Soll ich mir 1 oder 2 Festplatten für meinen neuen PC holen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Soll ich mir 1 oder 2 Festplatten für meinen neuen PC holen?

    Anzeige
    Hallo, ich wollte mir selber einen Computer zusammen bauen und daher fragen, weil ich gehört habe, das es sinnvoller ist 2 Festplatten, eine für Windows und 1 für die restlichen sachen, zu holen, weil der Pc dann viel schneller läuft!
    Nur ist es so, das es fast doppelt so teuer ist, wenn ich mir eine 500Gb Festplatte und eine 1,5TB festplatte hole, als wenn ich mir nur eine 2 TB Festplatte hole!
    Ich wollte euch um Rat fragen, was denn jetzt besser ist und wenn es besser ist, es sich lohnt 70€ mehr für 2 Festplatten aus zu geben?!?

    MFG Goldschlappi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benedikt0450 ()

  • Auf jeden Fall zwei, da du bie 1 2Tb Platte vermutlich eine Green als Systemplatte benutzt und das macht man nicht. Auhc beträgt der Unterschied nicht 70€

    1*2tb Green 80€ gh.de/629487

    1*500gb blue + 1,5tb green 113€ gh.de/576499 + gh.de/629486

    2*1tb blue 124€ gh.de/597127

    Die Green für sich ist wie gesagt langsamer und sollte nicht alleine benutzt werden, wenn du aufnehmen willst würde ich vllt zu den zwei blue greifen um nicht in geschwindigkeitsprobleme zu kommen (und selbst da sind es nur 40€ und nicht 70€)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Belarion ()

  • Anzeige
    Wenn schon, denn schon.
    Es gibt kleine SSD-Platten, die nicht zuuuu teuer sind.
    EIne kleine SSD fürs Betriebssystem holen und eine "normale", je nachdem, was dein Geldbeutel hergibt, für den Rest.
    Ich habe in meinem Tower auch eine SSD drin und boote in 7 Sekunden - das ist ein Traum, sag ich dir. Kann ich also nur empfehlen.
  • Danke für diese schnellen antworten und da wollte ich das mit dne Festplatten geschwindigkeit nocheinmal durch leuchten!

    Ich bin mir nicht sicher, ob 1TB für meine Kapazität reicht?!?
    Das ist leider das Problem und ich habe keine 1,5TB oder 2 TB blue festplatte gefunden.
    Ich habe immoment eine 700GB Festplatte und die ist sogut wie immer belegt!

    Wenn ich dann 1 TB nehme, dann würde ich dies vielleicht mit einer SSD Karte verbinden, obwohl ich mich mit SSDs 0 auskenne und da noch einmal fragen wollte, wo die rein kommt etc.

    Wenn diese Combi dann inkraft treten würde, würde ich dies nehmen:
    Festplatte (1TB)
    SSD 32 GB

    Da kommt mir aber auch die Frage auf, ob die 32 GB von der SSD reichen, um das System dort zu speichern?!?
    Wenn dies nicht der Fall ist würde ich zu dem doppelten Blue tendieren, obwohl ich da dann auch auf der "System" Festplatte, wenn der Platz knapp wird, dann aber nur die LPs noch zusätlich dort speichern und Games dann auf der anderen einzelnt?!?

    Was haltet ihr davon?

    Ps. Brauch man für eine SSD einen Bestimmten anschluss?
    Und wenn ja, muss dieser anschluss dann am mainboard sein?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benedikt0450 ()

  • Lumarion schrieb:

    Wenn schon, denn schon.
    Es gibt kleine SSD-Platten, die nicht zuuuu teuer sind.
    EIne kleine SSD fürs Betriebssystem holen und eine "normale", je nachdem, was dein Geldbeutel hergibt, für den Rest.
    Ich habe in meinem Tower auch eine SSD drin und boote in 7 Sekunden - das ist ein Traum, sag ich dir. Kann ich also nur empfehlen.

    Ich finde es immer absolut schwachsinnig, wenn man sein System auf einer SSD installiert und sonst nichts. Vielleicht hast du ja noch einige Vorteile beim Temp Verzeichnis, aber wo sind ein 7 Sekunden Boot bitte ein Argument für eine SSD?
    Da müsste man seinen Rechner ja 50 Mal am Tag rebooten um was davon zu haben. Aber wenn ich das einmal tue, ist es viel für einen Tag Oo
  • Wenn dir 1tb nicht reichen nimm doch 2*1 oO und ja es gibt keine so großen blues, darum die vermutung dass du eine 2tb green hattest.

    SSDs sind toll, aber würde wenn zu ner 64 gb raten. bei 32 gb bekommt man zwar das OS drauf aber nicht viel mehr, bei 64gb kannst du dann vielverwendete Programme mit drauf legen (Browser, Office, PDF, etc) damit du wirklich in den Genuss eines flüssigeren Worklfows kommst.

    Aber wie schafft man es 1tb mit Systemdaten zu füllen, selbst wenn man Spiele dazu zählt. Musik oder Filme könnten ja auf die andere, selbst wenn dann "nur" 750gb für aufnahmen übrig bleiben. sonst brauch ssd keine besonderen anschlüsse
  • Ich habe jetzt noch einmal ein paar Leute gefragt und ein Kumpel von mir meinte, das für System auch eine schlecht 160GB Festplatte reicht 160GB und dann eine Externe 3.0 mit 3 TB, denn das reicht dann locker für 5 Jahre und er meinte auch, das die Externe dann fast genau so schnell sei, als wenn ich mir eine interne hol, nur das diese dann größer, günstiger und tragbar ist!
    Externe
    Was haltet ihr davon, ist eine externe besser, als eine interne?!?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benedikt0450 ()

  • Ja kannst du machen aber wieso dann so eine teure 160er? Die kostet doch für sich schon fast soviel wie die 1000 blue.
    könntest auf 500gb gh.de/576499
    oder ne samsung 320gb für 30 runter gehen gh.de/537560.

    die Geschwindigkeit der externen entspricht der Green (denn die werkelt da drin), tragbar ist sie, aber billiger nicht umbedingt, eine interne 2tb green gibts ab 80, foglich bekäme man intern 4tb für das geld (und 1,5tb ab 70€). ob das für dich nun besser heisst musst du wissen
  • Die Frage ist in erster Linie was man mit der Festplatte eigentlich machen will.

    Mehrere Festplatten sind in der Regel vorzuziehen, allein aus Sicherheitsgründen. Denn irgendwo BackUp Daten im Falle eines HDD-Crashes zu haben ist schon sehr hilfreich. Auch für Let's Player halte ich prinzipiell eine zweite Festplatte für Pflicht. Denn sonst läuft Betriebssystem, Spiel und Schreiben der Videodateien bei der Aufnahme alles auf einer HDD und das kann durchaus limitieren und zu Performanceeinbrüchen führen.

    Ich habe mir neulich aus mehreren Gründen extra eine zusätzliche 2 TB Festplatte gekauft die ich ausschließlich für Let's Plays nutze. Das andere TB im System auf 3 Festplatten (1* 500 und 2* 250) nutze ich soweit für System, Downloads, Filme und Spiele in jeweils eigenen Partitionen beziehungsweise eben als die entsprechende Festplatte, dazu habe ich noch eine kleine 80 GB Festplatte die nur für das regelmäßige Windows- und wichtige Dateien BackUp verwendet wird.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

  • Installiert ein System niemals auf eine SSD, solange sie nicht günstiger werden. SSD's haben eine sehr kurze Lebensdauer im Vergleich zu Festplatten. Datenrettung ausgeschlossen da sie schneller kaputt geht als man es merkt.


    Hol dir eine Festplatte mit 10.000rpm. Damit hast du deine 7-10 Sekunden Boot und dein System ist schnell.

    Empfehlen kann ich eine von Hitachi oder Western Digital.