Cheaten/Schummeln in Let's Plays

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cheaten/Schummeln in Let's Plays

    Anzeige
    ich denke das Szenario kennt jeder:

    Man spielt ein Spiel und denkt, man kommt super gut vorran. Bis die nächste Biegung kommt und das Grauen einen quasi anspringt. Und nun schafft man patu nicht die eine Stelle im Spiel, vielleicht aus munitions-, Lebens- oder Itemmangel. Zu guter letzt, hat man ein Headset umgeschnallt und merkt "wtf mein armes Let's Play".



    Was würdet ihr in so einem Moment tun ? Gesteht ihr euch es ein und zeigt es euren zuschauern, das ihr patu nicht weiterkommt und brecht das LP ab ? Oder beginnt ihr von einem früheren Savepoint ? Oder greif ihr gar nach Cheats oder Trainern um an der Stelle vorbei zu kommen ?

    Das letzte ist ja hart umstritten in der Gamingszene. Die einen hasses es, die anderen lieben es. Was haltet ihr davon in Spielen zu cheaten um weiterzukommen ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StayAwayLP ()

  • Freigeschaltet, allerdings in der Gaming Area -> Allgemeine Diskussion, da es eine gamingspezifische Diskussion ist.

    Bitte Präfix nacheditieren.


    They weren't bad people, they were just... insignificant. And I wanted to be different. Special. I wanted to change. A new name; a new life.
    -Sylar

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Aras ()

  • Ich hatte diese Situation in meinem aller aller ersten LP Video. Allerdings in Amnesia wo man meines Wissens nach nicht Cheaten kann?
    Ich war vielleicht überfordert^^

    War der Wasserpart, und ich bin ing. 7x Gestorben, ab dem 3x habe ich Fraps ausgemacht und bin erstmal halb ausgeflippt. Wenig später einfach ein neues Spiel angefangen, und diesmal mit mehr Öl :D

    Die meisten LPer die ich sehe die in so einer SItuation sind, pausieren die aufnahme und versuchen es dan bis es klappt und nehmen dann wieder auf, Wobei man nicht nachprfen kann ob die Leute es mit fleiß und aggresion geschaft haben oder einfach für denBoss einen Cheat benutzt haben.
    Aber ich bin vollkommen dagegen, fails gehören meiner meinung auch zu einem Lets's Play, man sollte nur drauf achten das es nicht zu viel wird, und wie man damit umgeht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von InvinCehble ()

  • Jeder soll so spielen und aufnehmen wie er lustig ist. Ist ja immerhin das eigene Let's Play und da darf man nunmal das machen was man will. Hätte kein Problem mit wenn jemand nen Shooter mit aktiviertem God-Mode oder unbegrenzter Munition spielt, schließlich gibt es diese Leute die ein Spiel auch einfach ohne irgendwelche Hürden erleben wollen und neben dem einfachsten Schwierigkeitsgrad auch mit Cheats spielen, in einem Let's Play geht es in den meisten Fällen doch sowieso um den Kommentar.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

  • Anzeige
    Ich kene das. Momentan spiele ich mit einem Freund MW2 Special ops im together. Und wir sind oft in verzwifelung geraden, haben es dann doch noch garde so geschaft. Aber moemntan sitzen wir an einem Level, wo wir zwar genug Munition haben, genug Leben (Wir sterben also nicht) und den Rest haben, nur wir müssen aufpassen das keine Opfer getötet werden (Bohrinsel). Und immer im letzten raum verkacken wir es. Wir haben auch schon auch Trainer zugegriffen das wir wenigstens bis an den letzten Raum kommen, damit wir dort wieder aufnehmen können, aber selbst das schaffen wir nicht einmal.
  • Ich halte im Grunde nichts von cheaten. Manchmal benutze ich beim Emulator Savestates, aber nicht weil ich nicht weiterkomme, sondern weil ich meinen Zuschauern nicht ewig die selbe Stelle vorführen möchte, die wollen ja irgendwann auch mal Fortschritt sehen.
    Cheaten tu ich eigentlich nie, hab ich früher ab und zu bei Tomb Raider 1-4 gemacht, aber sonst nirgends. Wenn ich nicht weiterkomme, aus welchen Gründen auch immer, fang ich entweder von vorne an oder schau mir halt ein Walkthrough an bzw. schau in der Komplettlösung nach. Für manche Leute ist DAS ja schon cheaten, aber ich finde es ok, wenn man nach 5 Std. immernoch an der selben Stelle hängt.
  • Bei mir ist es beim LPen so, aber komischerweise nie aufm DS.. Außer bei Legend of Zelda: Ocarina of Time (Die Rätsel sind echt awesome, und genau deswegen hab ich die Verpackung von Zelda in Stücke gerissen und sie in den Garten unsren Nachbars geworfen).
    Und beim LP (Pokemon) war ich echt verzweifelt.. war schon einpaar Jahre her..hab Rubin gespielt und jedes Pokemon geholt dass ich gesehn habe.. (LOL?!) und naja..spätestens beim 7. Arenaleiter war ich am Arsch..und ich dachte mir erstmal so : Okay, ich spiele einfach so oft bis ich die geownt hab.. nur wie soll ich das machen? Offline den Arenaleiter besiegen und dann sagen "Hey, den hab ich dann mal besiegt, und weiter gehts!" Meiner Meinung nach sind die Arenaleiter ein Event im LP, und ich wusst nicht wie ich das machen soll.. Mit cheats oder wie? Und cheaten wollt ich nicht, also abgebrochen und hatte kB mehr auf LPs.. -.- :D

    Naja, ich hätte auch cheaten können, was ich jetzt nicht schlimm finden würde..
    Man kann ja offline (nicht aufnehmend) trainieren und dann den Arenaleiter besiegen.. Da ich aber jetzt unendlich viel Skill besitze brauche ich keine Cheats mehr und zocke jedes Spiel in innerhalb von 2 Stunden durch /sarkasmus off.

    siehe LoZ..-.-

    Also wenn man richtig am Verzweifeln ist, dann würde ichs nicht schlimm finden.
  • Außer bei Sims habe ich nie wirklich gecheatet.
    Klar ist der Frust groß, aber umso größer ist doch die Freude dann wenn man es nach dem 5. 10. oder 50. Mal endlich schafft.
    Ich würde denk ich einen cut machen und es so aussehen lassen als ob ich nur 1x gestorben wäre :D Also jede neue Aufnahme dann mit ohje gestorben, naja versuchen wirs nochmal anfangen :D
  • [ Sonstiges ] Benutzt ihr Komplettlösungen wenn ihr nicht weiterkommt?

    scheiß egal, soll jeder machen wie er will. es ist ein hobby bei dem jeder seine eigene regeln erstellt,
    das spaß beim lper und beim zuschauer hervorrufen soll, egal wie.

    ansonsten dürfte es ja nur noch 'blind' lps geben, wenn man 'verlangt' dass der lper selbst drauf kommt oder bei was neuem immer überrascht aufschreit.
    auch als lper sollte man halt nich das gegenteil behaupten von dem, was man tut. aber das gehört nicht zur frage hier.
    Let's Player kommen und gehen.
    Das LetsPlayForum bleibt.
    Auch für nicht-Let's Player.


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sam ()

  • Ich schreibe mir bei fast jedem Spiel von dem ich ein LP mache ein Mod, wenn das möglich ist und ich merke, daß das Spiel mir Sachen aufzwingt, die während eines LPs echt kontraproduktiv sind und den Zuschauer schnell anfangen zu nerven.

    Wenn ich allein Spiele, kann ich mir die Zeit nehmen einen starken Gegner oder einfach nur zehn lästige Gegner, von denen man alle Nase lang genervt wird, zu besiegen, auch wenn es zig Anläufe bedarf. Bei einem LP hat man einfach nicht die Zeit und der Zuschauer sicher nicht die Geduld sich einen Fail 20 mal anzusehen.

    Oder nehmen wir die Traglastbegrenzung, die man in fast alle Rollenspiele einbaut. Meinen Zuschauern blutet das Herz, wenn sie sehen, daß ich wertvolles Zeug wie Rüstungen, Waffen und Munition liegen lassen muß, nur weil meine Traglast eingeschränkt ist.

    Klar, es gibt Zuschauer die es stört, wenn jemand Cheats verwendet, aber es gibt auch genug andere LPer, die es nicht machen. Sollen sie dort ihre LPs schauen. Für die Zuschauer, die mit mir Spaß haben wollen, ist es völlig in Ordnung, wenn ich mir ein Mod schreibe, um ein paar Kilo mehr zu tragen, oder wenn mein Kampfanzug etwas haltbarer ist, als von den Programmierern vorgesehen.

    Und darum geht es bei einem LP. Spaß für den LPer und Spaß für den Zuschauer. Wie man den Spaß dann gemeinsam hat, ob mit oder ohne Cheat, ist völlig Banane !

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • Ich habe nix gegen Cheats oder Savestates (Emulatoren), wenn man es nicht übertreibt. Ich befürworte das sogar, denn ein LP würde an der Stelle langweilig werden, wenn der Spieler zehn Minuten dort hängen bleibt.

    Ich war leider auch gezwungen worden (Vom Spiel her) bei Half-Life auf Schwer zu Cheaten.
    Ich, nur mit einem Brecheisen bewaffnet und nur EINEM Lebenspunkt gegen 5-7 kleine Impulsbombende Hunde (Houndeyes).
    Das hab ich 4 mal probiert und dann musste ich zum Godmode greifen.
    Bereuen tu ich es nicht :^^: .
    Ansonsten habe ich bei keinem weiteren LP gescheatet.
  • Ich cheate eigentlich auch nicht gern,aber manchmal ist es irgendwie nicht zu vermeiden.
    Vor allem wenn man sein Let's Play nicht so in die Länge ziehen und seine Zuschauer nicht langweilen will indem man immerwieder an der selben ungünstigen Stelle krepiert oder sowas.
    Ich denke in einem gewissen Maß ist das schon oke
  • Sowas ist erbärmlich. Egal WAS für ein Cheat, selbst wenn er Nachteile bringt.

    Ich let's playe ja wohl kaum ein Spiel, nur um den Leuten zu zeigen "Ey, ich benutz mal einen Cheat! Dann seht ihr, was ihr nicht im normalen Spiel machen könnt!" Ich let's playe nur Spiele, um anderen Leuten DAS Spiel zu zeigen, DAS was man im Spiel machen kann, ohne Cheats.
  • deshalb ist es aber nicht grundsätzlich "erbärmlich". für dich halt, aber nich allgemein.

    wie man ein lets play zu definieren hat, bleibt jedem selbst überlassen. der grundgedanke, dass alle beteilligten spaß daran haben, dürfte aber einheitlich sein.

    also egal ob cheat oder nicht, hauptsache es macht spaß. man klingt das kitschig ^^
    Let's Player kommen und gehen.
    Das LetsPlayForum bleibt.
    Auch für nicht-Let's Player.


  • Ich sehe es so
    Cheaten geht gar nicht (ist für mich nur Feigheit)
    und ganz ehrlich gehört failen nicht in ein LP um auch mal zu zeigen :"Hi ich mache auch Fehler"
    Und wenn man dann mal nicht weiterkommt und nach Minuten oder so nicht weiterkommt kann man nen Schnitt machen oder so
    obwohl selbst das nicht oft bei mir vorkommt :D
    Bisher nur einmal und das war echt blöd
    Aber naja ist nur meine Meinung :)
  • Wer cheatet ist selbst Schuld.
    Normalerweise sind Spiele so ausgelegt, dass sie schaffbar sind. Cheaten bedeutet für mich das Werk des Entwicklers zu zerstören. Ist wie Griefing bei mc nur weil man zu Faul ist den Eingang zu suchen.

    Cheaten nimmt den Spielspaß ( online ja sowieso )

    Wenn ich ein Spiel ohne Herausforderung haben will, dann Spiele ich Schach gg einen bot Stufe 1.
  • Zorrby schrieb:

    Sowas ist erbärmlich. Egal WAS für ein Cheat, selbst wenn er Nachteile bringt.

    Ich let's playe ja wohl kaum ein Spiel, nur um den Leuten zu zeigen "Ey, ich benutz mal einen Cheat! Dann seht ihr, was ihr nicht im normalen Spiel machen könnt!" Ich let's playe nur Spiele, um anderen Leuten DAS Spiel zu zeigen, DAS was man im Spiel machen kann, ohne Cheats.


    Erbärmlich ist es, einfach etwas als erbärmlich abzustempeln, ohne die die ganzen Beweggründe zu kennen. Solche Kommentare find ich echt daneben.

    Lunnaris schrieb:

    Wer cheatet ist selbst Schuld.
    Normalerweise sind Spiele so ausgelegt, dass sie schaffbar sind. Cheaten bedeutet für mich das Werk des Entwicklers zu zerstören. Ist wie Griefing bei mc nur weil man zu Faul ist den Eingang zu suchen.

    Cheaten nimmt den Spielspaß ( online ja sowieso )

    Wenn ich ein Spiel ohne Herausforderung haben will, dann Spiele ich Schach gg einen bot Stufe 1.


    Natürlich werden Spiele so ausgelegt, aber es kann immer dazu kommen, dass man in eine von Entwickler unvorhergesehene Situation kommt (sei es ein Bug oder sonst was). Was dann? Das Spiel beiseite schmeißen, weil man zu stolz ist einfach mal zu cheaten und so den Rest des Spiels verpassen? Ist doch Unsinn. Außerdem kann man so gar nicht das komplette Werk betrachten.
    Cheaten ist nicht die feine Art, aber manchmal eine Notlösung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Saiyanator ()