YouTube verpickselt Videos

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • YouTube verpickselt Videos

    Anzeige
    Hey Leute!

    Ich habe ein Problem.. ich nehme mit Fraps auf und bin auch ganz zufrieden damit...

    Nachdem ich dann gerendert habe lade ich das Video hoch und Youtube verpickselt es...

    Hier was ich meine: Link Zensiert bei 2:53

    Wenn ich mir Lokal(auf meinem PC) das gerenderte Video anschaue ist es nicht verpickselt...

    Ich benutze Sony Vegas 10

    Weiß jemand wie man das fixxen kann?

    Links Zensiert wegen keiner Usk Prüfung des Spiels

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Sodom ()

  • Naja, Vegas ist eben nicht DAS Programm zum rendern. Denn: Du musst eine vorgegeben Bitrate angeben. Diese KANN reichen, aber wenn sie reicht ist sie meistens zu hoch für 2/3 des Videos.
    Die anderen 1/3 sehen dann eben so aus, da nicht genügend Bitrate für die Bilder vorhanden sind.

    Youtube konvertiert das Video dann weiter, was die Qualität eben noch weiter drückt.

    Ich kann dir nur raten, nimm Programme wie Staxrip (gut für Anfänger), Megui (Braucht ein wenig Eingewöhnungszeit) oder TMPEnc (kostet 70 Euro, aber rendert wesentlich besser als Vegas).
    Diese Programme nutzen allesamt den x.264 Encoder, welcher sich für jedes Bild eine eigene Bitrate raussucht, wodurch das fertige Video solche Pixelwolken nicht aufweist. Dadurch hast du die Bestmögliche Qualität
    www.google.de
  • Anzeige
    Kann sogar tatsächlich an deinem Internet liegen. Einige hatten da genau diesen Bug.

    Weiß noch gut wie einer hier WLAN hatte und das Video total artefaktbefallen (aber kein Kompressionsproblem, sondern eben total fehlerhaft, wie ein Video wo mal haufenweise I-Frames fehlen)
    Was einfach dran lag, das die Datei nur lückenhaft auf Youtube angekommen ist.

    Auch muss eine Datei ohne Kopfdatenkompression hochgeladen werden, da Youtube diese nicht mag.

    Da das Video nun tollerweise zensiert wurde, kann ich aber schlecht bei deinem Problem reingucken.

    Und ja die Encodierung mit x264 ist halt wirklich klar dem Vegas kram zu bevorzugen.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Meine Videos enthalten nach dem Hochladen auch nicht die beste Qualität. Wieso?- kA.
    Nachm Rendern sind sie eigtl. ganz gut, dann noch mit Handbrake, dann sind sie so "geht" und dann bei YT bin ich nicht sehr zufrieden damit, aber was soll ich machen? Ich denke meine Zuschauer kommen auch so klar.. außer jemand hat ne schnelle Lösung :P
  • Das heißt du encodierst verlustbehaftet und dann nochmal verlustbehaftet in Handbrake?

    Oder bleibst du beim 1. Schritt verlustfrei so wie es sein sollte?

    Youtube gibt sowieso auf 720p nicht den dollsten Qualitätsfaktor.

    Gebrauchbar ist der 1080p Faktor und noch besseren Faktor bekommste auf Original (Darauf kannste schalten wenn dein Video größer als FullHD ist)
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Also ich render meine Datei, die ich mit Fraps aufnehme mit Camtasia 7. Dann wird es verlustfrei wiedergegeben, beim Abspielen.
    Weil die Datei aber zu groß ist (50MB, ja für euch vllt nicht, für mich schon), encodiere ich sie nochmal mit Handbrake. Danach 10-20MB (von 70Minuten auf 15-20!!), nur dann ist die Quali nicht die beste, obwohl ich bei Bitrate 128 angebe.. Oder muss ich mehr angeben?

    Und dann beim hochladen halt schlechter.

    d.h.:

    1.mit Camtasia rendern = immernoch gleich
    2.mit Handbrake rendern = bisschen schlechter
    3.hochladen auf Youtube = nochn bisschen schlechter.

    mfg

    Aber ich glaube nicht dass es nötig ist VBA Aufnahme auf 1080p zu rendern, oder? :P
  • Das das dann schlecht aussieht ist irgendwie logisch? :D

    50 MB für ein Video? Also komm, das kann nicht dein Ernst sein ^^

    Und eine dermaßen komprimierte Datei jagst du NOCHMAL durch Handbrake??

    Youtube macht dann den dritten Encode draus, und da wunderst dich über die Qualität?^^

    In Bugtasia verlustfrei encodieren (d.h. Lagarith, HuffYUV etc, sind alles verlustfreie Codecs - leider kann Handbrake kein Lagarith.. müsstest dann HuffYUV - oder x264vfw und dann CRF 0 für verlustfrei.

    Und die verlustfreie Datei dann in Handbrake..

    Und das wird dann direkt richtig encodiert und nicht doppelt und dreifach..

    CRF Faktor beim Handbrake auf 21. Dann haste gute Qualität.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    CRF Faktor beim Handbrake auf 21. Dann haste gute Qualität.


    LPLomo schrieb:

    Ich glaube aber nicht dass ich wenn ich nur 3 Stunden am Tag spiele 1 Stunde am Hochladen sitzen will.


    Dann lad vor oder nach deinem Spielen die Datei hoch. Oder spiele ein Offline Spiel. Dann stört dich das Hochladen nicht im geringsten^^.

    Dein Internet scheint auch nicht gerade das Internet zu sein mit dem man gut Videos hochladen kann.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • @Demon: Ich meine, ich bin nur 3 Stunden on. also ich bin nur wochenende + freitag am laptop, d.h. 3x3= 9 stunden inner woche bin ich am laptop. :P
    das meinte ich damit. Wir wollten schon unsre Leitung verbessern, nur in unsrem Ort ist das erst in nem Jahr oder noch länger möglich.. die meinten letztes jahr, das am anfang des Jahres eine Verbesserung der Leitung möglich sei und jetzt schon 8 Monate später und dann sagen die das dauert noch so 6 Monate oder so.. und bestimmt nicht nur 6 monate sondern wieder n jahr.. naja egal. :)
    Wenn wir bessere Leitung haben lade ich die bei besserer Quali hoch.^^

    mfg
  • der CRF in Handbrake ist auf dem "Video" Tab einmal anklicken, schon siehst du den "Constant Quality"-Schieber mit dem voreingestellten CRF 20,
    den kannst du nach belieben ändern zwischen 25 und 19 (mehr oder weniger werden schrecklich fürs Video sein)
    wobei 25 schlechteste Qualität und kleinste Datei ist, und 19 beste Qualität und relativ normal große Datei ist.
    CRF 20 ist bei Handbrake ein guter mittelwert und bis CRF 22 sehen die Videos noch recht gut aus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()

  • zu den 50 MB:
    es kommt darauf an, was er aufgenommen hat, wie lang ein Video ist und wie groß die Auflösung

    der VBA (Visual Boy Advance) ist ein Emulator für alle Game Boys (vom "normalen" bis zum Advance)
    die Anzahl der Farben im Spiel liegt also zwischen 4 und 256 (in beiden Fällen dürfte eine Kompression wesentlich besser greifen, als bei ein paar Millionen Farben)

    ein Lösung wäre, dass du die Aufnahmen in einer Zeit machst, die nicht in deiner "Internetzeit" liegt, damit du diese für den Upload, das Surfen und Onlinespiele verwenden kannst (wie es eigentlich schon geschrieben wurde)