Kone+ vs. R.A.T 5

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kone+ vs. R.A.T 5

    Anzeige
    Moinsen,

    Bin auf der Suche nach ner neune Maus,
    Habe jetzt die Kone+ und die R.A.T 5 im
    Auge. Kann mich nur nicht entscheiden,
    die Kone gefällt mir von den Optionen her,
    die ich nur nicht wirklich brauchen werde..
    Die RAT von der Optik! und die Optionen
    bei der Reichen mir.

    Was meint Ihr,
    Danke :D
  • Ich rate dir eher zu einer Infrarotsensor Maus.

    Laser ist der schlechteste Sensor und die Kone hatte den von den Lasermäusen den allerschlimmsten Lasersensor xD

    Infrarotmaus wäre z.B. die Razer DeathAdder oder Diamondback 3G. Die DeathAdder kann ich wärmstens empfehlen.

    Laser ist zittrig auf Feinpräzision. Und da könnt ihr mir auch sagen was ihr wollt, ich hab genug Erfahrung mit Laser vs. LED vs Infrarot ^^

    Laser hatte immer die gleichen Probleme. Nur werben die sich halt gut, weil man mit Laser solche abartig hohen DPI Zahlen erreichen kann, die eh nix mehr bringen^^
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Mal abgesehen von Demons fachkundiger Meinung spreche ich jetzt als durchschnittliche Hobbyzockerin mit normalen Ansprüchen:

    Ich habe die Kone + und hatte vorher schon den Vorläufer, also die normale Kone. Erst einmal ist diese Maus optisch ein Fest, es gibt unglaublich viele Spielereien; alleine das Licht kann man irre oft verstellen o0
    Natürlich reizen auch die dpi. Ich habe meine Maus standardmäßig auf 3200 dpi; ich weiß, dass das ziemlich fix ist, aber ich mags so. Und von Ungenauigkeit merke ich auch im CSS nichts. Mag trotzdem sein, dass Infrarotmäuse irgendwie toller sind, das weiß ich nicht und glaube mal dem, was Demon schreibt.
    Insgesamt bin ich mit der Kone + superzufrieden und würde sie mir immer wieder kaufen. Sie ist schlicht und schön, man kann sie den eigenen Bedürfnissen genau anpassen und im Spiel ist sie präzise und zuverlässig. Auch bei Videobearbeitungen und Speedspielen wie osu funktioniert sie bestens.

    Dass es natürlich auch bessere Mäuse geben mag, ist klar. Ist nur mein eigener Eindruck von der Kone +

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lumarion ()

  • Lasermäuse sind so zittrig das sich zb auf Youtube teilweise der Player einblendet, obwohl man die Maus gar nicht bewegt hat.

    Die Kone hatte sich mal mein Vater gekauft und dachte mir: Probierste mal seit langem her mal wieder eine Lasermaus aus und guckst ob sie noch die gleichen Probleme haben^^

    Also Unreal Tournament 2004 ist z.B. ein Spiel wo es extrem auf Feinpräzision bei gleichzeitig schnellem Spielablauf ankommt.

    Naja ich hatte die Mausempfindlichkeit ziemlich extrem runter und es fühlte sich immer noch zittrig an. Aber irgendwie konnt ich mich auch nicht mehr schnell drehen.

    Als ich dann die DA wieder dran hatte musste ich feststellen das ich die Mausempfindlichkeit sogar bei weitem tiefer hatte, als mit der DA und mit der DA war direkt wieder die hohe Feinpräzision da, ohne irgendwie zittrig zu sein.
    Dadurch das es dann wieder normal war konnt ich mich dann auch wieder vernünftig drehen.
    Bei der Kone war es ja selbst mit der deutlich niedrigeren Empfindlichkeit immer noch zittrig und hätt die am Liebsten bei der Maus noch weiter runtergedreht, weils einfach nicht sich gebessert hat.
    Was für eine DPI war dabei egal. Auch mit niedriger DPI hat Laser diese Probleme.

    Ich habe meine Maus standardmäßig auf 3200 dpi; ich weiß, dass das ziemlich fix ist, aber ich mags so.


    Man sollte eh die DPI auf höchste machen und die Empfindlichkeit runtersetzen. Wobei natürlich 3200 schon viel ist.

    Ich brauche halt in Unreal Tournament feinpräzision und spiele entsprechend mit niedriger Empfindlichkeit. Wer natürlich eh mit hoher Empfindlichkeit spielt wird vermutlich von der Laser Problematik nicht viel merken.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • De-M-oN schrieb:

    Lasermäuse sind so zittrig das sich zb auf Youtube teilweise der Player einblendet, obwohl man die Maus gar nicht bewegt hat.

    Kann ich nicht bestätigen, sorry. Ich bin regelmäßig auf YT unterwegs und der Player blendet nur ein, wenn ich mal wieder mit dem Ellenbogen gegen den Schreibtisch knalle. Also nicht von allein.

    De-M-oN schrieb:

    Wer natürlich eh mit hoher Empfindlichkeit spielt wird vermutlich von der Laser Problematik nicht viel merken.

    Tue ich nicht, darum habe ich die dpi so "hoch".