Youtube und Emulatoren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Youtube und Emulatoren

    Anzeige
    Hallo Leute ich habe eine Frage zu Emulatorenlps und zwar
    wissen wir ja alle das sie nicht legal unso sind und das die Chance
    gering ist erwicht zu werden. Aber wie sieht es mit Emulatorenlps aus?
    Also wenn man z.b ein Pokemon Heartgold LP Part hochlädt, ist dann die
    Chance höher das man eine Abmahnung bekommt oder ist YT wirklich so
    anonym ? Oder sollte ich wirklich lieber die originalen Spiele
    "aufnehmen" ?

    Wenns falscher Bereich ist, bitte verschieben wusste nicht wohin damit...

    Edit by Chu: Präfixanpassung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yumi ()

  • OverDev schrieb:

    Egal was du auf Youtube hochlädtst du kannst HÖCHSTENS eine Kanalsperrung bekommen.
    Wäre für Youtube zu aufwendig wegen jeder Kleinigkeit jemanden anzuschrieben etc.

    Soweit ich weiß hatte noch niemand Probleme mit Emulatoren und Youtube.

    Vorallem wie soll Youtube das wissen? Könnte auch mit nem Grabber aufgenommen worden sein.
    Bestes Beispiel Ds Spiele und andere Handhelds.
  • OverDev schrieb:

    Vorallem wie soll Youtube das wissen? Könnte auch mit nem Grabber aufgenommen worden sein.
    Youtube checkt natürlich nicht alle Videos (und maschinell werden die eh keine Unterschiede wahrnehmen bzgl. der Aufnahmemethode) aber man kann als Zuschauer leicht erkennen, ob es ein Grabber oder eben eine TV-Karte, etc. war. In den meisten Fällen sind bei alten Konsolenaufnahmen (N64, PS, PS2, GC, xBox), die ja nicht mehr als 576p hergeben, die Videos nicht so scharf und klar wie bei Emulatorenaufnahmen. Und der GBA und NDS haben keine Aufnahmegeräte, mit denen man das Bild auf den Pc übertragen kann (zumindest nicht zugänglich für Ottonormalverbraucher). Also bei den Handhelds fällt es klar auf und bei den Konsolen sieht man es meistens als Zuschauer.

    Und um auf das Thema zu antworten...
    Du kannst den Emulator ruhig zum Aufnehmen verwenden. Das wird auf YT nicht strafrechtlich verfolgt. Aber ob du, wenn du die Spiele auch mit einem Grabber z.B. aufnehmen kannst, lieber das Original nimmst ist deine eigene Sache. Ich bevorzuge, auch wenn das Bild z.B. nicht so scharf wird, meine richtigen Konsolen aufzunehmen. Viele nehmen aus dem Grund aber auch lieber den Emulator.
    wieder aktive Let's Playerin | gelegentliche Cosplayerin

    (๑꒪▿꒪)*

    Twitter | YouTube
  • Pata schrieb:

    Ok thx mich würde noch gerne interessieren wieso dürfen YTPartner LPs hochladen ? Das ist doch irgendwie Urheberecht-Verletzung o.o


    Ist es nicht. Jeder Nutzer beruft sich auf das Fair Use Recht.
    Und YouTube Partner wird man nur durch Gesellschaften wie TGN, GameInside, Machinima Respawn etc pp.
    Und da die, die Rechte an den Games haben darf man sie ganz normal hochladen.
  • iCrawl schrieb:

    Pata schrieb:

    Ok thx mich würde noch gerne interessieren wieso dürfen YTPartner LPs hochladen ? Das ist doch irgendwie Urheberecht-Verletzung o.o
    Ist es nicht. Jeder Nutzer beruft sich auf das Fair Use Recht.
    Und YouTube Partner wird man nur durch Gesellschaften wie TGN, GameInside, Machinima Respawn etc pp.
    Und da die, die Rechte an den Games haben darf man sie ganz normal hochladen.
    Ist es doch. Fair Use bezieht sich nur auf Reviews und Parodien (mal davon abgesehen, dass es ein amerikanisches Gesetz ist und deshalb in Deutschland gar nicht gilt).

    Wenn du mal das Kleingedruckte beim Copyright-Geschreibsel eines jedes Spiels lesen würdest, wirst du bei manchen auf die schönen Sätze - in dieser oder anderer Form - stoßen: "Kein Verleih! Keine unerlaubte Vervielfältigung, Dekompilierung, Vermietung, Aufführung, Sendung!" (Hier: ein Zitat vom Cover von "Runaway - A Road Adventure") Gerade unter den letzten beiden Punkten fallen leider LPs.

    Jetzt braucht man sich aber nicht fürchten, verklagt zu werden. Die meisten Firmen wollen das gar nicht, denn eigentlich ist es ja kostenlose Werbung für ihr Spiel. Ein verstoß gegen Copyright ist es trotzdem.

    Und um Youtube-Partner zu werden, reicht es, wenn man die Bedingungen von Youtube trifft und sich dann darum Bewirbt.

    Diese Gaming-Unternehmen haben übrigens auch keinerlei Anspruch auf das Copyright. Für diese gelten aber die Fair-Use Regelungen, da sie erstens nur Reviewen (soweit ich die genannten Unternehmen beurteilen kann) und zweitens ihren Sitz in den USA haben. Das ganze Copyright der Spiele liegt bei den Entwicklern bzw. Publishern (EA, TellTale, Bethesda ect.).

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LetsPlayES () aus folgendem Grund: Es gibt so viel, was mir im nachhinein erst aufgefallen ist.

  • Emulatoren sind nicht Illegal. Höchstens die Roms die du benutzt, aber auch nicht zwingend.

    Wenn du das spiel irgendwann man käuflich oder per schenkung erhalten hast, bist du befugt eine Sicherheitskopie zu machen. Das heist hast du Super Mario World für den snes rumliegen, kannst du auch eine Rom auf dem Pc haben. z.b kann man uach beim ps1 emulator direkt vom laufwerk die Spiele booten. Also wieso ist es illegal nicht die konsole für das spiel zu benutzen ?
  • Emulator etc. sind eig illegal, sofern du das Original besitzt ist es wiederum legal.
    Aber überleg mal, juckt nintendo das du ihre spiele (die sie vor 20 jahren produziert haben) illegal runterlädst?
    Da wird keiner was gegen haben, YT weiß ja nicht ob du grabber nimmst oder nicht und wie vor mir schon genannt wurde ist es ja auch egal.
  • LetsPlayES schrieb:

    Diese Gaming-Unternehmen haben übrigens auch keinerlei Anspruch auf das Copyright. Für diese gelten aber die Fair-Use Regelungen, da sie erstens nur Reviewen (soweit ich die genannten Unternehmen beurteilen kann) und zweitens ihren Sitz in den USA haben. Das ganze Copyright der Spiele liegt bei den Entwicklern bzw. Publishern (EA, TellTale, Bethesda ect.).


    Nicht ganz richtig.
    TGN macht komplette Gameplays bzw Let's Plays.
    GameInside machen deren Partner (HerrDekay, S33K1N) Let's Plays.
    Und bei Machinima Respawn sind es die Commentarys.
  • iCrawl schrieb:

    LetsPlayES schrieb:

    Diese Gaming-Unternehmen haben übrigens auch keinerlei Anspruch auf das Copyright. Für diese gelten aber die Fair-Use Regelungen, da sie erstens nur Reviewen (soweit ich die genannten Unternehmen beurteilen kann) und zweitens ihren Sitz in den USA haben. Das ganze Copyright der Spiele liegt bei den Entwicklern bzw. Publishern (EA, TellTale, Bethesda ect.).


    Nicht ganz richtig.
    TGN macht komplette Gameplays bzw Let's Plays.
    GameInside machen deren Partner (HerrDekay, S33K1N) Let's Plays.
    Und bei Machinima Respawn sind es die Commentarys.
    Ja stimmt, ich kannte diese Websiten/Unternehmen eigentlich gar nicht. Mir kamen nur ein paar Namen bekannt vor wie Machinima. Mit den Namen habe ich dann Websiten assoziiert, die Spiele reviewen.

    Somit ist es bei ihnen auch diese Sache mit der Werbung. Das heißt, wenn Publisher bei denen mit dem Copyright-Kram ankämen, müssten die auch ihre Videos aus dem Netz nehmen!

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von LetsPlayES () aus folgendem Grund: Liest überhaupt jemand diesen Text?

  • iCrawl schrieb:

    LetsPlayES schrieb:

    Somit ist es bei ihnen auch diese Sache mit der Werbung. Das heißt, wenn Publisher bei denen mit dem Copyright-Kram ankämen, müssten die auch ihre Videos aus dem Netz nehmen!


    Auch wieder Falsch.
    Da diese Firmen die Kommerziellen Lizensen an den Spielen haben und somit darauf Werbung schalten DÜRFEN.
    Das hat doch gar nichts mit Werbung zu tun. Werbung darf man doch eigentlich immer schalten, wenn man möchte. Von wem und aus welchem Grund sollten sie dazu eine Lizenz benötigen? Von was für Lizenzen sprichst du überhaupt? Eine Lizenz von Entwicklern für die Seiten?

    Ein Copyright-Verstoß ist es dennoch allemal und sie könnten im schlimmsten Fall verklagt werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LetsPlayES ()

  • Werbung darf man eben nicht immer schalten, da dies eine kommerzielle Verwendung des Materials ist, welche zumeist in den Lizenzbedingungen untersagt ist.
    Deswegen brauchst du eine Lizenz um eine kommerzielle Nutzung betreiben zu dürfen.
    Und dazu gehört eben das Schalten von Werbung.


    They weren't bad people, they were just... insignificant. And I wanted to be different. Special. I wanted to change. A new name; a new life.
    -Sylar