Qualitätscheck

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Wäre mir wahrscheinlich eine Hilfe. Aber ich finde für meine kleinen Projekte sind 720p völlig ausreichend, abgesehen davon, dass GBA Roms sowieso nicht so super aussehen werden, die Graphik damals war halt klötzchen und so :D
    Das Problem ist ich klicke in den Aufnahmen ja nicht, ich müsste wenn dann so fest auf ne Taste haun, dass ich höre wenn ich die Aufnahme starte, so dass ich die jeweils andere Spur passend zurecht schneiden kann. Werde es versuchen, aber ich denke es werden sich zu oft fehler einschleichen...
  • AtocLP schrieb:

    Wäre mir wahrscheinlich eine Hilfe. Aber ich finde für meine kleinen Projekte sind 720p völlig ausreichend, abgesehen davon, dass GBA Roms sowieso nicht so super aussehen werden, die Graphik damals war halt klötzchen und so :D
    Das Problem ist ich klicke in den Aufnahmen ja nicht, ich müsste wenn dann so fest auf ne Taste haun, dass ich höre wenn ich die Aufnahme starte, so dass ich die jeweils andere Spur passend zurecht schneiden kann. Werde es versuchen, aber ich denke es werden sich zu oft fehler einschleichen...
    Oder einfach im Spiel kurz hüpfen und sagen dabei "hüpfen" ;) Dann weißt du wenn das Kommentar mit dem Hüpfen überein stimmt, ist es Synchron :)


    LG
  • Ja und?

    Die Spielgrafik hat ja nichts mit der Videoqualität zu tun.

    Der x264 Encoder wird das mit dem CRF Encodiermodus ja auch feststellen das dein GBA Spiel = weniger Bewegung und weniger komplizierte Texturen sind und dementsprechend gut lässt sich das dann ja auch komprimieren.

    Mein MeGUI Tutorial (21 min) in 2048x1152 und 30fps ist mit CRF 21 die Videospur gerade mal 41,5 MB geworden :D Meine Tonspur mit 76,3 MB ist tatsächlich größer als die Videospur^^ Im gesamten ist das also 120 MB. Aber eben mit hochqualitativen Ton.

    GBA wirste sicher ähnlich sparen können.

    Achja und ob das Spiel scheiße aussieht oder toll aussieht interessiert einem Video Encoder doch nicht.

    z.B. ist Doom 2 komplexeres Videomaterial als Doom 3.

    Von daher ist das immer sowas von daneben das ihr Videoqualität mit der Spielgrafik gleich setzt.

    Doom 2 zb ist deutlich heller und es gibt Texturen die eben bissl mehr Feindetail haben. z.B. eine Steinwand mit feinen Maserungen. Würde der Encoder hier nicht aufpassen, würde das Auge den Unterschied ja sofort sehen.

    Und bei Youtube kriegst nunmal auf höhereren Auflösung den besseren Qualitätsfaktor. Bei 720p ist deren Qualitätsfaktor recht niedrig angesiedelt. Klare Blocksichtbarkeit.
    Außerdem sehen die kleineren Qualitätsstufen auch deutlich besser aus, wenn man besseres Quellmaterial hochlädt.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()