Irgendwas sieht komisch aus ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Irgendwas sieht komisch aus ...

    Anzeige
    Hi,

    vor drei, vier Monaten hatte ich mich hier schonmal vorgstellt. Allerdings ist mein Vorstellungsthread im Spam(?)-Archiv gelandet.
    Wie dem auch sei.
    Damals hatte ich mich an einem Test-LP versucht, nun mache ich es mehr oder weniger richtig.
    Undzwar spiele ich jetzt Minecraft. Ja, gibt schon viele, die das machen, aber es macht ungeheuren Spaß. Warum also nicht andere daran teilhaben lassen?
    Wie dem auch sei.
    Hier geht es zu meinem Kanal, dort müsstet ihr das aktuellste Video sehen:

    youtube.com/user/KiltKaius

    Aber irgendwie bin ich noch nicht zufrieden. Abgesehen davon, dass ich dringend ein Headset brauche, überzeugt mich die Grafik nicht so recht.

    Ich sage euch mal, wie ich aufnehme. Sicher gibt es dort Dinge, bei denen ihr einhaken könnt:

    Aufnahme läuft mit Fraps und ca. 30 FPS (Ist eine höhere Anzahl nicht besser?)
    Dann wandle ich die Videos mit dem Freemake Video Converter in mpeg-Dateien um (wäre ein anderes Format sinnvoller?)
    Um die Videofragmente zusammenzuschneiden, habe ich mich für Magix Video Delux MX entschieden (z.Zt. nur die Demo. Wäre ein anderes Programm besser?) Dort wird das zusammengeschnittene Video dann in MP4 umgewandelt.
    Schließlich lade ich das Ganze bei YouTube hoch.
    Die Dateien habe eine Größe von 300-500 MB, der Upload dauert pro Video 2-3 Stunden. Ganz schön lang. Geht das nicht schneller?

    So, und nun könnt ihr euch mal ein Video ansehen. Die Qualität könnte besser sein, oder ist das so schon akzeptabel?

    Könnt ihr das einem absoluten Neuling erklären?

    Allerbeste Grüße,

    Kai
    Ich bin es, der KiltKaius
  • Ich bin zwar ganz neu in der Szene aber hab schon sehr viele LP gesehen und ich finde nicht das die Quali so schlecht ist. Gut ist auf 1080 nicht perfekt, aber bei Minecraft reicht in der Regel meiner Meinung nach 720p schon dicke aus!


    Mach aber mal unten die leiste ein wenig größer sonst muss man irgendwie voll hinstarren...




    LG R3vo
  • Wenn ich das richtig gelesen habe encodest du 2x!! lossy. sehr Ungünstig

    Schneidest du deine Teile nach ästhetischen Merkmalen zusammen, oder sollen die teile nur aneinander geklebt werden, und ein Cut alle 15min kommen?

    Antwort falls 1:
    Exportiere in Magix Video Delux MX mit einem loselesscodec. Z.b. Lagarith lags.leetcode.net/LagarithSetup_1326.exe
    und verarbeite das Ergebnis mit einem x264 Frontent weiter (Tutorialbereich)

    Falls2:
    kannst du die Teile mit mkvmergeGUI zusammenmuxen (mit split nach bestimmter zeit), und dann mit einem x254 Frontent weiterverarbeiten.

    Falls du Fragen hast, frag einfach. Stehe für Erklärungen zur verfügung

    @Yisuanji
    Deine Vorgestellten Rendermethoden
    SonyVegas,Windows Movie Maker und Camtasia, sind leider nicht zu Empfehlen, da sie für das H.264 Format keinen guten Encoder haben.
  • Anzeige
    Hey,

    danke schonmal für die Hinweise. Durch die Video-Tutorials arbeite ich mich jetzt mal durch.

    @Serra
    Also, ich möchte die Teile einfach nur zusammenschneiden, damit ich auf rund 15 Minuten komme.
    Verstehe ich das richtig: Mit mkvmerge kann ich die (Fraps?) Videodateien zusammenmachen. Dann brauche ich sie nur noch zu komprimieren? Ist das leicht? Entschuldige, wenn ich dumm frage, aber diese Bearbeitungen von Videos sind wirklich ganz neu für mich.

    Beste Grüße,

    Kaius
    Ich bin es, der KiltKaius
  • Du fragst nicht dumm, und hast richtig verstanden.
    Du verwendest mkvmergeGUI in mkvtoolnix bunkus.org/videotools/mkvtooln…x-unicode-5.0.0-setup.exe

    Packst dann das erste video in den Kasten oben, klickst dann auf anhängen, und wählst die weiteren Parts aus.

    Als Ergebnis bekommst du eine .mkv Datei, die du weiterverarbeiten kannst.

    Wenn du noch splitten möchtest, in mkvmerge unter global Aufteilung aktivieren nach an hacken.
    reinschreiben 00:15:00 für 15 Minuten.
  • Hi,

    ich habe jetzt die einzelnen Videos mit mkvmerge gemuxt. Ist ja wirklich supereinfach. Nun habe ich also die .mkv Dateien. Was muss ich denn jetzt damit machen? Ich habe mir einen Thread bzgl. dieser x264-Sache angesehen, verstehe aber nur Bahnhof.
    Im Prinzip muss ich die Datei doch nur in ein kleineres Fomrat konvertieren, und das möglichst mit kaum Qualitätsverlust. Ist das so kompliziert, wie ich es gelesen habe?

    Beste Grüße,

    Kaius
    Ich bin es, der KiltKaius