2 Kanäle 2 Sprachen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2 Kanäle 2 Sprachen?

    Anzeige
    Hey Leute,
    Ich hab folgende Frage an euch:
    Was haltet ihr davon wenn man 2 Kanäle hat und auf dem einem Deutsch oder so und auf dem
    anderem ne andere Sprache spricht?
    Würdet ihr das genau so machen oder würdet ihr einfach alles auf einen Channel machen?

    LG Horraniac
  • Naja,es ist ja keine schlechte Idee einen englischen Channel zu machen,aber ,man muss dann natürlich echt gut englishc können. Aber 2. kanäle auf einmal würde ich auch nicht machen. (wäre mir zu viel arbeit)

    Also ich finde man sollte sich zwischen englisch und deutsch entscheiden (wobei es bei dem englisch sprachigen raum mehr zuschauer gibt).

    Naja ich,würde jedenfalls keine 2. Channels machen ;D
  • Für die Zuschauer wäre es mit 2 Channel wesentlich übersichtlicher.
    Für jemanden der nur Deutsch verstehen kann wäre nervig auf dem Kanal die deutschen LPs zu suchen. Wenn man 2 Kanäle hätte müsste keiner der Zuschauer sich die Mühe machen LPs zu suchen die er versteht.
    Für den LPer wäre das zwar etwas mehr Arbeit, aber wenn man dafür die Zuschauer zufriedenstellt, ist es das auf jeden Fall Wert. Vor allem weil man dann bessere Chancen hat mehr Zuschauer zu gewinnen.

    Ich würde auf jeden Fall 2 Channel benutzen, wenn ich LPs in 2 Sprachen machen würde.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von owliplex ()

  • Also ich hab meinen Kanal mal bilingual laufen gehabt. Ansich kann ich davon nur abraten, da die Frage ist wie du dein Material entsprechend präsentierst.
    Ich hatte es oft, dass ich Projekte hatte die auf english liefen, dann aber eigentlich fast ausschließlich von deutschen geschaut wurden bzw. auch umgekehrt. Ausserdem kommt das Problem auf, dass man gleichwertige Projekte bringen sollte. Also Marke Zelda auf Englisch und IWBTG auf deutsch... ist nicht.
    Ebenso kommt dann das Problem, wenn man EIN Projekt laufen lässt auf beiden Sprachen, dass man dann entweder 2 States separat aufnimmt oder ein material auf 2 Sprachen nachvertont. Wobei dieses Nachvertonen dann auch meist ne Sache mit Qualitätsverlust ist, da nachgesprochen meist nicht so gut ist wie live

    Also eher dann zwei channel