sobald ich rendere hängt das Bild hinterher. Bei meinem Beispiel COD MW höre ich Schüsse, bevor ich sie sehe.
    Die originale Fraps Aufnahme dagegen ist vollkommen synchron.

    EDIT:
    Ihr braucht euch nicht mehr den Kopf zerbrechen. Ich arbeite jetzt mit Avidemux. :D
  • RE: Mit K-Lite Video Codec rendern

    Exitussan schrieb:


    Phoenix1606 schrieb:


    Danke für den Link, aber ich schneide und render jetzt mit Avidemux!
    Das Programm ist einfach nur erste Sahne ;)


    Kann ich daraus folgern, dass ich hier dicht machen darf?


    Ich denke schon, ich meine er hat mal geschrieben, dass er nichts mehr anderes nutzen wird^^