Bilder und ähnliche Animationen neben Let's Play Video

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bilder und ähnliche Animationen neben Let's Play Video

    Anzeige
    Hallo liebe Let's Player Gemeinde.Ich wollte euch mal fragen wie man seine Let's Play Parts so gestalten kann.Mit Bildern und alles was man dort auf dem Video was hier verlinkt ist kann.
    Hier das Video

    Oder wie man z.B. wenn man ein NDS Spiel lets playt, das man beide Bildschirme sehen kann.Also das bei Pokemon z.B. der untere Bildschirm neben dem oberen zu sehen ist.
    So meine ich es

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LetsPlayKinnzo ()

  • Ich kann, schon wegen der Menge an verschieden Effekten, auf jeden Fall zu AVS4YOU raten. Schon wenn man nur 2 Bild in Bild Videos gleichzeitig laufen lassen will, wirds mit Camtasia problematisch, weil man mehrfach rendern muß, da man immer nur ein Bild in Bild machen kann. Zudem ist es nur in Position und Größe veränderbar. In AVS4YOU kann man es zudem noch drehen. Wem die Codecs zum Abspeichern nicht gefallen, der kann ja als Lossless abspeichern und sowas wie MeGUI zum Renden benutzen.

    Die Anwahl und Verlinkung der Buttons macht man dann einfach mit der Funktion "Anmerkungen" bei YouTube.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SheratanLP ()

  • Anzeige

    SheratanLP schrieb:

    Ich kann, schon wegen der Menge an verschieden Effekten, auf jeden Fall zu AVS4YOU raten. Schon wenn man nur 2 Bild in Bild Videos gleichzeitig laufen lassen will, wirds mit Camtasia problematisch, weil man mehrfach rendern muß, da man immer nur ein Bild in Bild machen kann. Zudem ist es nur in Position und Größe veränderbar. In AVS4YOU kann man es zudem noch drehen. Wem die Codecs zum Abspeichern nicht gefallen, der kann ja als Lossless abspeichern und sowas wie MeGUI zum Renden benutzen.

    Die Anwahl und Verlinkung der Buttons macht man dann einfach mit der Funktion "Anmerkungen" bei YouTube.

    ...
    is das programm kostenlos?
  • ControPhill schrieb:

    is das programm kostenlos?

    google.de/search?q=AVS4YOU

    Und zur eigentlichen Frage:
    AviSynth, kann dir sowohl Ein Hintergrundbild zu deinem Video hinzufügen,
    als auch Schrift/ Bilder Einblenden, bzw der ganze kram im ersten Video...
    Und das ganze ohne Zwischendatei direkt an deinen Encoder schicken.

    Und das Programm ist kostenlos.

    und zum zweiten Video:
    Naja du musst halt Beide Bildschirme als Video vorliegen haben (z.b. Per Emulator, oder ein Video mit beiden, und verschieden gecroppt 2x Encoden)
    AviSynth kann dir die Problemlos(Beliebig viele Videos) Nebeneinaderlegen. Google mal Avisynth splitscreen
  • ControPhill schrieb:

    is das programm kostenlos?


    Nein, das Programm kostet zur Zeit 39€ + MwS. Dieses Angebot gilt noch bis 4.12.2011. Schau einfach mal auf avs4you.com/de/AVS-Video-Editor.aspx

    Es gibt insgesamt 18 Programme zu dem Preis. Klick einfach mal auf Register um mehr zu erfahren.

    Man kann sich auch eine Demo von den Programmen runterladen. Hat natürlich ne Einschränkung in form einer Einblendung. aber zum Testen trotzdem gut geeignet.

    Ich benutze das Programm jetzt schon seit drei vollen LPs. Einziges Mango bisher, die Vorschau abspielen ist ein Grauen. Stört mich allerdings nicht sonderlich, da ich sie eh nur manuell benutze um einen Schnitt zu machen.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • mit TMPGEnc Video Mastering Works 5 geht das soweit ich weiß auch kostethalt weng was ist aber viel besser =/ nur leider konnte ich noch immer keien Letsplays aufnhemen nun seit 2 Monaten Huste ich rum und bin total krank hoffendlich wird das wieder was mit mir =/

    wegen diesen Pfeilen du musst ja nur ein Bild machen wo man dann deine tolle schrift sieht mit "Letzer Part" "Playlist" "Nächster Part" ... und dann einfach einfügen drüber legen notfalls die Deckkraft von deinem "Playlistvideo" erhöen und dann hat sich die Sache
    Dabei seit 2011

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KingLuLP ()

  • Jop richtig. Es gibt kostenlose Alternativen die BESSER encodieren & NICHT verbuggt sind.

    Also warum ihm zu einem arsch teuren Programm raten, wenns nicht mal taugt?

    Wer eine Timeline will kann auch TMPGEnc 5 nehmen. Keine Bugs, x264 Encoder dabei, Einstellungsmöglichkeiten vorhanden und vieles mehr und das ganze für 72 €.

    Nun die Frage: Warum soll er sich dann eine teure Software kaufen / cracken, wenn sie dann nicht mal was gutes zu bieten hat. Nur Bugs, schlechte Encoder (zudem nicht konfigurierbar, schlechtes Speichermanagement, Abstürze, Kann vieles nicht decodieren(einlesen), nicht mal OGG Vorbis Audio kann man einlesen und so viele weitere Mängel.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Wenn ich noch mal meinen (bereits aus anderen Threads bekannten) Senf dazugeben darf: Vom Preis-/Leistungsverhältnis kann ich nur Magix Video Deluxe empfehlen (aktuelle Version: 18 bzw. MX). Es gibt einfach unfassbar viele Möglichkeiten, sich in diesem Programm auszutoben und das zu einem Preis, über den man meiner Meinung nach nun wirklich nicht nachzudenken braucht.
    Leider bietet das Ganze keinen Export per x264, sollte dieser (wie bei mir der Fall) gewünscht sein musst du wohl oder übel den Weg über einen verlustfreien Codec wie Lagarith gehen und in einem anderen Programm rendern.
  • Irgendwie bin ich es leid, ständig die Diskussionen über die Render und Schnittprogramme zu lesen.

    Jedes einzelne Programm hat seine Vor und Nachteile.

    Camtasia war mal mein Favorit schon weil die Bedienung schnell und unkompliziert ist. Aber man ist eine weile dabei, begutachtet seine Let's plays kritischer und findet Neues.

    Heute würde ich niemand mehr zu Camtasia raten, sondern ihm den AVS Video Editor ans Herz legen, obwohl der auch gewisse Mucken hat, an die man sich erst gewöhnen muß. Aber im Großen und Ganzen liefert er gute Ergebnisse und bietet viele Möglichkeiten. Zudem noch preiswerter.

    Von Programmen wie Sony Vegas, Magix und Co. halte ich überhaupt nix, was die Let's play Szene betrifft.

    Wer schon bissel mehr vom Video machen versteht und sich schon mit gewissen Programmparametern auskennt, der der sollte m.E. zu TMPGenc 5 greifen. Ist zwar schon bissel teuerer und auch nicht ganz so Bedienerfreundlich, aber für Leute die gern die Zeit aufwenden um das Beste aus ihren Videos herauszukitzeln, genau das Richtige.

    ...
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SheratanLP ()

  • SheratanLP schrieb:

    Von Programmen wie Sony Vegas, Magix und Co. halte ich überhaupt nix, was die Let's play Szene betrifft.
    Bitte lass das nicht einfach so stehen, besonders nach meinem Magix-befürwortenden Post über deinem. Gib doch mal Einblick, WAS dir an diesen Programmen (und wie gesagt speziell Magix) nicht passt.

    SheratanLP schrieb:

    Wer schon bissel mehr vom Video machen versteht und sich schon mit gewissen Programmparametern auskennt, der der sollte m.E. zu TMPGenc 5 greifen. Ist zwar schon bissel teuerer und auch nicht ganz so Bedienerfreundlich, aber für Leute die gern die Zeit aufwenden um das Beste aus ihren Videos herauszukitzeln, genau das Richtige.
    Und das geht meiner Meinung nach überhaupt nicht. Sorry, aber dieser Post sagt im Umkehrschluss, dass Leute, die andere Programme verwenden, nicht auf gute Qualität achten. Das ist einfach nur eine falsche Aussage. Nur weil TMPGEnc nun mal als einziges Programm x264 unterstützt, so bleibt jedem anderen Programm noch der verlustfreie Export und das anschließende externe Rendern.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meduax ()

  • Was TMPGEnc betrifft versteh ich zudem nicht was an dem Programm bedienerunfreundlich sein soll??

    Erstrecht nicht wenn man sich sealsamblubbs wundervolles Tutorial angeguckt hat, wo auch 3 Presets von mir beigefügt sind, wo man sich gar nicht mehr mit den Encodiereinstellungen auseinandersetzen muss.

    Außerdem KANN man auch mit MeGUI verdammt viel machen. Nur das es da eben über Avisynth Scripte alles läuft.

    Es geht sogar Splitscreen Video zu machen mit Avisynth, oder gar 4 Screens etc.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()