Sony Vegas macht minecraft dunkler?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sony Vegas macht minecraft dunkler?

    Anzeige
    *edit* hab den thread mal umgeschrieben, da sich mir gerade eine andere poblematik offenbart hat.

    hi. folgendes problem:
    wenn ich minecraft mit sony vegas rendere, is das endergebnis viiiiiiieeeel dunkler, als die aufnahme selber. das muss aber am rendern liegen.
    mit camtasia klappt alles wunderbar. part bearbeiten, und auf standarteinstellungen in 720p rendern.
    ich hab aber das video im vorshcaufenster von vegas auch eher normal. nur das fertige video hinterher is dunkler.

    frage: was kann ich dagegen tun bzw. wie kann ich das problem beheben?

    danke im voraus
    mit freundlichem gruß
    MiK3gamer

    PS: kleine nebenfrage: kann ich bei sony vegas auch so text BOXEN (nicht einfach nur ein text) einfügen, wie z.B. die quadratischen Callouts bei Camtasia?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MiK3gamer ()

  • Ne, es gibt auch ne Methode wie du weiterhin mp4 benutzen kannst. Du musst nen Effekt über die Video Spur legen, ich bin gerade nich daheim, aber der heißt Color Corrector Secondary. Dort bei den Presets eins auswählen das irgendwie "Studio Rgb in blabla Rgb" heißt (gibt 2 davon, nimm das durch welches das Video heller wird). Wenn du das machst hast du die gleiche Helligkeit wie vorher :>

    Wobei ich dir raten würden zum Rendern besser auf ein gutes Programm umzusteigen, z.B. Staxrip, MeGui, Handbrake. (Vorallem Staxrip ist sehr sehr Benutzerfreundlich). Diese sind dank x.264 zum Rendern 1000mal besser geeignet als jeder interne Encoder in Vegas.
    www.google.de
  • Anzeige

    Cedi schrieb:

    Wobei ich dir raten würden zum Rendern besser auf ein gutes Programm umzusteigen, z.B. Staxrip, MeGui, Handbrake. (Vorallem Staxrip ist sehr sehr Benutzerfreundlich). Diese sind dank x.264 zum Rendern 1000mal besser geeignet als jeder interne Encoder in Vegas.

    ja, dazu müsste ich das ganze trotzdem in sony vegas bearbeiten und render (möglichst mit einem verlustfreien codec wie lagerith).
    allerdings kostet das doppelt so viel renderzeit, weil ich das ganze ja 2 mal rendern muss (einmal verlustfrei, und hinterher nochmal mit x.264) und meine 15minütigen minecraft videos rendern in HD ja schon 1,5 stunden normal ...

    außerdem nimmt das viel zu viel festplattenplatz in anspruch.
    hab das vor ner weile mal mit ner World of Warcraft aufnahme in 720p probiert.
    1 stunde fraps aufnahme: ca. 70GB
    bearbeitet verlustfrei gerendert: doppelt so groß (etwa 150GB)
    und dann hab ichs mit handbrake in ein brauchbares format gerendert.

    das heißt für ne stunde videomatherial hab ich so 200-250GB "datenmüll", bis ich das feritge video hab.
    abgesehen davon dass der zeitliche aufwand zum render wie schon gesagt viel zu groß wäre.

    hab den Effekt gefunden, danke. mal gucken ob es was bringt ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MiK3gamer ()

  • Genau. Wozu brauchst du denn Vegas?

    Das bloße zusammenfügen der Videos würde kein Vegas erfordern.

    Und wenn die Lagarith Datei doppelt so groß wird wie die Frapsaufnahme verwendest du einen falschen Farbraum.

    Lagarith Einstellung mal angucken.

    Wenn du in Fraps den Haken nicht auf Lossless RGB Capture gemacht hast, nimmt Fraps in einem verlustbehafteten Farbraum auf ( YUY2 ).
    Also solltest du auch nicht mit Lagarith auf RGB hochskalieren, sondern am Besten auf YV12 gehen, da x264 standardmäßig eh auf YV12 ist und das auch der sinnvollste Farbraum ist in Bezug Qualität vs Dateigröße.

    Nullframes anhaken verbessert auch die Kompression.
    Und Multithreading anhaken ist wichtig damit der Codec deine Mehrkern CPU ausnutzt. (Speed++)

    Aber wie gesagt. Fürs bloße zusammenfügen braucht man kein Vegas, sondern da kannst du dann direkt nach x264 deine Videos encodieren.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Serra schrieb:

    Was bearbeitest du denn das du Vegas Brauchst?
    Vielleicht lässt sich das auch simpel direkt im Renderprogramm umsetzten?

    meine normalen Lp videos mache ich ja mit camtasia, liefert auch (ohne h. 264 oder so) gute ergebnisse,
    allerdings hab ich jetzt ein Lp together minecraft mit splitscreen. und da lassen sich die beiden videos in vegas über verschiedene video spuren recht einfach zusammensetzen und anpassen.
    das wäre mit camtasia auch möglich, aber viel umständlicher (und wäre auch mit mehreren render-durchläufen verbunden)

    im übrigen hab ich gemerkt, dass auch für meine videos im 4:3 format vegas besser geeignet ist. da ich diese nicht auf 16:9 strecke, und auch nicht mit schwarzen rändern lasse. da füge ich am rand immer hintergrundbilder ein, was in camtasia auch umständlicher ist, und 2 rendervorgänge benötigt
  • Wie wäres es denn dann mit TMPGEnc 5? Hat den x264 Encoder drin (MKV Dateiausgabe) und hat deine Timeline, kostet 72 € und hat alles was du brauchst und ist nicht so dermaßen schlecht und verbuggt wie Camtasia.

    Mich wundert es echt immer wieder, wieso Camtasia so arg verbreitet ist, wenn es doch für deutlich weniger Geld so viel bessere Software gibt ?(
    Mögen die Leute schlechte Software oder woran liegt das? Und das Argument "einfache Bedienung" passt auch nicht. TMPGEnc 5 hat eine einfache Bedienung und ich wette das Magix und co die allesamt ebenfalls nicht so verbuggt und mangelhaft und ebenfalls nurn Bruchteil wie Camtasia kosten, sich ebenfalls leicht bedienen lassen. Wobei allerdings nur TMPGEnc den x264 als H.264 Encoder hat. Dennoch sind Magix und co immer noch besser als Camtasia..

    Also wie gesagt ich schlag dir TMPGEnc 5 vor. x264 Encoder und Splitscreen etc absolut problemlos möglich.

    Ansonsten solltest du bei Vegas bei H.264 bleiben oder aus Vegas verlustfrei encodieren und mit MeGUI encodieren. Andere Wahl hast dann nicht.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • De-M-oN schrieb:

    Mich wundert es echt immer wieder, wieso Camtasia so arg verbreitet ist, wenn es doch für deutlich weniger Geld so viel bessere Software gibt ?(
    Mögen die Leute schlechte Software oder woran liegt das?

    das liegt daran, dass das das erste videobearbeitungsprogramm war, das mir übern weg gelaufen is.

    TMPGEnc 5 hat eine einfache Bedienung und ich wette das Magix und co die allesamt ebenfalls nicht so verbuggt und mangelhaft
    das problem is: ich bin ein 200% gewohnheitstier.
    alles was ich nicht aus gewohnheit kann, guck ich mir aus tutorials ab.

    ich hab tmpgenc schonmal ausprobiert, bin aber absolut nicht damit klar gekommen.
    und ein brauchbares deutsches tutorial hab ich dazu auch nicht gefunden, also hab ichs wieder runter geschmissen
  • Ich hatte vor kurzem auch ein Kontrast Problem mit Vegas.
    Bei mir lag es am neuesten NVidia Grafik Treiber. Hab eine Version Downgegradet und alles lief wieder normal. Der "Battlefield" Treiber von NVidia hat zusätzlich auch dafür gesorgt das 2 Video Programme meine Fraps aufnahmen nicht mehr darstellen konnten.