Sonic Generations Review (Deutsch - HD - Gameplay)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sonic Generations Review (Deutsch - HD - Gameplay)

    Anzeige
    Hallo Leute, ich möchte euch meine allererste Review vorstellen (ich hoffe sie ist nicht allzuschlecht)...

    Da ich sowieso für dieses Spiel zurzeit mein erstes Let's Play mache, dachte ich mir ich mache einfach mal ein Reviewund schau wie das so bei anderen ankommt ;)

    Und das Spiel ist: Sonic Generations

    Würde mich über euer Feedback freuen

    lg euer Sascha ; WackigerZocken

    Zum Review Video
    WackigerZocken
    Der etwas andere Gaming Kanal!


    Streamokalypse ist auch cool!
    streamokalypse.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WackigerZocken ()

  • Anzeige

    Yoji schrieb:

    Hatte das Spiel schon vorher im Blick und dein Review deckt sich mit meinem bisherigen Eindruck. Das gute Stück wird also früher oder später in meiner Sammlung landen, denke ich.

    Ich empfehle es auf jeden Fall, ich bin defintif positiv überrascht gewesen von dem Spiel :P
    WackigerZocken
    Der etwas andere Gaming Kanal!


    Streamokalypse ist auch cool!
    streamokalypse.de
  • Sag mal, du hast den Text den du da vorträgst bestimmt Aufgeschrieben und dann vorgelesen, nicht wahr?

    Ich mache gerade eine Ausbildung zum Sprecher und könnte dir dahingehend einen kleinen Tipp geben:
    Lese den Text nicht sondern Erzähle ihn. Das kommt Authentischer, Spannender und Angenehmer herüber.
    Ich will damit nicht sagen, dass du den Text auswendig können musst. Bei WEITEM nicht. Nein. Lege das Blatt vor dich, sehe es dir zwischen drinnen immer wieder an und rede aber nicht während deine Augen auf dem Text verweilen.
    Glaube mir, das wird um einiges besser klingen. Vorraussetzung ist natürlich, dass man seinen Text einigermaßen kennt und das ganze übt.

    Inhaltlich war es mehr eine Vorstellung als eine Review da du zu dem kompletten Spiel relativ wenig Stellung genommen hast. Bzw. sehr wenig ins Detail gegangen bist. Klar du hast immer wieder gesagt was dir gefallen hat und was dich gestört hat, dass aber so oberflächlich, dass ich das gleiche hätte Erzählen können ohne das Spiel gespielt zu haben. (Das einzige was mir neu war, war der Fähigkeiten Shop)
    Wie war die Steuerung? Schwammig? Ruckelig? Haben sie ihre ewigen Kamera-Perspektiven-Probleme endlich gelöst? Bleibt man mir den Chars hängen oder ist oder ist der Spielfluss gegeben? Ich meine, natürlich ist das Spiel schnell, klar. War "Sonic the Hedghog" für die 360 auch. Das ändert aber nichts daran, dass es ein schlechtes Spiel gewesen ist (*bereut den Kauf heute noch*).

    Fazit: Ganz nette Review mit einem sehr schönen Text. Nicht zu Fade und Trocken sowie interessant Präsentiert. (Z.b. mit dem Rückblick ins alte Spiel. Das war sehr nett.)
    An der Präsentation des Sprechens kann man noch Arbeiten sowie am Inhalt.
    Natürlich fehlt noch viel zum Professionellen Fernsehreifen Beitrag, aber ich glaube das war auch gar nicht das Ziel ;)
    Alles in allem war es angenehm zu sehen und sehr kurzweilig :)

    Schöne Grüße: Fuma von SkyllsAtGames

    Edit(h) erinnert mich gerade: Ah, und wie du an den nachfragen erkennen kannst gibt es ein paar Fragen die leide ungeklärt sind die auf alle Fälle rein sollten. Z.b.: Länge des Spiels, Schwierigkeitsgrad, Frustfaktor, etc.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SkyllsAtGames ()

  • Hey Leute,

    sorry aber ich hatte es nie mitbekommen ob hier jemand was eingetragen hatte (ich kanns ja ncith auf der Startseite sehen)

    Habe nun versucht auf alle eurer Fragen einzugehen :)

    Yoji schrieb:

    Wie schaut es denn mit der Länge aus? ist zwar kein Vollpreis-Titel aber es würde mich mal interessieren :)
    Also ich mach ja grade ein Blind Let's Play von dem Spiel und kann darum noch nicht genau sagen wie lang das Spiel ist... aber ich denke mal das bestimmt schon knapp 5 oder 6 levels kommen werden. Was meinst du mit Vollpreis-Titel?

    OverDev schrieb:

    Würde mich auch intressieren sind ja schon ca 3-5 Levels pro Akt und die muss man oder kann man ja mit dem 3d und Classic Sonic spielen.

    Wieviel LEvels bzw Akte gibt es?

    Das kann ich dir noch nicht sagen weil ich es selber grade Blind Let's Playe

    SkyllsAtGames schrieb:

    Sag mal, du hast den Text den du da vorträgst bestimmt Aufgeschrieben und dann vorgelesen, nicht wahr?

    Ich mache gerade eine Ausbildung zum Sprecher und könnte dir dahingehend einen kleinen Tipp geben:
    Lese den Text nicht sondern Erzähle ihn. Das kommt Authentischer, Spannender und Angenehmer herüber.
    Ich will damit nicht sagen, dass du den Text auswendig können musst. Bei WEITEM nicht. Nein. Lege das Blatt vor dich, sehe es dir zwischen drinnen immer wieder an und rede aber nicht während deine Augen auf dem Text verweilen.
    Glaube mir, das wird um einiges besser klingen. Vorraussetzung ist natürlich, dass man seinen Text einigermaßen kennt und das ganze übt.

    Inhaltlich war es mehr eine Vorstellung als eine Review da du zu dem kompletten Spiel relativ wenig Stellung genommen hast. Bzw. sehr wenig ins Detail gegangen bist. Klar du hast immer wieder gesagt was dir gefallen hat und was dich gestört hat, dass aber so oberflächlich, dass ich das gleiche hätte Erzählen können ohne das Spiel gespielt zu haben. (Das einzige was mir neu war, war der Fähigkeiten Shop)
    Wie war die Steuerung? Schwammig? Ruckelig? Haben sie ihre ewigen Kamera-Perspektiven-Probleme endlich gelöst? Bleibt man mir den Chars hängen oder ist oder ist der Spielfluss gegeben? Ich meine, natürlich ist das Spiel schnell, klar. War "Sonic the Hedghog" für die 360 auch. Das ändert aber nichts daran, dass es ein schlechtes Spiel gewesen ist (*bereut den Kauf heute noch*).

    Fazit: Ganz nette Review mit einem sehr schönen Text. Nicht zu Fade und Trocken sowie interessant Präsentiert. (Z.b. mit dem Rückblick ins alte Spiel. Das war sehr nett.)
    An der Präsentation des Sprechens kann man noch Arbeiten sowie am Inhalt.
    Natürlich fehlt noch viel zum Professionellen Fernsehreifen Beitrag, aber ich glaube das war auch gar nicht das Ziel ;)
    Alles in allem war es angenehm zu sehen und sehr kurzweilig :)

    Schöne Grüße: Fuma von SkyllsAtGames

    Edit(h) erinnert mich gerade: Ah, und wie du an den nachfragen erkennen kannst gibt es ein paar Fragen die leide ungeklärt sind die auf alle Fälle rein sollten. Z.b.: Länge des Spiels, Schwierigkeitsgrad, Frustfaktor, etc.

    Da liegst du nicht falsch :D So hatte ich das gemacht... ich hab mir vorher nen Text ausgedacht und dann vorgelesen und zwischenzeitlich improvisiert wie bei der Stelle "Der direkte vergleich lässt schon fast das Wasser zusammen laufen" oder so :D

    Okay ich werde es mir zu herzen nehmen und versuchen bei meiner 2ten Review besser zu machen, Danke :)

    Wie gesagt es war meien erste Review ^^ Dachte immer eine Review ist mehr so eine Vorstellung :o, aber nun weiß ich was es ausmacht eine Review zu machen :P MEHR DETAIL heißt die devise.

    Danke für dein Fazit, das gibt mir noch mehr Intosiasmus eine weitere Review über ein anderes Spiel zu machen :)

    zu deinem Edit:

    Ja wie schon gesagt, es ist blind^^ also kann ich zu der Länge nciht viel Informationen geben ;) Aber zu den anderen Punkten definitf
    WackigerZocken
    Der etwas andere Gaming Kanal!


    Streamokalypse ist auch cool!
    streamokalypse.de
  • Ein Review ist definitiv keine Vorstellung ;)
    Es ist eine Subjektive Bewertung des Produktes anhand Objektiver Begebenheiten :P
    Die eine Erkenntnis war schon mal nicht schlecht: Mehr Details.
    Die zweite sollte sein: Bewerte nichts was du nicht selbst getestet hast oO
    Wie kannst du eine Review über ein Spiel machen, dass du momentan Blind spielst? :D

    Grüße lässt Fuma, Teil von "Skylls At Games", da :)