gutes Preis-Leistungs verhältniss ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Netzteil ist der letzte Schrott. Wie immer bei Ferig-PCs.

    Generell kann ich nur davon abraten Fertig-PCs zu kaufen.

    Man kriegt einfach viel mehr fürs Geld wenn man Einzelteile kauft.

    Außerdem kann man auf 16GB RAM verzichten und das Geld sinnvoller in was anderes investieren.

    z.B. in einen Intel i5 2500k, welcher bereits über 1000 PassMark Punkte schneller ist als der AMD und das sind vllt 20 € Preisdifferenz - zumindest wo ich das letzte mal bei geizhals geschaut habe.

    Edit: Wobei ich seh gerad, du könntest das Netzteil auch ändern in der Zusammenstellung. Trotzdem rat ich von Fertig-PCs ab.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Anzeige
    auf jeden Fall würd ich mal auf Belarion warten, wie Serra schon sagt.

    Was ich nur von meiner Seite wie gesagt sagen kann: Ich sehe den Sinn beim AMD 1100T nicht, wenn man für 20 Euro mehr einen i5 2500k bekommt der erheblich schneller ist, als der 1100T.
    Und eben so viel RAM ist unnötig. Da hättste dann locker die 20 euro mehr für den i5.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • ich bin ja schon da.
    aber ich hatte dir doch erst vor einer woche zwei listen gesagt

    muss win7 mit rein in den preis?
    gh.de/?cat=WL-60212 sehr knapp an den 600 u.u. extra cpu-kühler weglassen
    gh.de/?cat=WL-59178 etwas mehr spielraum als oben, aber auch hier u.u. noch an cpu-kühler und gehäuse sparen

    1.liste hat ne stärkere cpu, die zweite ne stärkere grafikkarte. Relativ geschmackssache.


    abgesehen davon das es die auflösung nicht gibt wird das dann wohl am ehesten 1280*1024 sein
    die auflösung ist nicht besonders hoch, darum würde ich zu der 1. liste mit der etwas schwächeren grafikkarte und der intel cpu raten (und die graka dann in 2 jahren aufrüsten oder sowas in der art, cpu aufrüsten ist komplizierter).

    takt ist bei weitem nicht alles, der i5-2400 hat die deutlich bessere architektur und ist knapp 40% schneller las der amd.


    und jetzt kommst du wieder mit nem fertigpc an.
    neben den angesprochenen qualitätsmängeln möchte ich aber noch kurz erwähnen dass die grafikkarte für einen 600€pc (der auch noch 3 jahre halten soll) viel zu schwach ist.
    die listen leigen aktuell allerdings etwas über 600€ durch die festplatten, lässt sich nicht ganz vermeiden