Suche Programm zum HD-Videoschnitt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suche Programm zum HD-Videoschnitt

    Anzeige
    Hallo Leute,

    der Grund, warum ich euren Rat suchen muss, ist folgender.
    Im Moment mache ich mit jemand anderem zuammen ein Let'sPlay zu Haunted von Deck13.
    Nachdem ich den ersten Part in WMM gerendert und vor zirka nem Monat hochgeladen habe, ist schon einige Zeit vergangen. Der zweite Part ist bereits aufgenommen.
    Problem ist: Der erste Part ging zu rendern, da die Auflösung sowieso nur auf 1024x768 war. Der zweite Part ist deutlich länger, in voller HD Auflösung und besteht aus 20 Einzeldatein, die je 4GB groß sind.
    MovieMaker macht das nicht mit und nun suche ich nach einem Programm, mit dem ich alle Aufnahmen zuammenschneiden, und in einer Datei in voller Auflösung, jedoch mit einer Größe von unter 2GB ausgeben kann. Zudem müsste ich noch eine Audiospur reinschneiden (die Stimme des anderen wurde gesondert aufgenommen).

    Es wäre mir wahrlich eine sehr große Hilfe, wenn ihr eine Idee hättet.
    Danke.

    BG, MhIndy.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MoorhuhnIndy ()

  • HagiYO schrieb:

    welches den H.264 Encoder benutzt.
    Auch Camtasia benutzt den H.264. Was du meinstest, ist wahrscheinlich x264.
    Schnelligkeit ist eigentlich ok, aber die Qualität ist bei gleicher Dateigröße etwas schlechter als bei einem x264-Encodierten Film.
    Camtasia würd ich dabei auch nicht empfehlen, weil ich gehört hab, dass das bei so großen Datenmengen gerne mal abstürzt...

    Benutz ein Schnittprogramm, dass auf HD ausgelegt ist, wie Premiere Pro, Sony Vegas oder Magix Video Deluxe (falls du Geld ausgeben willst).
  • Anzeige
    Immer diese Camtasia hasser :D

    Also ich würde dir das Programm aber echt empfehlen, gut es hat paar macken, aber kein Programm ist fehlerfrei.

    , weil ich gehört hab, dass das bei so großen Datenmengen gerne mal abstürzt...
    Nicht zwingend, Frapsschnippsel sind ja auch mal so um die 2-4 gb groß und die kann ich ohne Probleme aneinanderkleben, und oft stürzt es nicht ab.

    Wo Camtasia probleme hat wenn man ab 4 Schnippseln einen Part rendern will, dann ich die Gefahr größer aber sonnst....kinderleichtes HD programm.
  • Ick kann dir genau wie StayAwayLP gesagt hat, Camtasia Studio 7 ans Herz legen .
    Finde das programm super ,ob ich jetz ein 20mins oder 30mins video aufnehme,bis jetzt ist es nit abgestürzt :D
    Und solang braucht es nun auch nit, wenn ich ein 15 minuten video in HD render, ist es so 23-30 mins fertig gerendert.
    Aber kann dir da nur sagen, lad dir die test version runter. und probier es aus :)

    lg
    blunat1ks
  • non-plus Ultra ist wohl Adobe Premiere Pro. Zumindest was Schnittaufgaben angeht. Camtasia ist zum scheiden auch super (hatte zumindest noch keine Probleme) - vor allem kannst du dort auch zusätzlich die Tonspur mit reinschneiden falls du bspw. parallel mit Audacity o.ä. aufnimmst.

    Zum finalen Rendern würd ich es aber auf keinen Fall empfehlen. Dann lieber losless rausrendern und nochmal mir h.264 encodieren (ich nutze Staxrip, MeGUI oder Handbrake sind aber auch ganz gut). Gibt ja unzählige Tutorials darüber :)
  • Wenn's wirklich um die Schnitt-Aufgaben geht, kann ich dir nur zustimmen. Premiere Pro von Adobe ist da schon weit vorne (besonders in Verbindung mit After Effetcs)
    Vergleichbar wären da die Produkte aus dem Hause Apple mit Final-Cut und evtl. auch in Verbindung mit Motion. Wenn es noch ein Stückchen professioneller werden darf, wären da so Programme wie Avid oder auch ein Programm, das ich persönlich ziemlich genial finde, Edius.


    Ob sich diese ganzen Programme, für diese Aufgabe lohnen? Nö. Bis auf Premiere, in der Studentenversion, kosten sie EINIGES an Schotter.
  • Nutzte MeGUI Staxrip Avidemux usw.
    die Nutzten x264, und bieten(zumindest MeGUI) Avisynth Support.
    Damit ist die Videogröße kein Problem, und du erzielst das beste Ergebnis.
    Was für dich das beste ist musst du wissen. Aber du kannst dir die Optionen so zusammen klicken wie du es willst.
    Ist dir eine Kleine Datei wichtig? Preset auf slow
    ist dir Qualität wichtig? Crf auf eine kleine Zahl

    Kannst mir auch gerne eine PM schicken, dann erkläre ich dir schnell wie du das ganze mit MeGUI löst :)
  • Wie immer empfehle ich auf jeden Fall Camtasia 7, schon da ich annehme, daß du keine große Erfahrung mit derartigen Programmen hast und eines brauchst, das kinderleicht zu bedienen ist und auch gute Ergebnisse liefert.

    Natürlich gibt es noch viele andere Programme, wie MAGIX Video delux, Sony Vegas oder MeGUI, die auch ordentliche Ergebnisse liefern, aber ich glaube daß du mit Camtasia am besten beraten bist.

    Zusammenfügen der einzelnen Videoteile, das Hinzufügen von kleineren Effekten, wie Übergangseffekte und auch das Hinzufügen einer weiteren Tonspur sind ebenso keinerlei Problem, wie eine Bild in Bild Funktion.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SheratanLP ()

  • Ich kann die Kombination Magix Video Deluxe 17 (oder mittlerweile 18/MX) + Export in Lagarith + Renderprogramm empfehlen.

    "Renderprogramm" ist dabei zu ersetzen durch ein x264-"kompatibles" Programm, z.B.:
    - Avidemux
    - MeGui
    - Handbrake
    - Staxrip
    und andere.

    Serra schrieb:

    die Nutzten x264, und bieten(zumindest MeGUI) Avisynth Support.
    Avidemux bietet ebenfalls AviSynth-Support durch die mitinstallierbare AVS Proxy.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meduax ()

  • Für eine sehr gute Videoqualität empfehle ich dir, wie schon paar mal erwähnt, ein Programm wie zB MeGUI zu benutzen - du findest ein Tutorial im Forum. Ist auf dem ersten Blick zwar ein wenig aufwändig - wenn man sich aber das erste mal durchgelesen hat gibt es keine Probleme mehr. Du kannst auch mit kostenlosen Programmen wie mkvmerge deine Fraps-Dateien erst mal zusammenzufügen, um damit mit MeGUI weiterzuarbeiten.
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]
  • Auf Anraten der meisten hier, hab ich mir gleich mal Camtasia runtergeladen.
    Problem ist, dass das Programm bei einer Videolänge von ca. 10-15 Minuten abstürzt und zudem ab der Hälfte des Videos das Bild fehlt.
    Auflösung hatte ich auf 1280x720 gestellt. Ansonsten gefällt mir das Programm und ist für "Laien" wie mich wirklich sehr gut zu bedienen.
    Werde mir jetzt mal die anderen Programme ansehen, doch wichtig ist mir nach wie vor, dass eine Audiospur reinzuschneiden geht.
  • MoorhuhnIndy schrieb:

    Auf Anraten der meisten hier, hab ich mir gleich mal Camtasia runtergeladen.
    Problem ist, dass das Programm bei einer Videolänge von ca. 10-15 Minuten abstürzt und zudem ab der Hälfte des Videos das Bild fehlt.
    Auflösung hatte ich auf 1280x720 gestellt. Ansonsten gefällt mir das Programm und ist für "Laien" wie mich wirklich sehr gut zu bedienen.
    Werde mir jetzt mal die anderen Programme ansehen, doch wichtig ist mir nach wie vor, dass eine Audiospur reinzuschneiden geht.



    Tja, Camtasia wird auch nicht umsonst Bugtasia genannt :thumbsup:
    Kannst du mir die genaueren Einstellungen von Camtasia sagen? Und die Auslösung von deinem Rohmaterial.
    Camtasia ist in der Tat ziemlich übersichtlich für Laien gestaltet - früher oder später wird dir vielleicht die ein wenig bescheidene Videoqualität auffallen - dann kannst immer wieder zu den anderen Programmen greifen ;)

    Zu der zweiten Audiospur - ist diese denn synchron mit dem IGS (ich nehm jetzt einfach dreist an, dass du IGS und Stimme getrennt aufgenommen hast) - oder muss es noch angepasst werden?
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]
  • Auflösung des Rohmaterials beträgt 1920x1080 bei 60 Bildern pro Sekunde.
    ...und nein, die Stimme ist nicht synchron mit dem Ingamesound. Sie wurde mit Audacity aufgenommen und ich muss sie jedes Mal aufs neue mit der anderen Audiospur synchronisieren und ebenfalls die Lautstärke anpassen.
    Das ist mir bei dem Programm wichtig.
    Werde mir jetzt jedenfalls ersteinmal alle gefühlte zehn Programme runterladen, ausprobieren und dann werden wir sehen.
    Es sei denn, jemand kennt noch was, was mir helfen könnte.

    Danke trotzdem schon mal für eure Hilfe. :)
    Gruß, Indy.
  • Okay, die Videos in die Timeline einfügen, bla bla, wähle auf jeden Fall die Bearbeitungsauflösung ebenso 1920*1080.
    Wenn du auf Profile zum rendern, bzw Produzieren (weiß grad nicht genau wie die Option bei Camtasia heißt - habs aber momentan nicht aufm PC installiert), erstelle dir am besten dein eigenes Profil.
    Da wählst du einfach .mp4, und die Auflösung 1920*1080. Und ich glaub es wars... Wenn du aber weiterhin Fragen kannst, kann ich mir schnell es mal installieren, damit ich "dabei" bin.

    Zu der Lautstärke. Ich würde dir es sehr ans Herz legen, dass du die Lautstärke direkt bei Audacity lauter machst (falls du es lauter haben willst) - gibt einfach bessere Qualität.



    Du brauchst nicht unbedingt dich von Camtasia trennen. Du kannst mit wenigen Tricks auch bei Camtasia verlustfrei Videos speichern. Und dann dieses endgültig mit MeGUI/Avidemux/etc "rendern" - dann hast du die beste Qualität aus der Frapsdatei herausgeholt.


    P.S. Bei der Profileinstellung. Stell am besten die fps-Zeit auf 30. Es wird genauso flüssig aussehen - nur Youtube kommt nicht immer mit den fps > 30 klar.



    (An alle, die sich damit besser auskennen als ich wie Demon, Serra, etc - gerne eingreifen, falls ich nen Scheiß erzähle^^)
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]
  • Nope erzählst kein Scheiß :) Alles richtig

    @MoorhuhnIndy
    Kannst es entweder so machen wie Meduselchen gesagt hat, was am wenigsten Umstellung für dich wäre, oder
    du installierst z.b. Lagarith, und verarbeitest das weiter.

    Dann bei eigenes Produktionsprofil allerdings .avi auswählen, als Kompressor Lagarith loseless codec auswählen bei config enable nullframes und use multithreading an hacken,
    und bei Audioeinstellungen 44,1 khz 16bit PCM Stereo anwählen, und dann mit den bereits genannten Programmen weiterverarbeiten.

    EDIT: Wenn du raus gefunden hast, wie viele ms die Tonspur abweicht, würde ich mit mkvmerge die Videos aneinander hängen, und dann den Offset der Audiospur entsprechend einstellen.
    Am besten mit mkvmergeGUI. Der Vorteil wäre, dass das Muxen nur Wenige Sekunden dauern würde, und du die Mkv dann einfach weiterverarbeiten kannst.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Serra ()

  • @Meduselchen: Deine Variante hat leider nicht geholfen. Habe zwar den Begriff "Profile" im Programm nicht gefunden, aber dennoch konnte ich benutzerdefinierte Einstellungen treffen.
    Codec auf mp4 gestellt und Auflösung auf 1920x1098 (den 1920x1080 wurden automatisch 1920x18 Pixel hinzugefügt), Bilder waren automatisch 30fps.
    Gleiches Problem, bloß die Codierung bricht diesmal schon nach 7 Minuten Videolänge ab.

    @Serra: Naja, muss ich wohl deine Variante nehmen. Meld mich, wenns was neues gibt.

    LG, MoorhuhnIndy.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MoorhuhnIndy ()

  • Meduselchen schrieb:

    Tja, Camtasia wird auch nicht umsonst Bugtasia genannt
    Und wie immer wird erstmal wieder Mist erzählt, wieso soll denn sowas IMMER an Camtasia liegen?


    Wenn Fraps mit Low Frames aufnimmt ist das wohl auch die Schuld von Fraps, oder wie?

    Wenn solche Fehler auftreten liegt es meistens am Pc nicht an Camtasia, sonst hätte ja jeder solche Probleme.

    Und ich kenne genug die solche Probleme nicht haben.


    Und wegen dem Absturz haste da mal ne Neuinstallation gemacht?
    Oder die Render Einstellungen verändert?
  • MrFLoppy93 schrieb:

    Zitat von »Meduselchen«
    Tja, Camtasia wird auch nicht umsonst Bugtasia genannt
    Und wie immer wird erstmal wieder Mist erzählt, wieso soll denn sowas IMMER an Camtasia liegen?



    Bugtasia ist wie Windoof. Jeder weiß, dass es eigentlich sehr bescheiden ist, benutzt es aber trotzdem wegen Bequemlichkeit. Mehr dazu gibts nichts zu sagen.
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]