Der Anfang zum LP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Anfang zum LP

    Anzeige
    Hallo Community,

    Ich hab mich heute hier im Forum angemeldet und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich und ein Kumpel würden gerne mit dem LP anfangen. Zum Aufnehmen würden wir uns gerne diesen teuren Spaß leisten: hier

    So meine Fragen sind nun folgende:

    1. Wenn wir uns das Gerät kaufen, gibt es dann auch eine Anleitung zum beiliegendem Produkt oder bzw. gibt es so eine bereits im Forum?
    2. Wie kann man seine eigene Stimme aufnehmen? Hab schon was gelesen mit Audacity (sowas in der Richtung)
    3. Wie ist es dann möglich beides in ein Video zu integrieren? Sprich das die Stimme synchron zum Video läuft?
    4. Ich höre sehr oft was über schneiden und rändern. Was ist das und was brauch ich dafür?

    Mehr Fragen fallen mir zurzeit nicht ein. Wie gesagt ich bin ein ziemlicher N00B, wenns um so was geht und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IceCream ()

  • Hallo und willkommen in der Welt der LPs! (Geschwafel Ende)
    Antworten zu deinen Fragen:
    1. Kenne mich mit dem Gerät nicht aus, also sage ich nichts dazu.
    2. Richtig, du nimmst deine Stimme mit Audioprogrammen wie Audacity (unbedingt die Beta verwenden!) oder No 23 Recorder auf (wobei ersteres deutlich zu empfehlen ist) und speicherst das ganze dann als WAV-Datei ab.
    3. Dazu gibt es genau genommen zwei Möglichkeiten:
    1. Du holst dir aus deiner Spieleaufnahme den Ton und mischt ihn mit deinem Kommentar in einem geeigneten Programm (z.B. Audacity) zusammen (natürlich auf Synchronität achten).
    2. Du besorgst dir ein vernünftiges Schnittprogramm (für den Einstieg tuts erstmal auch der Windows Live Movie Maker, allerdings verlierst du so meistens massig Qualität) und mischt Video und Kommentar zusammen.
    4. Zum Ersten: Wikipedia-Artikel zum Thema Filmschnitt (bin gerade etwas erklärfaul :P), zum Zweiten: Rendern (mit "e" ;)) ist die Umwandlung eures Videomaterials in ein verlustbehaftetes Format. Was das heißt? Naja, im Klartext sind die Ausgangsdateien einer Aufnahme ZIEMLICH groß und das nicht ohne Grund, es soll Videoqualität erhalten werden. Durch das Rendern wird das Video dann komprimiert (was mit Qualitätsverlust einhergeht, dieser kann aber minimal ausfallen) und in ein hochladefertiges Format gebracht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Meduax ()

  • IceCream schrieb:

    Danke erstmal für die Antwort.

    Hab mir jetzt mal Audacity 1.3.13 runtergeladen. Wie kann ich da nun meine Stimme aufnehmen?
    Hatte rendern anfangs mit "e" geschrieben. Dachte allerdings, dass es etwas mit dem Rand zu tun hat :D

    Naja, das ist eigentlich ganz simpel. Ich gehe jetzt mal einfach davon aus, dass du dein Mikro/Headset angeschlossen hast. Dann gehst du auf Bearbeiten-Einstellungen und da auf den Menüpunkt "Geräte". Hier kannst du jetzt im Aufnahme-Bereich im oberen Feld dein Mikro/Headset auswählen und bestätigst mit OK.
    Ab jetzt kannst du dann einfach immer mit einem Klick auf die Aufnahmetaste (roter Kreis) die Aufnahme starten und mit der Stopp-Taste (gelbes Quadrat) anhalten. Voila!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Meduax ()

  • Anzeige

    Meduax schrieb:

    IceCream schrieb:

    Danke erstmal für die Antwort.

    Hab mir jetzt mal Audacity 1.3.13 runtergeladen. Wie kann ich da nun meine Stimme aufnehmen?
    Hatte rendern anfangs mit "e" geschrieben. Dachte allerdings, dass es etwas mit dem Rand zu tun hat :D

    Naja, das ist eigentlich ganz simpel. Ich gehe jetzt mal einfach davon aus, dass du dein Mikro/Headset angeschlossen hast. Dann gehst du auf Bearbeiten-Einstellungen und da auf den Menüpunkt "Geräte". Hier kannst du jetzt im Aufnahme-Bereich im oberen Feld dein Mikro/Headset auswählen und bestätigst mit OK.
    Ab jetzt kannst du dann einfach immer mit einem Klick auf die Aufnahmetaste (roter Kreis) die Aufnahme starten und mit der Stopp-Taste (gelbes Quadrat) anhalten. Voila!

    Ok scheint ja schon mal gut zu klappen. Wenn ich nun meine Stimme aufnehme und die Aufnahme mit "Stopp" beendet habe. Wo finde ich die Datei bzw. wie kann ich dann speichern. Hab so ein Gefühl, dass das Ganze ja gar nicht sooo schwer ist, wie ich mir gedacht habe ^-^.
  • IceCream schrieb:

    Zitat von »shadowmax507«






    Zitat von »IceCream«



    Danke erstmal für die Antwort.

    IceCream schrieb:

    Hab mir jetzt mal Audacity 1.3.13 runtergeladen. Wie kann ich da nun meine Stimme aufnehmen?
    Hatte rendern anfangs mit "e" geschrieben. Dachte allerdings, dass es etwas mit dem Rand zu tun hat :D

    IceCream schrieb:

    Naja, das ist eigentlich ganz simpel. Ich gehe jetzt mal einfach davon aus, dass du dein Mikro/Headset angeschlossen hast. Dann gehst du auf Bearbeiten-Einstellungen und da auf den Menüpunkt "Geräte". Hier kannst du jetzt im Aufnahme-Bereich im oberen Feld dein Mikro/Headset auswählen und bestätigst mit OK.
    Ab jetzt kannst du dann einfach immer mit einem Klick auf die Aufnahmetaste (roter Kreis) die Aufnahme starten und mit der Stopp-Taste (gelbes Quadrat) anhalten. Voila!

    IceCream schrieb:

    Ok scheint ja schon mal gut zu klappen. Wenn ich nun meine Stimme aufnehme und die Aufnahme mit "Stopp" beendet habe. Wo finde ich die Datei bzw. wie kann ich dann speichern. Hab so ein Gefühl, dass das Ganze ja gar nicht sooo schwer ist, wie ich mir gedacht habe ^-^.

    IceCream schrieb:

    Meduax schrieb:

    IceCream schrieb:

    Danke erstmal für die Antwort.

    Hab mir jetzt mal Audacity 1.3.13 runtergeladen. Wie kann ich da nun meine Stimme aufnehmen?
    Hatte rendern anfangs mit "e" geschrieben. Dachte allerdings, dass es etwas mit dem Rand zu tun hat :D

    Naja, das ist eigentlich ganz simpel. Ich gehe jetzt mal einfach davon aus, dass du dein Mikro/Headset angeschlossen hast. Dann gehst du auf Bearbeiten-Einstellungen und da auf den Menüpunkt "Geräte". Hier kannst du jetzt im Aufnahme-Bereich im oberen Feld dein Mikro/Headset auswählen und bestätigst mit OK.
    Ab jetzt kannst du dann einfach immer mit einem Klick auf die Aufnahmetaste (roter Kreis) die Aufnahme starten und mit der Stopp-Taste (gelbes Quadrat) anhalten. Voila!

    Ok scheint ja schon mal gut zu klappen. Wenn ich nun meine Stimme aufnehme und die Aufnahme mit "Stopp" beendet habe. Wo finde ich die Datei bzw. wie kann ich dann speichern. Hab so ein Gefühl, dass das Ganze ja gar nicht sooo schwer ist, wie ich mir gedacht habe ^-^.

    Oben gehst du dann auf Datei und auf Exportieren. Als WAV abpeichern.
  • Sony Vegas Pro ist eher nicht für "Noobs" geeignet.
    Es ist eher für professionelle Editings gedacht, was dir ja auch schon der Preis von ungefähr 700€ verrät ;)

    Zum Rendern würde ich dir TMPGENC empfehlen. Es ist relativ einsteigerfreundlich und du hast gleich das komplette Paket mit Timeline, x264-Encoder und ein paar kleinen Extras für 80€ zusammengewürfelt.

    "1. Wenn wir uns das Gerät kaufen, gibt es dann auch eine Anleitung zum beiliegendem Produkt oder bzw. gibt es so eine bereits im Forum?"
    Beim Gerät liegt eine Anleitung und auch eine Aufnahmesoftware dabei. Was ihr noch benötigt, wäre ein Component-Kabel für eure Konsole, welches zumindest bei der PS3 nicht standardmäßig mit dabei ist.
    Außerdem könnte ich euch auch noch eine USB-Verlängerung ans Herz legen, da das USB-Kabel nicht gerade all zu lang ist und der PC deshalb gleich neben der HD PVR stehen muss :/
  • Also meinem Vorposter kann ich nur zustimmen, zum schneiden und rendern ist TMPGEnc zu empfehlen. Ich nutze es selber auch.


    Dann was wichtig wäre, willst du PC oder Konsolenspiele aufnehmen? Weil wenn du PC spiele aufnimmst eignet sich Fraps um einiges
    besser. Wenn du Konsolenspiele aufnimmst wäre die Frage: sind es alte (z.B. Gameboy oder Supernintendo) oder neue Konsolen
    (z.B. Gamecube, Playstation 2/3, XBox, Wii usw)?
    Für alte ist das benutzen eines Emulators praktisch. Mit Camtasia kann man diese
    dann aufnehmen, zum rendern ist dieses Programm aber absolut ungeeinet.

    Wenn du neuere Konsolenspiele aufnehmen würdest, würde ich eher zu einem Videograbber raten. So viel ich gehört habe sind sie leichter
    zu handeln und um einiges billiger. Tutorials zu grabbern gibt es hier.

    Wenn du PC spiele aufnimmst kannst du mit Fraps Ingamesound und Stimme direkt aufnehmen und du kannst dir den Umweg über Audacity sparen.
    Wichtig ist allerdings, dass du nicht vor hast deine Stimme mit Audacity zu bearbeiten oder so. Ein einigermaßen gutes Micro schadet auch nicht.
    Auch drauf zu achten ist denn Ingamesound entsprechend leiser zu stellen. Unter Windows 7 geht das bequem mit dem Soundmixer, aber auch die
    Einstellungen der Spiele dürften weiterhelfen.

    Wenn es ums Rendern und Schneiden geht, ist Camtasia Studio 7 zwar für anfänger geeignet, da es relativ einsteigerfreundlich ist, aber der
    Encoder ist verbuggt und liefert schlechte Ergebnisse. Wie De-M-oN es so liebevoll nennt: Buggtasia. Sag denk ich mal schon alles...

    Am besten geeignet sich TMPGEnc, da er einen H.264 Encoder benutzt, den Besten von allen. Näheres kann dir De-M-oN erklären, er ist quasi
    der Codec Experte im Forum hier^^ TMPGEnc ist zwar nicht auf Anhieb zu begreifen, mit etwas Einarbeitung aber sehr praktisch und handlich.
    Top Ergebnise erzielt man auch mit MeGUI, allerdings kann man damit nicht schneiden. Ist nunmal ein reiner Encoder. Daher erst mit TMPGEnc
    zusammenschneiden, in lagarith verlustfrei encodieren und mit MeGUI dann zum fertigen Part encodieren.

    Und um eine Korrektur einzubringen: Rendern, oder auch Encodieren, bedeutet nicht, dass man zwangsläufig in ein verlustbehaftetes Format geht.

    So hoffe mein Post war nicht zu lang und konnte helfen^^

    mfg triforce72
  • "Daher erst mit TMPGEnc zusammenschneiden, in lagarith verlustfrei encodieren und mit MeGUI dann zum fertigen Part encodieren."

    TMPGEnc 5 ist das einzige kostenpflichtige Programm, welches den x264-Encoder verwendet. Daher wäre es ja schwachsinnig, diesen nicht zu benutzen, sondern erst das Video in ein verlustfreies Format zu speichern und anschließend das Programm MeGUI zu benutzen, welches genau den selben Encoder wie TMPGEnc benutzt.
    Warum doppelt so viel Arbeit machen, wenn es auch einfach geht ? :)
  • Die HD PVR Hauppauge wird benötigt um das Bild vom Fernseher auf den PC zu übertragen. Wir möchten uns die Hauppauge kaufen, weil sie in HD aufnehmen kann und das dann dementsprechend gut aussieht. Ich weiß, dass man noch ein Component - Kabel benötigt. Aufgenommen wird von der PS3. Das mit der USB-Verlängerung ist nicht so tragisch, da ich einen Laptop benutze und diesen daneben stellen kann. Für Ps2 Spiele würde ein Video Grabber ebenfalls reichen, allerdings möchte ich PS3 spiele recorden und mit der Hauppauge sollten auch PS2 Games kein Problem sein. PC-Spiele möchte ich vorerst nicht aufnehmen und Spiele mit Emus ebenfalls nicht bzw. noch nicht ^^. Quality Test: HIER
    Ich hatte mir das folgendesmaßen gedacht:

    Die Stimme nehme ich mit Audacity auf.
    Gameplay mit der Hauppauge
    Ich sehe immer nach wie viel ich schon aufnehme und würde das Youtube - Limit beachten. Nach 15min würde ich den Part dann immer beenden und müsste nicht schneiden.
    Das einzige, was noch ein Problem ist, ist das rendern, welches ja wichtig ist. Aber noch mal 80 Mücken zu blechen ist schon ein wenig viel, da ich ja schon die Hauppauge kaufe. Ist Sony Vegas kostenlos? oder kostet das weniger? Ich denke ich bin nicht der größte Schwachkopf und man könnte mir das rendern beibringen.
  • Die Stimme nehme ich mit Audacity auf, was eigentlich die beste Lösung ist, da man im Nachhinein einen Rauschfilter, etc. anwenden kann, falls es notwendig ist.

    Wie schon oben erwähnt, ist Sony Vegas nicht kostenlos und die Pro-Version schlägt mit saftigen 600€ zu Buche...
    Da man als Let's Player aber nur das Allernötigste von Vegas benötigt und den ganzen Schnickschnack nur links liegen lässt, reicht im Normalfall auch die kostengünstige Version:

    amazon.de/Sony-Movie-Studio-10…TF8&qid=1314716366&sr=8-1

    Magix sollte aber eigentlich genauso gut sein:

    amazon.de/MAGIX-Video-deluxe-1…TF8&qid=1314716521&sr=8-2
  • IceCream schrieb:

    Was wäre ein gutes Headset? Könnte mir jemand eines empfehlen?


    Budget?

    Beyerdynamic MMX 2 -> 60 €
    Beyerdynamic MMX 300 -> 300 €

    Ich selbst hab das MMX 300.

    Nunja kommt auf dein max. Budget drauf an..

    Ansonsten schau einfach mal hier rein :)

    [Referenz] Der ultimative Mikrofon-Vergleich-Thread
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7