Mein Video gehört wem anders?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mein Video gehört wem anders?

    Anzeige
    Moin. Ich habe jetzt mal nach längerer Zeit ein paar ältere Videos von mir auf YT angeguckt und dabei festgestellt, das Ein Video (Link: youtube.com/watch?v=S2HAEfltKiQ) eine Urheberrechtsverletzung hat und angeblich IGN gehört. Dabei ist es ein Video, das ich bei mir aufgenommen und kommentiert usw. habe. Es wird mir zwar versichert, das das Video noch überall anschaubar ist, aber ich finde es doch schon etwas unverschämt. (Ansonsten kein Video mit Inhalten Dritter)
    Was haltet ihr davon und was sollte ich eurer Meinung nach tun?
  • Es kommt immer wieder darauf an wer was taggt. IGN hat natürlich keinerlei Rechte an spielen. In 90% der Fälle sind Hersteller und Publisher die einzigen die Rechte am Spiel haben. Die anderen 10% sind irgendwelche Musiklabels wegen Soundtrack.

    Daher sollte man bei unrechtmäßigen Treffern sehr wohl Einspruch gegen einlegen. Wenn der Treffer korrekt ist, dann sollte man hingegen nichts machen. Mein Left 4 Dead Part wurde z.B. von EA getaggt und der Treffer ist meines Wissens korrekt, weil EA ja die Spiele von Valve vertreibt. Aber IGN tritt ja nur als Magazin auf, die haben also nichts zu sagen.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought
  • Anzeige
    Erstmal danke fürs schnelle Antworten^^
    Ich würde mir ja auch keinen Kopf machen, wenn es ein Video-Kontent ist, aber es ist ein Audiovisueller-Kontent und das finde ich heftig, das die einfach ein Kontent auf meine Stimme geben :S
  • RentschiLP schrieb:

    Erstmal danke fürs schnelle Antworten^^
    Ich würde mir ja auch keinen Kopf machen, wenn es ein Video-Kontent ist, aber es ist ein Audiovisueller-Kontent und das finde ich heftig, das die einfach ein Kontent auf meine Stimme geben :S


    Der Audiocentent betrifft auch jeden Sound der mit dem Spiel zu tun hat. Es sei denn du spielst das Spiel total lautlos und man hört deine Stimme, dann wäre es nur visueller Content. Sobald man aber was vom Spiel hört kommt automatisch audio dazu ;)
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought
  • ok. Danke für die Hilfen^^ Dann werde ich wohl mal Beschwerde einreichen. Beschwerdetext: Das Video ist eine kommentierte Aufnahme eines Spieles, Dessen Rechte der IGN nicht obliegt. Die IGN hatt weder bei der Entwicklung oder der Vermarktung beigewirkt. Zudem hat IGN auch nicht an dem Soundtrack des Spieles beigetragen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RentschiLP ()

  • RentschiLP schrieb:

    Erstmal danke fürs schnelle Antworten^^
    Ich würde mir ja auch keinen Kopf machen, wenn es ein Video-Kontent ist, aber es ist ein Audiovisueller-Kontent und das finde ich heftig, das die einfach ein Kontent auf meine Stimme geben :S


    *lol* Was soll ich da sagen. Ich hatte schon mehrere Treffer, weil ich im LP vor mich hingesummt habe !

    Einfach nur Einspruch einlegen und der treffer ist in der Regel vom Tisch.

    PS: Da sitzen übrigens keine Menschen und verteilen Contenttreffer. Das sind Bots, die das machen. Und Bots machen nunmal Fehler.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • Bots machen keine Fehler. Sie machen genau das was in ihrem Code steht. (Außer die Hardware fackelt dir gerade ab)

    Tipp: ign googeln Spiele Titel / verwendete Musik googeln. := {Keine verbindung erkennbar = einspruch }
    {Firma hat recht an Content = hoffen das sie weiterhin nichts unternehmen}
    Alternativ: löschen und abgeändert hoch laden (spiegelverkehrt etc...)
  • Mein Let's Play von NFS The Run wurde teilweise in Deutschland blockiert, weil die GEMA-Rechte nicht freigegeben waren... Dank dem Youtube-Editor hab ich das Ende mit meinem Fazit und der entsprechenden Musik weggeschnitten und siehe da, es geht.
    Jetzt hab ich angefangen mit Battlefield 3 und hab da schon jede Menge Copyright-Warnungen. Mal abwarten, ob davon auch ein paar Parts in Deutschland gesperrt werden.
  • Einfach schön in den Musiksequenzen reinlabern, wobei das nicht immer klappt, wie oben schon von einigen beschrieben wurde ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SakashiHD ()