LP erst ab einem bestimmten Alter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sry, wenn dir dieser Kommentar nicht viel bringt, aber:
    Es geht... irgendwie.
    Irgendwie kann man einstellen, dass die Zuschauer 18 sein müssen.
    Frag mich aber nicht, wie das geht. Evtl. muss man dafür eine bestimmte "Art" Youtuber sein. (z.B. Regisseur)
    Ansonsten würde ich das so machen, wie Horraniac vorgeschlagen hat: Eine Warnung in jedem Part und wer dann noch weiterschaut, hat selbst schuld.
  • Anzeige
    Ich finde, in Zeiten des Internets sind manche 11 Jährigen härtere Sachen gewöhnt, als Leute in meinem Alter..
    Wer sich in der ''Gamer Branche'' etwas auskennt, der weiß, was das für ein Spiel ist und ob es für das eigene Alter geeignet ist. Außerdem ist es in meinen Augen eine Sache der Reife, was die Kids sehen dürfen/sollen/können. Manche sind mit 13 Jahren schon so reif und abgehärtet, dass sie ohne zu zucken Dead Island spielen, andere erschrecken sich bei Tetris.

    Man kann auch vor dem Video kurz das USK 18 Zeichen einblenden, wenn man die Kids warnen will...
    was sie aber sicher nicht davon abhalten wird, den Part trotzdem zu sehen.
    Außerdem ; Selbst, wenn eine 18+ Sperre auf dem Video ist... Dann machen sie sich halt einen Acc. wo sie 18+ sind.. Kommt schon Leute, so schwer ist das nicht und die Jugend nicht dumm.
    Feedback von mir für euch 2.0 | erneute Feedbackfee!
  • Tammy100131 schrieb:

    Ich finde, in Zeiten des Internets sind manche 11 Jährigen härtere Sachen gewöhnt, als Leute in meinem Alter..
    Wer sich in der ''Gamer Branche'' etwas auskennt, der weiß, was das für ein Spiel ist und ob es für das eigene Alter geeignet ist. Außerdem ist es in meinen Augen eine Sache der Reife, was die Kids sehen dürfen/sollen/können. Manche sind mit 13 Jahren schon so reif und abgehärtet, dass sie ohne zu zucken Dead Island spielen, andere erschrecken sich bei Tetris.

    Man kann auch vor dem Video kurz das USK 18 Zeichen einblenden, wenn man die Kids warnen will...
    was sie aber sicher nicht davon abhalten wird, den Part trotzdem zu sehen.
    Außerdem ; Selbst, wenn eine 18+ Sperre auf dem Video ist... Dann machen sie sich halt einen Acc. wo sie 18+ sind.. Kommt schon Leute, so schwer ist das nicht und die Jugend nicht dumm.
    In einigen Punken kann ich dir da auch nur zustimmen (leider muss ich sagen, denn so sieht nun mal die Realität aus.)

    Allerdings gibt’s da auch 1-2 Punkte wo man sich drüber streiten könnte (Quasi eine SUPER Diskussionsgrundlage ;D)

    Zb. die Sache mit der selbst einschätzbaren Reife.. Ist ja wohl klar das jeder normal denkender Minderjähriger daher geht und sagt „Mhh Menschen hinrichten in Videospielen macht mir null aus, also fuck off USK !“

    Kann er selbst einschätzen inwiefern es ihm schadet ? Auf kurzer oder langer Sicht gesehen ? Ich denke nicht...

    Die USK gibt’s hierzulande auch ned umsonst, die hat schon ihren Sinn und Zweck, dort sitzen schließlich Experten an den Spielen und testen diese durch und bewerten diese dann letztendlich auch nach Inhaltlichen und Psychischen Aspekten. Von daher erschreckt es mich persönlich doch schon sehr, wie „lässig“ hierzulande, gerade mit USK18 Titeln umgegangen wird.

    // Spießer Mode off

    Mögen vllt. Tatsächlich etwas Spießig sein meine Ansichten diesbezüglich, aber das ist halt meine Meinung dazu !

    Gehört zwar auch überhaupt ned zum Thema, aber nach solchen Aussagen musste ich das einfach ma loswerden :P

    Back 2 Topic:
    Ne Alterssperre für YT ist mir auch ned bekannt, zumindest keine die man von Hand einsetzen könnte, man müsste tatsächlich erst drauf warten, bis das Vid gemeldet wird und... Aber trotz alledem gibt’s sowieso relativ einfache Wege und mittel diese Beschränkungen zu umgehen, aber es wäre schon ein kleines Hindernis für so manchen ;).

    Ansonsten könnte man auch nur Warnmeldungen am Anfang der Videos bringen, aber die bringen dann auch = 0.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Riesenkuh/111952 ()

  • Mhh zu dem Thema wurde ich auch schon in einem Interview befragt.

    Ich stehe dem Thema auch relativ kritisch gegenüber. Auch weil es mich selber betrifft (bzw betroffen hat, bin jetzt 18)
    Natürlich hab ich mich schon vor ein paar Jahren an 18er Spielen zu Schaffen gemacht. Aber im Alter von 14,15,16 war mir das auch egal. Ich glaube nicht, dass es mir geschadet hat, aber ich muss sagen die 18er Titel waren nicht unbedingt besonders brutal. (bspw. Halo 3, Just cause 2,...).
    Einen großen Unterschied zu der Zeit gibt es dennoch.
    Erst im Alter von 18 Jahren und mit vergleichsweise großem Wissen, dass sich quer in alle Richtungen erstreckt kann ich die Spiele auch in Sachen Story, Atmosphäre, Hintergründe, Entscheidungen nachvollziehen und beurteilen. Das ist auch der Grund, warum ich mir keine sehr junge Let's Player anschaue. Wenn mir nur jemand das Spiel vorspielt und das Geschehen kommentiert, dann muss das entweder extrem lustig oder extrem spannend sein (das Spiel). Da das nur ausgewählte spiele bieten, muss man meiner Meinung nach in den anderen Spielen viel zusätzlich erklären, spekulieren, vermuten, hinweisen (Grade auf Story-Einflüsse, Querverbindungen, Realitätsbezug, Atmosphärische Details,...) . Sicherlich kriegt man nicht immer alles beim ersten Anlauf des Spiels mit, aber diesen Aspekt lassen viele junge Let's player aus und rücken sich selbst somit abseits meines Intresses.

    Jetzt mal im Ernst, das ist kein Vorwurf an die jungen LPer unter euch, aber mit zunehmenden Alter sollte man auch mehr Erfahrung sammeln, die man dann mit den Zuschauern teilen kann.