Pc verbessern?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pc verbessern?

    Anzeige
    Guten Tag Leute, wie schon oben steht möchte ich meinen Pc verbessern.
    Wäre echt cool wenn ihr mir Vorschläge zur Verbesserung machen könntet :D


    Prozessor: Intel Core 2 Quad CPU Q9300 2,5GHz
    Graka: NVIDIA GeForce GT 230(scheiß OEM-karte)
    RAM: 4 GB
    Betriebssystem: Windows 7
    Mainboard: k.A. (ein schlechtes denke ich mal!)
    Netzteil: Fortron FSP 400-60MDN mit 400 watt
    Monitor: LG Flatron W2443T

    Budget : 300€-500€

    (nein der PC ist nicht von Aldi sondern SATURN :D)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sugi () aus folgendem Grund: Hab was vergessen.

  • Hallo Shinyuki963,

    hast du denn mit deinem PC Probleme oder willst du ihn einfach nur verbessern?
    Ich hatte meinen Computer auch aufgerüstet, daher weiß ich noch die ungefähren Angaben die mir ein SATURN Verkäufer gab :D
    Du könntest den Arbeitsspeicher verdoppeln - auf 8 GB. Pass dabei aber auf, dass du den richtigen kaufst, es gibt ja viele verschiedene Dinge (DDR2,DDR3,DDR etc.). Ich hatte mir 2x4 GB DDR2 für 50 € bei Conrad gekauft - online kriegt man die aber meistens billiger. ;)
    Dann kann ich dir noch die "Club 3D Radeon HD 3450" Grafikkarte empfehlen. Die benutze ich z.Z. selbst und bin Sehr zufrieden. Den genauen Preis weiß ich nicht mehr, war aber nicht so teuer.

    Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheTimoLP ()

  • Ich würde sagen neuen kaufen macht meher sinn als den alten zu verbessern :(

    hier ein paar Empfehlungen von mir:

    amazon.de/shinobee-PC-1333-MEM…TF8&qid=1320510150&sr=1-6

    amazon.de/Acer-Aspire-X3990-De…F8&qid=1320510150&sr=1-16


    amazon.de/USB3-Windows7-Multim…F8&qid=1320510392&sr=1-32

    Hier noch ein PC auserhalb der von dier gewählten Preisklasse:

    amazon.de/KCS-184137-Sechskern…F8&qid=1320510515&sr=1-53

    Sonst empfehle ich dier beim Media Markt oder so dich mal beraten zu lassen aber dein Zukünftiger PC sollte auf jeden fall einen 4core Prozessor besitzen!!! und eine Grafikarte mit min.2 DVI Anschlüßen !!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackStorm219 ()

  • Cedi schrieb:

    @BlackStorm Bitte nicht solchen Fertig-Schrott ._.

    OT:

    Wäre ein Neukauf möglich? Oder willst du den unbedingt aufrüsten?

    Ich gehe einfach mal da von aus das er sich nicht extrem gut mit PCs auskennt also würde ein selbst zusammengestellter PC nicht in Frage kommen. Und natürlich sind diese "Fertig Dinger" nicht das aller beste aber bevor er 300 bis 500 in seinen alten investiert ist das wesentlich besser!!!
    z.b er will ne bessere Grafikkarte dann braucht er höchst warscheinlich gleich ein neuen Mainbord usw. usw. geht mir net anders wenn ich aufrüsten würde währe das fast so teuer wie nen Neuen PC kaufen (nur das der Neue PC dann neu währe und ich dann 2 PCs hätte) :D
  • Für 500€ bekommt man ja einen kompletten neuen PC, wobei ich würde erstmal nur die Grafikkarte austauchen. Wobei mich Monitorauflösung und genaue Ansprüche interessieren würden.

    Du hast zwar das Netzteil inklusive genauer Bezeichnung genannt (brav), allerdings ist das ein Medion-Rebrand, wodurch man nirgendwo ein Datenblatt findet (das Problem hatte ich schonmal). Wenn es ähnlich wie andere Fortron 400W Netzteile ist sollte es zumindest für kleinere Grafikkarten reichen. Du kannst aber trotzdem mal gucken ob du auf dem Netzteil die Combined Power der +12V-Schiene findest.

    Das Gehäuse war ein normaler Midi-Tower oder? Weil sonst passt die Graka nicht.

    Als Graka würde ich empfehlen (von schwach zu stark):
    HD 6850, Netzteil sollte reichen
    HD 6870, wird knapper aber könnte noch gehen
    GTX 560 Ti oder HD 6950, neues Netzteil
    GTX 570, im Moment eigentlich zu stark im Vergleich zum Restsystem, aber vll im Hinblick auf zukünftige Aufrüstungen sinnvoll und brauch natürlich auch ein neues Netzteil

    Den Rest des Budgets würde ich erstmal aufsparen, da CPU wie gesagt für die meisten Sachen reichen sollte und man bei einer Aufrüstung gleich Mainboard und Ram mit wechseln muss.


    //
    @TimoLP wie kommt man eigentlich auf die Idee 4 Jahre alte Grafikkarten zu empfehlen?

    @Blackstorm also 400€ in mist stecken um weit weniger leistung (und qualität) als bei ner 250€ aufrüstung zu bekommen. sehr sinnig. Letzendlich kauft er da neue Mistteile und ersetzt eine schlechte Grafikkarte durch eine neue schlechte Graka und in 2 Wochen kann er dann hier wieder nachfragen, super. und wieso sollte ein selbst zusammengestellter pc nicht in frage kommen? ist ja nicht so als gäbe es keine hilfsbereiten user

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Belarion ()

  • @mr11brick
    klar wäre ein neukauf möglich (dann auch mit sehr viel höheren budget) aber dann habe ich 2 Pc's hier rumstehen und darauf hab ich kb :D

    btw. ein kollege von mir hat nen AMD Phenom II x6 1100t und meint der prozessor ist nicht multitasking fähig ? Was soll das bedeuten?

    @OverDev zusammen bauen kann ich selber!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sugi ()

  • Sugi schrieb:

    @mr11brick
    klar wäre ein neukauf möglich (dann auch mit sehr viel höheren budget) aber dann habe ich 2 Pc's hier rumstehen und darauf hab ich kb :D

    btw. ein kollege von mir hat nen AMD Phenom II x6 1100t und meint der prozessor ist nicht multitasking fähig ? Was soll das bedeuten?

    @OverDev zusammen bauen kann ich selber!

    Also ich hab auch 2 PCs ich find das gut! Den guten benutze ich zum aufnehmen bzw. zocken den schlechten zum rändern und hochladen der Videos :D aber das ist meine Meinung !!!
  • das hat nichts mit amd zu tun. es gibt halt einfach sogut wie keine spiele, die mehr als 4 kerne nutzen können. darum sind 6 oder 8 kerner meiner meinung nach momentan noch total sinnlos....

    zumal die 8 kerne bei den bulldozern eh keine richtigen 8 kerne sind. eig. ne billige marketing sache

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kiina ()

  • also ich würde nur das ändern !

    kleinigkeiten

    Grafikkarte; eine der neueren , so 100-120€ nicht mehr
    Ram Speicher; Max slots - jewels 2gb pro slot , 20-30 € pro 2gb

    reicht für die neusten spiele !!

    mainboard würde ich nicht austauschen lieber ein neuen rechner dann holen ! ( ausser du kannst selbst alles ausbauen/einbauen) - dann währe es günstiger einen rechner zu bauen !!
  • das könntest du mit so ziemlich jeder cpu (auch deiner jetzigen), entweder priorität des renderprozesses weiter runterdrehen oder nur auf 1 oder 2 kerne beschränken. auch dafür bruch man keine 8 kerne. zumal man beim rendern auch 8 kerne voll auslasten kann.
    außerdem würde ich aktuell eh nicht zum bulldozer raten.