X Media Digital und Videolänge

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • X Media Digital und Videolänge

    Anzeige
    Hallo an alle,
    ich habe ein The Witcher 2 - Let's Play gestartet und habe auch schon mehrere Parts aufgenommen und hochgeladen. Bei den ersten 4 Parts gab es auch keinerlei Probleme, allerdings nun beim 5. Part.
    1. Als ich ihn gestern hochladen wollte, kam ales erstes die Meldung, dass das Video abgelehnt sei, da es zu lang ist. Das Video war nicht einmal 25 Minuten lang und ich kann eigentlich schon seit ein paar Monaten Videos hochladen, die länger als 15 Minuten sind (siehe auch andere Videos). Was könnte denn dann das Problem sein?
    2. Da ich das Problem nun nicht finden konnte, hab ich das Video einfach noch mal in 2 Teile geteilt. War zwar nervig, aber auch nicht so schlimm. Beim ersten Part ging wieder alles glatt, allerdings wurde der 2. Part nun weltweit gesperrt, da er Content von "X Media Digital" enthält. ich habe bereits gegooglet, aber nichts gefunden zu "X Media Digital" und habe auch keine Ahnung, warum ausgerechnet dieses Video gesperrt wurde. Es gibt immerhin auch genug andere Witcher 2 - Let's Plays, in dem die Szene nicht gesperrt wurde. Meine Frage nun: Kann ich dagegen Einspruch erheben und wenn ja, mit welcher Begründung?
    Hier das Video
    Danke schon mal im Voraus.
    MFG
  • Ach ne.. X Media Digital.. mit denen hab ich mich heute morgen auch schon rumgestritten...

    Einfach Einspruch einlegen, auf die "Fair Use Terms" berufen und dann ist alles wieder gebügelt, völlig anabhängig davon obs den nun wirklich zu 100% rechtens ist oder ned, aber danach kräht hinterher kein Hahn mehr.

    PS: Als kleiner Tipp am Rande, da du ja gerade Witcher2 zockst: Schau, das du die Tittenszenen aus Witcher2 zensiert, da es immer wieder ne hand voll Korinthenkacker gibt, die dann solche Videos melden und gerade DA ist bei youtube absolut ned mit zu spassen, kollege hatte durch den kack (2 Sekunden Tittenszene) auch nen Strike einkassieren müssen..

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Riesenkuh/111952 ()

  • Anzeige
    Wird ein Video von X Media Digital gemeldet, wird dir tatsächlich einfach das Recht entzogen, längere Videos hochzuladen.
    Es gibt zwei Lösungen:
    1. Gemeldete Videos löschen. Damit hast du automatisch wieder unbegrenzte Hochladezeit.
    2. Einspruch einlegen, wie bereits erwähnt. Müssen derzeit sehr viele Leute machen, da X Media es auf Deus Ex 3 besonders stark abgesehen hat.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • Danke erstmal für die Antworten. Werd es auf jeden Fall versuchen. Dieses Video hier hat auch eine Urheberrechtsinformation, allerdings von "Netcom" und dieses ist auch weiterhin weltweit verfügbar. Danach konnte ich immernoch Videos uploaden, die länger waren als 15 Minuten. Liegt also tatsächlich an X Media.
    Dahingehend vielleicht gleich mal die Frage: Sollte ich das von Netcom auch anfechten. Habs bisher gelassen, da es keinen Einfluss hatte, also ist das auch nur fehlidentifiziert oder hat das seine Richtigkeit?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MoTiGames ()

  • Auch ich habe zur Zeit Probleme mit dieser Firma und es ist wirklich nervig.
    Folge 18 von Deus Ex: Human Revolution war die erste, die von denen beansprucht wurde. Durch deren Anspruch verschwand auch jedes Mal die Möglichkeit für uns längere Videos hochzuladen, wodurch das Video (25 Minuten) dann auch direkt gelöscht wurde.
    Ich habe es schließlich auf vimeo hochgeladen und nur ein Ankündigungsvideo auf YouTube gestellt.

    Doch heute haben sie dann auf einmal Part 17 beansprucht (welcher schon seit 5 Tagen hochgeladen war).
    Hab jetzt mal Einspruch erstattet und warte jetzt mal ab...hoffe nur das geht schnell, denn solange das dauert kann ich keine Videos mit mehr als 15 Minuten hochladen.

    Es ist ja nicht die erste Firma die unsere Videos für sich beansprucht, aber die erste die dabei so radikal vorgeht.
    Hätte ja nur zu gern, das YouTube den Verein aus deren System kickt -.-

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DestinyCast ()

  • Was ist das für ein Scheiß? Ich musste das Video, wogegen ich Einspruch eingereicht habe erneut hochladen, wegen der gleichzeitigen 15min Sperre...

    Der gleiche Treffer erneut...wollen die mich verarschen? Die Firma hat rein gar nichts mit Rage zu tun. Wieder 3h Umsonst...

    Der Einspruch war ja erfolgreich. Kann man gegen die nichts machen?
    Aktuelle Projekte:
    Minecraft, Painkiller, Rift, Titan Quest