Videobeschreibungen? Fragen über Fragen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Videobeschreibungen? Fragen über Fragen

    Anzeige
    Guten Abend liebe Community :)

    Ich gebe mir immer sehr viel Mühe bei meinen Videobeschreibungen auf YouTube und versuche immer das mir was neues einfällt.
    Wie macht ihr das?
    Werden die heutzutage überhaupt noch gelesen?
    ist das Zeitverschwendung?
  • SpastyBasty schrieb:

    GamerLord821 schrieb:


    ich persöhnlich lese sie mir nicht durch deshalb schreibe ich in einem knappen satz was im video geschieht aber es kommt gut rüber wenn man sieht "der kerl macht sich die mühe" jedenfalls bei mir
    Okay dann seh dir mal meine Beschreibungen an ^^
    (musste mich grad so schlapp lachen wegen "Willkommen in Generaln Baal(s) Museum) :thumbsup:
    joa du schreibst viel mehr als ich in den Beschreibungen ^^ aber wie gesagt ich leg da nicht viel wert drauf sie selber zu machenund ich glaube in amerika gibs ein gebäude das nach einem typen benannt worden ist der Harry baals hieß (keine sexuelle anspielung)
  • Da ich mein Feedback auch hier im Forum anbiete, bin ich ein Mensch geworden, der immer sehr sehr dolle auf die Beschreibung achtet. Schließlich schicken mir die meisten Menschen Parts von Spielen, die ich noch nie in meinem Leben gehört habe.

    Besonders, wenn es der erste Part eines LPs ist, lese ich immer gern, um was das Game an sich geht und warum sie gerade das Projekt (als erstes LP) ausgewählt haben.

    Bei folgenden Parts reicht es meist, wenn sie kurz beschreiben,was sie im Part erreicht haben.

    Zu viele Links in den Beschreibungen empfinde ich als nervig und unnötige Werbung.
    Feedback von mir für euch 2.0 | erneute Feedbackfee!
  • Ich mache mir bei meinen Videobeschreibungen immer sehr viel Mühe und sehe das ganze durchaus als Inhaltsangabe der Folge. In der Regel liegen meine Beschreibungen immer zwischen 1000 und 2000 Zeichen.

    Und ich selbst achte auch bei anderen Leuten drauf, ich lese auch gerne die Inhaltsangabe durch, auch wenn sie vielleicht spoilert. Das heißt für mich, dass sich da jemand wirklich Mühe in der perfekten Präsentation von seinem Projekt gibt. Links wo es das Spiel zu kaufen gibt, mache ich immer im letzten Part eines Projekts rein. Damit die Leute es eben nachspielen können :)
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought
  • Ich habdhabe das so wie Deepstar. Meine Beschreibungen sind alle ungefähr gleich lang und kleine Inhaltsangaben. Wer Lust hat, sie zu lesen, kann sich damit ein bisschen ins Video "einarbeiten", wer nicht, der sieht, dass mir was an dem Projekt liegt.
    Lese solche Beschreibungen übrigens auch bei Anderen, es sei denn, derjenige hat noch nie was von Satzzeichen oder Rechtschreibung gehört.
  • Also ich schreibe in Beschreibungen immer, was im Part passiert, was ich auch sehr nützlich finde..
    Wenn man z.B. Pokemon LP am Laufen hat und dann als Überschrift "Lets play Pokemon Blattgrün #34 - Let's get ready to rumble!" , dann denkt man ja, hm, geiler Part, guck ich mir mal an..und in der Beschreibung steht dann "Firma: XY usw. | In diesem Part trainieren wir was das Zeug hält!"

    Und dann ist das Problem: WTF?! Was fürn Part ist das denn?! Den wollte ich gar nicht sehen?! Wer will denn schon nur Training sehen?!
    aber wenn man die Beschreibung liest, dann kann man ja den Part einfach überspringen.
  • Wenn ich als Zuschauer auf einem fremden Kanal lande und mich ein Game vom Name her interessiert, dann guck ich eh erstmal nur nach der Grafik und der Spielemechanik. Gefällt mir das Spiel ganz allgemein, dann lese ich mir garantiert keine Beschreibung unter einem Video durch, sondern schaue bei Gamestar oder soeiner Truppe, was die dazu sagen.

    Als LPer steht bei mir in der Beschreibung das Gleiche wie im Titel. Z.B. "Let's play Nehrim - Am Rande des Schicksals - Oblivion MOD - deutsch/german - HD" und das war's.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • Ich habe mir eine 08/15 Beschreibung gemacht, die ich unter jedes Video neu Kopier und dafür anpasse...

    Brainfuck-Quellcode

    1. Ihr wollt mehr?= [Werbung]Twitter = [Werbung]
    2. --------------------------
    3. Genre: [Spielgenre]
    4. Website:
    5. [Vom Spiel]
    6. ----------
    7. Aufnahme:
    8. Video: Fraps
    9. Audio: Fraps, No23Recorder
    10. Bearbeitung: Camtasia Studio 7
    Alles anzeigen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FusionBreak ()

  • Also ich schreibe immer zu Jeden Part eine kleine Geschichte was in diesem Part passiert.. aus Sicht des Charakteres welche wir spielen..

    was ich dadurch bezwecken will, in erster linie, soll es ggf lust auf "Mehr" machen.. und zum anderen finde ich kann man so ein wenig besser in die jeweilige rolle hineinschlüfen..
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP
  • Ich fasse den Inhalt des Parts immer in einem Satz zusammen, möglichst spoilerfrei. Sollte von technischer Seite irgendwas fehlerhaft sein erwähne ich das immer. Sollte bei dem Projekt ein Gast oder Kollege irgendwie mitaktiv sein wird dort auch noch sein Kanal verlinkt..^^

    Ich selbst lese Beschreibungen selten durch.