Videogröße

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Heyho!
    ich hätte mal n paar Frage:
    Ich nehme mit Fraps (Überraschung...) auf und rendere mit Sony Vegas.
    Pro Video dauert dies dann ca 30 Minuten und raus kommen dann ca. 600 bis 800 MB. Die Qualität ist dabei eigentlich ok, schlechter möchte ich sie jedoch nicht.
    Da mein Internet nicht so pralle ist sind 600 MB upload jedoch nicht ohne... gibts da vll n anderes Programm zum rendern? Bzw. sind meine Einstellungen vll einfach falsch?
    Einstellungen: Windows Media Video 11 (*.wmv) // HD 1080-24p Video mit 6,4 Mbit/s

    Meine zweite Frage wäre, wie genau handhabt ihr das mit eurer Videodauer?
    Zuerst hab ich einfach mal aufgenommen, da aber YT nur 15 Minuten Videos zulässt bei neuen Usern sind die Schnitte doch recht blöd...
    Hab mir nun nen Wecker danebengestellt, wenn ich jedoch ins Spiel vertieft bin vergesse ich jedes 3te bis 4te mal die zeit dennoch ... Wie macht ihr das so?

    Karma
  • karma schrieb:

    Hm 20 Minuten ist aber für mich als neuer User nicht möglich oder?
    Ich hab jetzt Videos zwischen 11 und 15 Min immer :)
    Danke für den Handy-Tipp, werd ich auch machen

    *wink* bin Tutorials -Ecke lesen.
    ^Die Möglichkeit über 15 Min hochzuladen bekommt man mit der Zeit.. Welche Vorraussetzungen da genau nötig sind, weiß denk ich keiner so genau.. Gibt auf jeden Fall eine Menge Theorien.
    Strikes sollte dein Kanal keine haben.. Denke ich zumindest. ^^;
    Freut mich, dass dir der Tipp mit dem Handy gefallen hat. :)

    Ich hoffe du wirst dort fündig. Ansonsten haben wir genug Gurus hier im Board. c;
  • karma schrieb:

    Kannst mir vll noch sagen wieviel Speicher so n 20 Minuten Video von dir verbraucht? 800 MB haben meine jetzt im Schnitt...
    Ist für mich im Moment also fast untragbar, würde 300 Minuten dauern um es hochzuladen^^

    Ich bin da jetzt nicht so der Profi drinne.. Ich weiß nur, dass das auf viele Faktoren ankommt.
    Welches Spiel, welche EInstellungen etc..

    Ich hab hald recht einfache Spiele im Moment am Laufen. "N Game" zb auf 720P und ca. 20Min. is ned viel größer als 50MB. :)
    Wie das sonst so ist und was man da tun kann, da warte lieber auf die echten Gurus. ^^; Sorry.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yumi ()

  • Heyho, ich dachte ich versuch mal hier ein wenig nachzuhelfen.

    Grundlegend ist Sony Vegas zum Rendern nicht schlecht, jedoch bedeutend schlechter als Programme die x.264 unterstützen. Jedoch schonmal vorneweg: Wenn du Vegas sicher weiterbenutzen willst, steig um von Wmv auf Mp4 (h.264). Die Rendereinstellung dafür ist Sony Avc.
    Liegt daran das zwar Sony Codec nicht der Renner ist, aber immernoch besser als wmv.
    Desweiteren ist an den Daten die du genannt hast eigentlich alles Super, 1080p/15 Min=> 800 MB ist echt ein guter Wert. kommt aber natürlich auch sehr drauf an was du spielst (ein modernes Actionspiel wie Rage wird viel viel mehr Platz brauchen als Super Mario Land)

    Sofern ich dich hier aber von Vegas abbringen kann, würde ich dir auf jedenfall Programme wie Staxrip, Megui, Handbrake oder TMPEnc (das kostet was, ist aber vom Aufbau her wie Vegas und von daher keine wirklich schwere Umstellung..und wer sich Vegas leisten kann kann die 70 Euro auch entbehren, oder?)
    Diese alle nutzen zum Rendern (Encodieren) den x.264 Encoder, welcher sich perfekt für Gameplay eignet. Er geht nicht nach einer festen Bitrate (wie z.B. dein wmv) sondern rechnet sich selbst aus wieviel Bit er jetzt für diesen Frame braucht. Somit gibst du nur eine Qualitätsstufe ein (Standardmäßig liegt die Beste bei 18, je höher du gehst desto schlechter wird die Qualität, jedoch wird auch die Datei kleiner). Fürs Auge ist der Qualitätsverlust gegenüber dem Originalmaterial aber schon bei Qualitätsstufe (CRF) 21 so marginal das er nicht auffällt. Ich würde dir auf jedenfall empfehlen mal in die Tutorials zu schauen, dort findest du welche zu Staxrip/Megui/Handbrake, im Endeffekt kommt es dann nur darauf an mit welchem der 3 du am besten klarkommst, denn alle nutzen x.264 und bieten damit beste Qualität.

    Ich will dir hier aber nichts aufschwatzen (nagut, will ich doch :p). Aber wenn Vegas kein MUSS ist würde ich dir echt meine beschriebenen Alternativen anraten.
    Frag einfach falls du noch was wissen magst :>

    Zu deiner 2. Frage: Mir ist es recht egal, hab kein Upload Limit mehr. Ich schnippel aber immer (mit MkvMergeGui) 15-20 Min Parts zusammen :>
    www.google.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cedi ()

  • Also bei mir ist das so (auf allen YouTube-Accounts), dass ich nach Angabe und Bestätigung meiner Handynummer keine Limitierungen mehr habe. Geht auch mit fast jedem Browser (Chrome, Firefox, IE), nur mit Opera nicht. Musst dir mal bei "Video hochladen" auf der rechten Seite vom Fenster die Blöcke durchlesen - in einem davon wird es einem angeboten, die Limitierung aufzuheben.

    Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, deine Videos per h264 zu kodieren und von wmv Abstand zu nehmen, da gibt es ein sehr sehr gutes Tutorial hier im Forum, welches zu diesem Video führt: youtube.com/watch?v=q1wDj1j9rHQ
    Die Videos haben eine gnadenlos gute Quali (v.a. wenn man sie auf 2048*1152 skaliert und so hochlädt, da YT dann mehr Bitrate springen lässt und es keine Blockbildung auf 1080p gibt) und sind moderat "klein" (15 Minuten FullHD mit sehr guter Quali 1,5GB), was für dich aber womöglich zu groß ist. Das gute an dem Programm in dem Video ist, dass du einfach von 21 z.B. auf 22er Quali stellen kannst, das Video wird dann deutlich kleiner und hat nur eine geringfügig schlechtere Qualität.

    Grüße, Sinan
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • Mittlerweile kann glaube ich jeder der keine Strikes hat seine Videolänge erhöhen(so lange wie man möchte), dazu einfach auf "Video hochladen" klicken und dann dort auf "Erhöhe dein Limit" oder so schau einfach mal ist in blauer Schrift und ein Link eingebunden, dort muss man dann einfach seine Handynummer eingeben, man bekommt einen Code per SMS zugeschickt, den man dann eingeben muss und fertig, so wars bei mir und der Kanal war brandneu von daher muss das bei dir auch gehen.
  • Wow danke für die vielen Antworten :)
    Das mit Sony Vegas hab ich nur gemacht weil es hier schon aufm PC meines bruders war, der sich das gekauft hatte :) Ich selbst würde nie soviel Geld ausgeben für sowas...
    Dementsprechend werd ich mal handbrake etc austesten danke für den Tipp.

    Das mit der Limitierung ist ja echt easy... Danke euch für die Antworten :=)

    Gruß
  • karma schrieb:

    und raus kommen dann ca. 600 bis 800 MB

    wenn du HD haben willst, musst du damit leben.
    klar, gibts auch die möglichkeit, in 1080p ein video von 100 MB zu produzieren, das sieht dann aber qualitativ ungefär so aus wie ein rottweiler von hinten (scheiße ^^)

    aber mit der Dateigröße kommst du noch gut dabei weg (weiß ja nicht, wie das endresultat von der quali her aussieht), gute HD videos können aber auch bei 20 minuten gern mal 1 bis 1,5 GB groß werden.
    da frag ich mich, was die leute so an dateigrößen erwarten. 1 liter cola kann man ja auch nicht in eine 0,33l flasche stopfen mit den worten " meine cola nimmt immer eine 1 liter flasche an platz ein. das is mir aber zu groß. gibts nicht ne möglichkeit, die kleiner zu kriegen?" (ach du schreck, jetzt stell ich mir das auch noch bildlich vor ^^)


    In Staxrip kannst du unter "Config Container" in der CommandLine einstellen, dass z.B. mit "--split duration:00:15:00.000" nach allen 15 min ein Schnitt gemacht wird ;)
    öhm, ja.
    dann hat er ne aufnahme von 46 minuten und 30 sekunden ...
    bekommt dann 3 dateien in 15 minuten ...
    und eine datei, die genau 1:30 lang is. und läd dann diese datei mit 1,5 minuten als einen Part hoch ^^
    ich will zwar keinem direkt unterstellen, er sei dumm ... hab aber in den vergangenen 2 jahren die erfahrung gemacht, dass die wenigsten user auf youtube aktiv mitdenken

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MiK3gamer ()

  • Mit gescheitem Encoder kann man aber auch bei 1080p es durchaus schaffen auf weniger MBs zu kommen. Vor allem wenns weniger kompliziertes Material ist.

    Mit Camtasia oder Sony Vegas wird das aber nichts @ MiK3gamer. Da die Encoder einfach Grütze sind und zudem nur Bitratenbasierte Encodiermodis (CBR oder VBR, CRF hat nur x264) anbieten.

    öhm, ja.
    dann hat er ne aufnahme von 46 minuten und 30 sekunden ...
    bekommt dann 3 dateien in 15 minuten ...
    und eine datei, die genau 1:30 lang is. und läd dann diese datei mit 1,5 minuten als einen Part hoch ^^


    Darum gibt es bei MKVMergeGUI ein Max. Dateien Feld. Dann passiert sowas nicht.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7