Rendern mit Powerdirector 10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rendern mit Powerdirector 10

    Anzeige
    Hey Leute, also ich habe ein kleines Problem. Ich habe lange Zeit Camtasia benutzt, was ich aber nicht mehr möchte, da das Rendern echt lange geht und die Vorschaufunktion zeckt wie die Sau, weshalb meine Aufnahmen manchmal Asynchron waren und ich sie wieder neu rendern durfte -.-

    Ich habs dann mal mit Powerdirector 10 versucht und muss sagen, dass da das Rendern echt um vielfaches schneller geht.
    Nur habe ich das leichte Gefühl, dass die Videoqualität nicht so gut ist wie bei Camtasia und bei Camtasia habe ich die Einstellungen niedriger gestellt, also ist das relativ komisch. Außerdem ist die Dateigröße bei Powerdirector 10 um einiges höher, was ziemlich blöd ist. Ich liste es mal kurz auf.


    Camtasia-Rendereinstellungen:

    - Dateiformat: MP4 / FLV / SWF - Flash-Ausgabe
    - Größe: 1920 * 1080

    Flash-Optionen:

    Video: MP4, Keyframe alle 5 Sekunden, 8000 Kbit´s
    Audio: 320 Kbit´s

    Renderlänge: Ca. Zweieinhalb - Vier Stunden


    Dateigröße nach Rendern bei 1080p, ca. 15 Minuten: 700 - 900 MB



    Powerdirector-10-Rendereinstellungen:


    Dateiformat: Mpeg4


    Video: 1920 * 1080, Bildrate: 30, Bitrate: 13000 Kbps

    Audio: AAC, Audiokanal: Stereo: Komprimierungsrate: 384 Kbps

    Renderlänge: Ca. 45 - 60 Minuten


    Dateigröße nach Rendern bei 1080p, ca. 15 Minuten: 1,2 - 1,3 GB


    Wäre echt gut wenn da jemand bescheid wüsste und mir helfen könnte. Ich danke dir / euch.



    PS: Das die Dateigröße bei Powerdirector am Ende größer ist, liegt sicherlich an den 13000 Kbps, aber niedriger geht es nicht, da es sonst nicht mehr 1080p, sondern 720 oder niedriger ist.


    LG Takeda

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Takeda ()

  • Also ich hab ca für ne halbe Stunde ein 850 MB großes Video (Back To The Future in Orginal Qualität) allerdings benutze ich auch TMPG Enc 5 mit dem schönen x264 Encoder.

    Aber wie kann di Videoqualität denn schlechter sein wenn die Bitrate 5000 kbit höher ist? Welchen Video-Codec hast du bei MP4?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OverDev ()

  • Ist doch nur etwas Rechenarbeit bei CBR:
    Camtasia: 8000 Kbit´s x60 x15 hast du 15 Minuten, und die Dateigröße (zumindest nahe drann.) = 720 mb + Ton

    PowerDirector:13000 Kbps x60 x15 hast du 15 Minuten und die Dateigröße (zumindest nahe drann.) =1,117 GB +Ton

    Soweit klar?

    Da du offenbar mit Der Größe/Qualität nicht zufrieden bist, rate ich dir auf x264+Frontent umzusteigen.
    Wenn du keine Videobearbeitung mit den Beiden Programmen machst, sonder nur Encodest,
    kannst du ohne Umweg hier drauf umsteigen:
    [ Tutorial ] MeGUI -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-)
    alternativ:
    [ Tutorial ] TMPGEnc 5 - Videos bearbeiten & encodieren
    [ Tutorial ] Videos mit sehr guter Qualität, auf sehr kleine Dateigröße reduzieren, für YouTube, mit Freewareprogramm.
    Avidemux Staxrip... usw

    Wenn du allerdings Effekte usw benötigst, Installiere einfach lags.leetcode.net/codec.html
    Dann bei camtasia/PowerDirector beim Encoden .avi wählen, als Codec Lagarith mode yv12 Multithreading Enable Nullframes(optional) an hacken.
    Audio PCM Wave 16 bit 44,1 khz Stereo wählen, und das Damit gemachte Video in MeGUI encoden.

    Aber bitte kein Bereits verlustbehaftet encodetes Material wieder Encoden.

    mfg Serra