Gastkommentar mit aufnehmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gastkommentar mit aufnehmen

    Anzeige
    Hey, hätte da mal eine Frage, da ich eigentlich sehr gerne mit Gastkommentar spiele, und die Suche hier hat mir dazu keine Antworten gebracht, vielleicht habe ich auch nur falsch gesucht?
    Fragen über Fragen...Jedenfalls....wie stell ichs an?

    Es geht mir dabei ja (Im Idealfall) darum, dass der Gastkommentar sieht was ich Spiele, den Sound hört, und ich seine Stimme reinbekomme.
    Bisherige Versuche gingen über die Skypes Bildschirmübertragung.
    Bisherige Probleme: Mein Gast bekommt meinen Gamesound bisher nur über mein Mikrofon mit, wenn überhaupt, was natürlich SUBoptimal ist.
    Dazu müssen dann erstmal die Lautsprecher an, und dann wird eben der sound doppelt aufgenommen von Fraps, einmal durchs Mic und eben der Originalsound.
    Nun isses so dass sich das bei entsprechender Lautstärkeanpassung vorm Rendern eigentlich kaum bemerkbar macht da der Originalton einfach mal die billige Mikrofonkopie total wegrockt...auf der anderen seite, passiert dasselbe auch mit der Gaststimme.
    Letzten Endes kriegt mans nach unendlich langem lautstärke und wie-weit-soll-das-mic-vom-lautsprecher-weg-gefummel einigermaßen so hin dass mans im Video dann nich so stark merkt aber, zufrieden bin ich damit nicht...
    In meinen ersten Bastion Videos kann man auch erkennen warum, teilweise hab ich diesen "robo/echo"-Effekt einfach nich rausbekommen und hab dann irgendwann gesagt "f**k that b***h" ich machs erstmal allein zuende X(
    Man könnte das natürlich so machen, dass ich sage "du bist hier nur Gast, du bist des Sounds nicht würdig", aber dann hab ich die ganze Zeit im Hinterkopf dass der Kollege dann echt nur dieses teilweise laggende Bild (wegend er übertragung) vor sich hat ;/

    Aber ich meine mitbekommen zu haben, dass es doch einige LPer gibt die mal was mit Gastkommentar machen? Also auch über internet, nich dass da halt einfach einer daneben sitzt und ins selbe micro spricht...und so :D

    Ich wüsst gern, wie gehen die dabei vor, was gibts für Methoden?
    Hoffe ein paar Leute haben überhaupt verstanden was ich will xD
  • Was gehen würde wäre z.B. ein recht niedriegqualitativer Livestream (auf Twitch.tv oder einem Equivalent). Niedrigqualitativ deswegen weil dadurch der Delay recht klein sein sollte. Dann würde er mithören, mitsehen, und im schlimmsten Fall das Bild eben 2 Sekunden später bekommen.
    www.google.de
  • Hmm, guter Tip! darauf wär ich so gar nicht gekommen.
    Ich denke das werde ich spätestens in Angriff nehmen wenn im Dezember unsere neue Leitung hier (16k) freigeschaltet wird. (50k gibs hier leider erst im laufe nächsten Jahres. Sollte doch ein Faktor für die PErformance sein oder?)

    2-3 Sekunden verzögerung sind ja noch gut zu verkraften...aber mehr solltens wirklich nicht sein.
  • Wie gesagt. Mit meinen 16k (ich weiß leider grad nicht wie der Upstream ist, aber der ist Relevant. Solltest du mit den 50k ADSL meinen hast du einen Haufen Upstream im vergleich zu mir) hab ich bei nem 480/720p Stream ungefähr 4 Sekunden Delay, ich schätze wenn du 360p machst (er muss es ja nur sehen, ob er jetzt alles scharf auf seiner 50" Glotze sehen kann ist unrelevant..oder?) sollte der Delay bei den besagten 1-2 Sekunden liegen, dann sollte das passen :>
    www.google.de
  • Cedi schrieb:

    Was gehen würde wäre z.B. ein recht niedriegqualitativer Livestream (auf Twitch.tv oder einem Equivalent). Niedrigqualitativ deswegen weil dadurch der Delay recht klein sein sollte. Dann würde er mithören, mitsehen, und im schlimmsten Fall das Bild eben 2 Sekunden später bekommen.


    Dann hört sich der Gast allerdings doppelt (wenn man mit Wave bzw. Stereomix streamt). Gibt es eine Möglichkeit auch das irgendwie zu beseitigen?
  • Gazu schrieb:

    Kann man bei einem Livestream nicht einfach nur den Gamesound als Quelle geben, ohne dass da die eigene und andere Stimmen mit übertragen werden?
    Kann mir eigentlich kaum vorstellen dass das nicht möglich ist. :S


    Wenn man mit Fraps streamen könnte, würde das vielleicht funktionieren. Bei den restlichen Programmen kann man ja nur Wave oder Stereomix auswählen... Und da ist halt die Skype Konferenz mit inbegriffen.

    Ich lasse mich wirklich sehr gern eines Besseren belehren. :)
  • AlucardCanidae schrieb:

    Ich glaube Das Hier könnte deine Lösung sein. Damit kannst du die Audiospur quasi "umlenken".

    Ich habe mir das mal angeguckt, bzw die Trial-Version, und bisher funktioneirt das auch ziemlich gut, habn bisschen damit herumgespielt, zB den sound aus meinem mikro in meine phones und ins skype gelenkt.

    Das einzige, aber ENTSCHEIDENDE, was ich noch nicht geschafft habe ist, den Gamesound, bzw meinen Systemsound umzulenken. Wenn das klappen würde würde ich nicht weiter zögern mir die Vollversion zu kaufen, weil das ist ja letztendlich das was ich bei Skype reinhauen möchte.

    Kennt sich hier denn jemand aus mit dem Teil?
  • Gazu schrieb:

    AlucardCanidae schrieb:

    Ich glaube Das Hier könnte deine Lösung sein. Damit kannst du die Audiospur quasi "umlenken".

    Ich habe mir das mal angeguckt, bzw die Trial-Version, und bisher funktioneirt das auch ziemlich gut, habn bisschen damit herumgespielt, zB den sound aus meinem mikro in meine phones und ins skype gelenkt.

    Das einzige, aber ENTSCHEIDENDE, was ich noch nicht geschafft habe ist, den Gamesound, bzw meinen Systemsound umzulenken. Wenn das klappen würde würde ich nicht weiter zögern mir die Vollversion zu kaufen, weil das ist ja letztendlich das was ich bei Skype reinhauen möchte.

    Kennt sich hier denn jemand aus mit dem Teil?


    Das einzige, was ich noch weiß ist, dass man sich mit dem Programm einen Stereomix mit leichter Verzögerung zusammenschustern kann, falls man keinen Wave oder Stereomix hat.

    Anleitung, falls es irgendwer wissen will:

    Du stellst beim "Control Panel" oben links 2 Cables ein (alle auf Line). Dann startest du 3 Mal den Audio Repeater und stellst sie folgendermaßen ein:

    1.
    Wave in: Line 1
    Wave out: Lautsprecher

    2.
    Wave in: Line 1
    Wave out: Line 2

    3.
    Wave in: Mikrofon
    Wave out: Line 2

    Schließlich noch unter Wiedergabegeräte Line 1 und unter Aufnahmegeräte Line 2 als Standartgerät auswählen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SleepyEm ()

  • Ah danke, das macht Sinn ,da hätte ich ich drauf kommen können wenn ich das Prinzip von dem Teil nochn bisschen besser verstanden hätte! :)

    Nur wieder ein Problem, wenn ich versuche im CP die Cable Anzahl zu erhöhen (oder auch generell versuche irgendwas zu ändern -> restart) dann bekomme ich folgende fehlermeldung:

    "Cannot change device property (0/5 - Zugriff verweigert)"

    Hängt das damit zusammen dass das nur die Trial ist?
    Weil eigentlich steht auf der Seite ja, dass die Trial bis zu 3 Cables unterstützt.
    Trial version the following limitations:
    • [align=left]Supports up to 3 cables.[/align]
    ?(
  • Starte mal das Control Panel im Administratormodus! Bzw. alles was mit Aufnahmen zu tun hat im Administratormodus starten.


    Edit: Hast du keinen Stereomix allgemein? Unter Aufnahmegeräte "Deaktivierte Geräte anzeigen" aktiveren. Welches Betriebssystem hast du?

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von SleepyEm ()

  • Ich Blödel.... :D
    Als Admin hats geklappt mit dem CP :)

    Nein ich scheine momentan keinen Stereomix zu habn, was seltsam ist(?) - ich dachte das ist etwas, was einem die Soundkarte liefert.
    Zu meinen Vista Zeiten hatte ich nämlich definitiv noch den Stereomix, inzwischen Nutze ich Windows 7 Home Premium 64 Bit.

    Harrrrrr, aasgerechnet jetzt muss ich dringend los, ich brenne darauf das nun auszuprobieren :D
    Werd ich dann heute Abend machen wenn ich wieder da bin :)
  • Es gibt Klinke Adapter, die das eigentlich Kabel "aufteilen". Dort sind dann praktisch ein Eingang dran, aber zwei Ausgänge. Da die sich auch umgekehrt verwenden lassen, könntest du also einfach zwei davon kaufen, den IGS und deinen Gastkommentator auf dein Mikro umlenken und NUR noch das Mikro aufnehmen.
    Du hast dann praktisch alle Kanäle auf das Mikro umgeleitet und hörst zusätzlich den Sound aus deinen Boxen.
  • Jo okay. Kannst dann ja den Thread wieder hochholen, falls es geklappt hat... oder auch nicht. ;)

    Es gibt halt 2 Nachteile, die du mit diesem erstellten Stereomix haben wirst.

    1. Was du ins Mikrofon sagst, wird bei Skype (nicht in Fraps, wenn du dort normal Mikrofon einstellst) ~1-2 Sekunden verzögert ankommen.

    2. Derjenige, mit dem du in der Skype Konferenz bist, wird sich selber höchstwahrscheinlich verzögert/doppelt hören. (Für dieses Problem suche ich übrigens immer noch eine Lösung -seufz-)

    Ansonsten schreib doch mal, welche/n Soundkarte oder Onboard-Sound du besitzt. Wenn du Glück hast, muss man nur geringfügig etwas verändern und du hast einen Stereomix, der besser ist, als der von Virtual Audio Cable.
  • Ich bezieh das ganze mal auf meine Idee mit den zwei Umleitungen an der Soundkarte:
    1. Was du ins Mikrofon sagst, wird bei Skype (nicht in Fraps, wenn du dort normal Mikrofon einstellst) ~1-2 Sekunden verzögert ankommen.
    Nun gut, das liegt ja an der Verzögerung deiner Soundkarte. Es gibt auch tatsächlich welche, besonders im Musikaufnahmebereich, die das Signal innerhalb weniger Millisekunden weitergeben können.

    2. Derjenige, mit dem du in der Skype Konferenz bist, wird sich selber höchstwahrscheinlich verzögert/doppelt hören. (Für dieses Problem suche ich übrigens immer noch eine Lösung -seufz-)
    Das wird denke ich bei allen Stereomixlösungen das Problem sein :(