Eure Meinung zur BF3 Beta

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eure Meinung zur BF3 Beta

    Anzeige
    Ich habe nun schon seit der Closed BETA Battlefield 3 gespielt und bin in der Meinung ziemlich zwiegespalten.
    Mich würde mal eure Meinung zur Beta interessieren und was ihr euch so vom fertigen Release-Titel erhofft ;)
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
  • Also meine eindrücke zur Open Beta von Battlefield 3 sind gezweiteilt, und zwar in "ingame" und "outgame".

    Ingame ist das Spiel echt gut gelungen, das Feeling, die Grafik, aber vor allem das Gameplay von Battlefield 3 sind in gewohnt guter Battlefield manier (so wie in BFBC2).
    Nach einigen Runden kam ich recht gut mit den verschiedenen Klassen und Waffen zurecht und hatte die meiste zeit Spaß. Hier und da gab es mal ein paar Hacker, aber die kommen ja in jedem onlinespiel vor :/

    Den ersten Kritikpunkt, den ich an das Spiel vergeben muss, ist der "überarbeitete" Squad-modus/die Squad einstellungen, denn die lagen gefühlt bei null. Man konnte nicht selber bestimmen(wenn doch dann verbessert mich bitte) in welches Squad
    man joint. Das wurde in BC2 besser gelöst, aber in der Beta kam mir das schon etwas "Konsolenlastig" vor.

    Den zweiten Kritikpunkt muss ich "outgame" vergeben. Ja genau... an Origin und den Battlelog. Ich wollte mir am release der Beta diese herrunterladen, aber was geschah? server überlastet... super...
    Als ich es dann einige Zeit später wieder versuchte klappte es zwar, aber dank unserer achsotollen Gesetzgebung darf ich als Mündiger Bürger das Spiel nur zwischen "23:00 Uhr - 06:00 Uhr" runterladen. Wieder super... :/

    Gut einfach Hotspotschield an, mit ner Ami IP rein und runtergeladen.

    Nachdem die Beta dann runtergeladen durfte ich, und das empfinde ich echt als die Höhe, nur über Origin(das nebenbei total überlastet/verbuggt[BETA] war wegen der ganzen DL anfragen), das Spiel auch noch über den Webbrowser starten.

    Und genau DA liegt der größte Kritikpunkt.
    Die Website war dauernd verbuggt oder überlastet. In den letzten Tagen der Beta legte sich das Zwar, aber wenn das fertige Spiel(und das ist meine Befürchtung) sich NUR über den Webbrowser starten lässt, dann muss ich echt sagen:
    Gute Nacht EA.

    Es wäre echt nicht zuviel verlangt gewesen eine Ingame menü wie in BC2 einzurichten. (auch für die Beta)
    Aber wenn man selbst für den Singleplayermode das Spiel über den Browser starten muss dann werde ICH mir das Spiel nicht kaufen.

    Klar gibt es Zwar schon bei anderen Spielen, bspw. von UbiSoft einen gewissen "onlinezwang", aber dort hat man dann wenigstens noch ein Ingame-menü.

    Gut, das war meine mehr oder weniger "kritische" Meinung zur Battlefield 3 Open Beta.


    mfg

    ultra~


    edit.
    und NEIN ich bin kein COD Fanboy! :D

    edit[2]. ich wäre dafür, die Diskussion in den "Allgemeine Diskussionen" Abschnitt zu verschieben, da es die Beta ja auch für die PS3 und den PC gab, und nicht nur für die Xbox ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ultraforce ()

  • ultraforce schrieb:

    Den zweiten Kritikpunkt muss ich "outgame" vergeben. Ja genau... an Origin und den Battlelog. Ich wollte mir am release der Beta diese herrunterladen, aber was geschah? server überlastet... super...
    Als ich es dann einige Zeit später wieder versuchte klappte es zwar, aber dank unserer achsotollen Gesetzgebung darf ich als Mündiger Bürger das Spiel nur zwischen "23:00 Uhr - 06:00 Uhr" runterladen. Wieder super... :/

    Gut einfach Hotspotschield an, mit ner Ami IP rein und runtergeladen.

    Nachdem die Beta dann runtergeladen durfte ich, und das empfinde ich echt als die Höhe, nur über Origin(das nebenbei total überlastet/verbuggt[BETA] war wegen der ganzen DL anfragen), das Spiel auch noch über den Webbrowser starten.

    Und genau DA liegt der größte Kritikpunkt.
    Die Website war dauernd verbuggt oder überlastet. In den letzten Tagen der Beta legte sich das Zwar, aber wenn das fertige Spiel(und das ist meine Befürchtung) sich NUR über den Webbrowser starten lässt, dann muss ich echt sagen:
    Gute Nacht EA.
    Es ist dir schonbewusst das es um die 360 geht.

    So zum Thread: Das Spiel macht richtig Laune wenn man hineingefunden hat. Jedoch sollte man auch ohne Firefox etc. sein Dogtag/ClanTag ändern können. Die Klassen sind eigendlich ganz gut ausgeglich aber das Leveln geht meiner Meinung nach viel zu schnell. Für Angreifer gibt es andere Waffen als für die Verteidiger, das heisst man muss die ganzen Aufsätze 2x mal sich erspielen. Das finde ich nicht ganz so gut gelöst
  • Ich habe mir am ersten tag der offiziellen beta erscheinung Battlefield3 erstmal für die konsole (ps3) heruntergeladen, da alles überlastet war.
    ging alles ohne probleme, wunderbar. als ich nach dem wochenende wieder zuhause war, habe ich es auch für pc installiert (über hotspotshield...weil wegen blöder sperre)
    einzigst gute am "battlelog" finde ich, dass (wenn man mal gescheit n server joinen würde) es im hintergrund lädt. fands aber auch blöd mit dem menü und den einstellungen (keine grafik, mausänderungen usw während man tot ist...)

    dazu muss ich sagen, dass BF3 mein erster multiplayer shooter ist. ich habe ganz gut reingefunden und wurd nicht am anfang "umgebasht" :D
    spielmechanik,grafik und steuerung find ich super =) freue mich jetzt schon auf mein päckchen =)

    spiel = super gelungen
    battlelog und origin = waren auf gut deutsch kacke
  • Anzeige
    Ich finde das Game richtig geil! Das wurde alles schon ausgeführt.

    Mein Problem mit BF3 ist eher die Gemeinschaft. Ich habe alle BF Teile gespielt, alles online, spiele haufenweise Onlineshooter, nur das was in der Beta abgelaufen ist, habe ich noch nie so extrem erlebt: Habe zwei Tage lang nie auch nur einen gekillt und bin nur auf 24/7 Zocker getroffen, wovon auch noch ein paar mit Hacks rumgerannt sind.

    Man muss sich das so vorstellen: Wir sitzen zu 4 im Ts, haben Erfahrung im Teamplay und sind am Dauersterben, weil irgendwelche Leute denken: Spawnkilling ist ja mal geil! Also wechseln wir den Server, kann ja immer mal auf einem Server solche Leute geben... Doch wir haben keinen Server gefunden auf dem das nicht so ablief!!

    Ist euch das auch so aufgefallen?
  • Da wir hier von der Xbox 360 Version sprechen, kann ich dazu nur sagen:

    Man kann sich seinen Server nicht aussuchen. Spawnkiller gibt es überall, aber auf der Xbox ist das immernoch eine andere Sache. Das Hacken ist dort schwieriger und nicht jedermann kommt mit dem Controller klar.
    So ist die Wahrscheinlichkeit beim Spawn zu sterben, dementsprechend geringer. Man muss aber auch unterscheiden zwischen Basespawn und Squadspawn. Dass du beim Squadspawn ab und zu Spawnkiller hast, ist nur logisch.
    Diese sind eigentlich aber garkeine, da der Squadspawn ja irgendwo auf der Map bei deinen Teamkollegen stattfindet. In der eigenen Base hingegen findet man eher seltener irgendwelche Gegner, zumindest in der 360 Version.
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen