Altes Spiel auf 64bit / virtueller Pc

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Altes Spiel auf 64bit / virtueller Pc

    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein älteres Spiel aus meiner Kindheit ausgepackt. Es heißt Claw (sicher sau unbekannt xD).

    Auf jedenfall wenn ich den Installer oder Autorun.exe starte steht dran das es nicht unetr 64 bit läuft.
    Windoof 7 hat wahrscheinlich kein 16 bit Emulator oder sowas (denke ich mal).

    Mit dem Programm DosBox geht es nicht, weil die Dateien keine Dos Anwendungen sind^^
    VirtualPc kann ich nicht runetrladen da ich Home Premium und kein Professional habe.

    Kennt ihr einen guten 98 Emulator (oder auch XP wenn das erlaubt ist) der mir auch die gespeicherten
    Dateien auf dem vrituellen Pc auch auf meiner eignen Festplatte speichern kann und auch mein richtiges Laufwerk erkennt?
  • Wenn ichs downloaden will:
    Sorry, no download available due to the following reason:
    Downloads of DOS and Amiga Games are not available.
    You can download Commodore C64 Games.

    Wenn ich per Kombatiblität was einstelel geht es auch nicht.
    Normalerweise fürht er es bei einem Kombatiblitätsmodus ja als Admin aus dazu kommt mein Pc garnicht. Gleich die Errormeldung das es für 64bit nicht geht.
    Bzw hat mein OS keinen 16 Bit Emulator.

    /edit

    OMG hab mir Virtual Pc runetrgeladen udn jetzt muss ich meine 98er CD suchen -.-

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von OverDev ()

  • Anzeige
    Win98 könnte ein Problem werden in der VirtualBox, soweit ich weiß gibt es dafür nämlich keine Gasterweiterung mehr.
    Ohne die Gasterweiterungen fehlen dir idR alle möglichen Treiber auf dem virtuellen System, Win98 läuft dann per default mit 16 Farben usw.

    Sofern das fragliche Spiel irgendwie unter WinXP lauffähig ist würde ich das empfehlen und dazu die entsprechenden Erweiterungen in der Virtualbox installieren.
  • /Edit

    Also habs per VirtualBox jetzt installiert dann kommt n Error wenn ich das Spiel üebr die CD starten möchte.
    Die Virtuelle Festplatte wurde als .vdi (Virtual Disk Image) gespeichert. Kann ich die irgendwie öffnen damit ic hdas Spiel vielleicht per Windoof 7 starten kann?

    Da funktioneirt irgendwie garnix ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von OverDev ()

  • Es gibt da noch "VMware Workstation", die ich benutze, wenn ich mal was älteres spielen will. Ist aber mit ca. 180 Euro nicht gerade preiswert bei kleinen Geldbeuteln.

    Allerdings kann man es 30 Tage kostenlos testen. Vielleicht hilft die das ja weiter.

    Eine andere Möglichkeit ist, daß du das Game auf einem anderen XP Rechner installierst und das Verzeichnis erst nach der Installation rüberkopierst um es in der Virtualbox laufen zu lassen.

    Manchmal klappt es.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • SheratanLP schrieb:

    Es gibt da noch "VMware Workstation", die ich benutze, wenn ich mal was älteres spielen will. Ist aber mit ca. 180 Euro nicht gerade preiswert bei kleinen Geldbeuteln.

    Allerdings kann man es 30 Tage kostenlos testen. Vielleicht hilft die das ja weiter.


    Die Workstation ist auch für Unternehmen. VIEL zu überdimensioniert für einen kleinen Privatmann. Der VMware Player reicht vollkommen aus und ist darüber hinaus auch noch Freeware, man muss sich nur auf der Webseite einmalig kostenfrei anmelden und darf dann den VMware Player kostenfrei runterladen und auch unbegrenzt nutzen. Die Workstation ist wie der Name schon sagt für Workstations, und sowas wird wohl kein normale Person zu Hause stehen haben und ich denke nicht, dass es hier um mehrere virtuelle Maschinen geht die möglichst gleichzeitig laufen sollen, sondern nur um eine.

    Der Player reicht wirklich vollkommen aus mit dem wofür wir zu Hause sowas benötigen. Würde VMware aktuell aber auch ganz allgemein empfehlen, da sie aufgrund der rudimentären Direct3D Schnittstelle auf virtuellem XP und 2000 noch am ehesten für Spiele und sogar frühe 3D Spiele geeignet ist. Alles an 3D Spielen die 4 MB Grafikram benötigen sollte laufen, am besten sollte man nach Möglichkeit sogar eher Windows 2000 als XP installiert haben, denn Win9x Programme scheinen mit 2k wirklich besser klar zu kommen als mit XP. Aber wenn nur XP da ist, dann geht natürlich XP.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()