Wie gut/schlecht ist Camtasia wirklich ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie gut/schlecht ist Camtasia wirklich ?

    Anzeige
    Hallo Leute,

    die Frage an euch steht oben in der Überschrift. Meine eigenen Erfahrungen sind folgende:

    1. Ich benutze Camtasia 7 seit etwa einem halben Jahr und habe damit insgesamt 530 Videos komplett bearbeitet. Dabei ist Camtasia höchstens 5 mal abgeraucht, was allerdings auch daran gelegen haben kann, daß ich während der Bearbeitung noch andere Sachen gemacht habe.

    2. Nach dem Render hat sich bei der Überprüfung der Videos herausgestellt, daß es keinelei Grafikfehler gegeben hat und das die Dateien die erwartete Größe nicht überschritten haben. Seit ich statt auf mp4 jetzt auf flv rendere hat sich die Dateigröße sogar um 30% veringert, obwohl ich jetzt eine höhere Qualitätseinstellung von benutze.

    3. Bei den 530 Videos gab es bisher keinerlei Tonverschiebung oder andere Fehler im Audiobereich. Die Einstellungen habe ich auch hier, seit ich auf flv rendere, erhöht. Und zwar auf 44 kHz/ 128bit.

    4. Merkwürdigerweise nutzt Camtasia, seit ich auf flv rendere nur noch ca. 30% der Prozessorzeit, was das die Zeit des Rendern gegenüber mp4 stark verlängert hat. Und zwar hat sich die Renderzeit etwa verdoppelt.

    5. Das Einfügen einfacher Effekte wie Titelclip, Übergangseffekte oder Bild in Bild ist ebenso kinderleicht wie das Schneiden der Videos auf die passende Größe.

    Da ich meine Aufnahmen mit Fraps mache, kann ich leider nichts dazu sagen, wie sich Camtasia beim Aufnehmen verhält. Schreibt bitte dazu euere Erfahrungen.

    Abschliesend kann ich sagen, daß ich sehr zufrieden mit Camtasia 7 bin. Es tut seine Arbeit, macht bei mir keine Fehler, ist schnell und einfach in der Bedienung und liefert mir Viedeos in echt toller Qualität. Mit den 5 Abstürzen bei über 500 Videos kann ich eigentlich gut leben und denke, daß andere Programme da auch nicht weniger haben werden.

    Sicher gibt es viele Wege die nach Rom führen, nur warum sollte ich eine holprige Landstraße nehmen, wenn die Autobahn nur ein paar Kilometer länger ist ?

    Hinweis: Mir ist bewusst, daß Camtasia für einige hier ein rotes Tuch ist, weil sie nicht damit zurecht kommen. Ich bitte daher ausdrücklich darum, daß man trotzdem sachlich und beim Thema bleibt, denn es geht in diesem Beitrag um die Erfahrungen mit Camtasia und nicht darum, wie ach so toll andere Programme sind.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • Anzeige
    Ich verstehe das ganze Rumgenörgle auch nicht wirklich.
    Ich liebe es, vor allem wegen dem durch dich schon angesprochenen Punkt, dass es kinderleicht zu bedienen ist :D
    Außerdem sind meine Dateien immer kleiner, wenn ich Camtasia statt Staxrip rendere 8|
  • Also zum bearbeiten der Videos ist Camtasa wirklich gut, hatte nie Probleme :)
    Aber aufnehmen ist der reinste Mist,... Nimmt man mit den Standartcodec auf ruckelt es,..DIe restlichen Codecs sind nicht gut und viele will Camtasia gar nicht erst benutzen
    (gibt nen Error)

    Der einzig gute ist der DivX Codec, mit dem ich lange Zeit gerendert habe, bis auch er nicht mehr wollte,...

    Das rendern ist gut, aber wehe man ändert an den Presets etwas, dann geht fast gar nichts mehr xD Hab immer in HD gerendert, Quali war sehr gut, dafür braucht Camtasia aber auch knapp doppelt so lange wie MeGui,...
    Mein Youtubekanal:

    Anstatt dein Leben dafür hinzugeben um ein vorgegebenes Konzept von dir zu realisieren, realisiere dich selber. - Bruce Lee -
  • Komme mit Camtasia super zurecht! =)
    Macht seine Arbeit ausgezeichnet und rendert meine Videos in guter Qualität!
    Es ist einfach zu bedienen und sehr benutzerfreundlich!
    Das einzige Manko ist, das meine Deus Ex Videos ca. 150MB groß werden, und Dead Island aber ca. 600MB. Keine Ahnung woran das liegt, obwohl es die gleichen Einstellungen hat.
    Abgeschmiert ist es mir noch nie.
    Ich würde Camtasia weiter empfehlen, auch weil es noch lange nicht so teuer ist wie Sony Vegas.

    LG WhyteGamer
  • Bei mir stürzt es immer wieder mal bei der Audiobearbeitung ab (trotz Super-PC).
    Und es braucht bei der Videovorschau 5 Sekunden, bis es abgespielt wird, nachdem ich auf Play gedrückt hab. Früher war das nicht so, aber auf einmal.

    Und die Stimme klingt auch auf der höchsten Einstellung nicht so gut wie mit Audacity...

    Außerdem hat es keinen x264-Codec, was schade ist.

    Aber es ist sehr einfach zu bedienen und ich mochte es, bis es mit den bugs angefangen hat...
  • Ich bleibe diesesmal sachlich, repräsentier jedoch meine Meinung, dass ich Camtasia persönlich schlecht finde. ;)

    4. Merkwürdigerweise nutzt Camtasia, seit ich auf flv rendere nur noch ca. 30% der Prozessorzeit, was das die Zeit des Rendern gegenüber mp4 stark verlängert hat. Und zwar hat sich die Renderzeit etwa verdoppelt.

    Siehst du, da ist meiner Meinung nach der Hund begraben. Viele von uns (und ich denke mal, dass du auch dazu gehört) haben einfach nicht die Zeit/Möglichkeit, bedingt länger zu warten, als unbedingt nötig. Es ist nun einfach Fakt, dass Camtasia den Prozessor nie zu 100% auslastet, was einen enormen Zeitverlust verursacht, den viele einfach nicht hinnehmen wollen und lieber auf die Einfachheit von Camtasia an sich verzichten.

    Da ich meine Aufnahmen mit Fraps mache, kann ich leider nichts dazu sagen, wie sich Camtasia beim Aufnehmen verhält. Schreibt bitte dazu euere Erfahrungen.

    Nehme damit hin und wieder meine RP-Maker - Games auf (Fraps geht ja net) und find das Tool eigentlich supi für solche Games. Hatte noch nie ein Problem damit und finde die Pausefunktion äußerst praktisch, wenn man mal aufs WC muss xDD

    Sicher gibt es viele Wege die nach Rom führen, nur warum sollte ich eine holprige Landstraße nehmen, wenn die Autobahn nur ein paar Kilometer länger ist ?

    Hm.... könnte man in der Hinsicht so antworten: "Weil die Natur erhalten bleibt." (Auf deinen Vergleich hin) In dem Fall, wäre die Natur, die Originalqualität. Es ist leider so, dass Camtasia keinen x.264 (oder h.264) Codec hat. Okay zugegeben. Ein Ottonormal-Youtuber wird nie den Unterschied zwischen einem Video mit x.264 und einem ohne merken. Allerdings gibt es halt ein paar Leute, die die Videos auf nem 27" Apple - Monitor in 1080p angucken (extremes Beispiel aber durchaus möglich) und da merkt man dann halt den Unterschied.

    Hoffe, dass das jetzt einigermaßen konstruktiv rüberkommt (Ist auf keinen Fall böse gemeint. Nur meine Meinung)
  • Also ich nutze auch Camtasia finde es kinderleicht und sehr gut besonders halt für Anfänger. Auch mit der Aufnahme von meiner Stimme gibt es keine Probleme und auch Bildschrim aufnahmen sind okay außer wenn ich Vollbild machen, da läuft es bei mir nicht so gut. Nun ja mein Computer ist auch nicht mehr der beste. Trotzdem würde ich jedem Camtasia raten, aber natürlich kann das jeder selbst entscheiden. :thumbup:
  • Naja, ich persönlich würde Camtasia das Fehlen von x264 sogar verzeihen (bis auf TMPGEnc beherrscht sowieso meines Wissens nach kein Schnittprogramm diesen Encoder), man kann ja den Schritt in einen verlustfreien Codec machen und dann in einem zweiten Schritt mit x264 rendern. Auch einige Abstürze bin ich durchaus bereit hinzunehmen (solange sie sich in dem von Sharatan geschilderten Rahmen bewegen, ich kann da NICHT aus Erfahrung sprechen, da ich Camtasia nur mal angetestet habe).
    Es gibt aber einen Punkt, den ich Camtasia nicht verzeihen kann: Der Preis. 285,50 Euro (Quelle: Offizielle Seite) ist dieses Programm einfach nicht wert, sorry. Klar, es gibt einen ziemlich guten Desktop-Recorder gleich mit im Paket (auch wenn ich da die Desktop-Aufnhame von Fraps bevorzuge), aber auch mit ihm und gerade ohne ihn (ich z.B. würde ihn dann ja nicht verwenden) ist das Preis-/Leistungsverhältnis aus meiner subjektiven Perspektive (hoffentlich zählt das noch als einigermaßen sachlich ;)) absolut miserabel und nicht durch den übrigen Funktionsumfang zu rechtfertigen.


    EDIT: Ich möchte da noch etwas klarstellen:

    DieAldiBrüder schrieb:

    Ich nutze Camtasia auch, weil es sehr einfach ist :) .

    SchauenWasKommt schrieb:

    Also ich nutze auch Camtasia finde es kinderleicht und sehr gut besonders halt für Anfänger.

    Dies ist KEIN (ich wiederhole: KEIN) Alleinstellungsmerkmal von Camtasia. Andere Programm sind ebenfalls benutzer- und anfängerfreundlich, ich kann das 100%ig von Magix Video Deluxe 17 behaupten, da ich es verwende.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Meduax ()

  • WhyteGamer schrieb:

    Meduax schrieb:

    Es gibt aber einen Punkt, den ich Camtasia nicht verzeihen kann: Der Preis. 285,50 Euro (Quelle: Offizielle Seite) ist dieses Programm einfach nicht wert, sorry.
    Sind fast 600€ für Sony Vegas Pro gerechtfertigt? Ich finde auch nicht... ;)

    LG WhyteGamer

    Ich spreche auch nicht von solchen fürs Let's Playen überdimensionierten und damit unnötig teuren Programmen, sondern von Programmen wie etwa dem von mir genannten Magix Video Deluxe 17, das sich ganz speziell an Hobby-Filmemacher richtet (und das meine ich ganz und gar nicht im negativen Sinne, ganz im Gegenteil, es stellt den ständig benötigten Funktionsumfang einer Videobearbeitung für YouTube locker zur Verfügung und noch vieles darüber hinaus). Dabei kostet es in der Standardversion 17 nur etwa 53 Euro (Quelle: Amazon), in der brandneuen Standardversion 18/MX etwa 67 Euro (dabei sollte die Standardversion für fast alle hier ausreichend sein). So etwas ist für mich ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meduax ()

  • Es kommt drauf an, was von Camtasia verlangt wird.

    Es ist NUR ein Bearbeitungsprogramm für PowerPoint. Mehr nicht. Es ist gut irgendwelche Stellen zu vergrößern, markieren, unscharf machen, paar Callouts einfügen - mehr kann das Programm nicht.
    Dafür ist das Programm gut. Ist aber überhaupt nicht die knappe 300 Euro wert, welche es kostet.

    Ich weiß gar nicht wer überhaupt auf die Idee kam mit Camtasia Gamesvideos zu rendern. Es ist einfach nicht dazu geeignet so einen komplexen Stoff zu bearbeiten. Nach dem rendern werden die Videos viel blasser und schwammeliger als im Original (und damit meine ich NICHT die Ausflösung von Youtube).

    Wenns euch gefällt - bitte sehr. Der Punkt, der schon oft genannt wurde - es ist leicht zu bedienen. Ich sehe Camtasia als ein super Programm zum Einstieg in die LP-"Welt". Da kann man sich mit Kopf und Fuß mit dem Game beschäftigen - es kommt am Anfang nicht auf die Qualität vom Video/Audio an. Jedoch nach einiger Zeit sollte man schauen wie man die Videoqualität verbessert. Und damit meine ich nicht von 380p auf 720p, sondern dass das Video einfach weniger artefaktet. Und da kommen eben solche KOSTENLOSE Programme wie MeGUI oder Avidemux oder sonstiges ins Spiel.
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]
  • Meduselchen schrieb:

    Ich weiß gar nicht wer überhaupt auf die Idee kam mit Camtasia Gamesvideos zu rendern. Es ist einfach nicht dazu geeignet so einen komplexen Stoff zu bearbeiten. Nach dem rendern werden die Videos viel blasser und schwammeliger als im Original (und damit meine ich NICHT die Ausflösung von Youtube).
    Es kommt imer drauf an mit welchen Einstellungen man es Rednert,
    Wenn du die Standart Sachen nimmst ist es klar das die Quali nicht die beste ist,
    Aber wenn man das Programm richtig Stellt kann man damit auch Locker HD Videos rendern ohne eine wirkliche Qualitätsverschlechterung :P

    Ich an sich finde Camtasia nicht schlecht, da es leicht zu bedienen ist.
    Vielseitig Konfigurierbar, und im Rendern weitaus schneller als Sony Vegas 4 ist ;D


    Meduselchen schrieb:

    Es ist NUR ein Bearbeitungsprogramm für PowerPoint. Mehr nicht. Es ist gut irgendwelche Stellen zu vergrößern, markieren, unscharf machen, paar Callouts einfügen - mehr kann das Programm nicht.
    Dafür ist das Programm gut. Ist aber überhaupt nicht die knappe 300 Euro wert, welche es kostet.
    Eben das ist auch nicht wahr.
    Da man Camtasia zum Rendern von Vielerlei Videos benutzen kann und es nicht nur für Power Point ist.
    Es bietet sehr vielmehr Möglichkeiten, man muss sich nur mit Camtasia ein paar Minuten auseinander setzen.